Lactosefreier Schinken??

zurück weiter

Mitglied seit 06.09.2003
8.184 Beiträge (ø1,32/Tag)

Guten Morgen!

Als wir letztens einkaufen waren, stellte sich uns eine bis dahin unbekannte Frage:
Mein Liebser hatte ein Paket Rohschinken in der Hand mit dem Aufdruck "lactosefrei".

Seitdem fragen wir uns: Wo sollte denn bitte im Schinken auch die Lactose versteckt sein?
Bitte schließt meine Bildungslücke!
BOOOIINNNGG....

LG
Miriam
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.729 Beiträge (ø6,85/Tag)

Hallo!


Bei manchen Wurstwaren wird als Zusatzstoff Milchpulver untergemischt. Und bei dem von Dir erwähnten steht halt drauf, dass da keins drin ist. Na!

Lieber Gruß
renimo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2005
8.826 Beiträge (ø1,55/Tag)

Hallo,

das ist in etwa so wie wenn mit cholesterinfreiem Brot geworben wird. Da frag ich mich auch immer wie denn das Cholesterin in das Brot kommen sollte. Normalerweise erwartet man im Brot ja keine tierischen Fette YES MAN

Gruß Inge
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.04.2012
2.685 Beiträge (ø0,88/Tag)

Hallo,

Milchzucker wird fast ueberall hineingepanscht, ist halt ein unschlagbar guenstiger Fuellstoff, auch bei Medikamenten z.B schon lustig wenn man Intoleranzen hat. Jajaja, was auch immer! Wenn man sich mit dem Thema nicht beschaeftigt faellts aber nicht weiter auf.

Aber wenn du schon von Milchzucker schockiert bist, wuerd ich dir raten dich nicht weiter mit dem Thema Lebensmittelzusaetzze zu beschaeftigen, ansonsten faengt man noch an auf solche Produkte zu verzichten, das unweigerlich mit viel frischem kochen verbunden ist Na!



Lg Sarah
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.729 Beiträge (ø6,85/Tag)

Knedele, sie ist nicht von Milchzucker schockiert. Sie hat sich nur gewundert, dass das da drauf steht. Ein Mensch, der keine Lactose-Toleranz HAT, weiß das normalerweise auch nicht und das ist überhaupt nicht verwerflich! Und ich bin sicher, dass die TE auch frisch kocht....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2005
8.826 Beiträge (ø1,55/Tag)

Manchmal habe ich das Gefühl, Knedele versucht mit Zwang die Beiträge misszuverstehen na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.04.2008
634 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

ich habe mal Äpfel mit Aufkleber "glutenfrei" gesehen. BOOOIINNNGG....

LG
Tapasmama
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2006
28.358 Beiträge (ø5,59/Tag)

Jo, Sarah hat einfach eine Mission, fürchte ich... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
Knöderl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
52.163 Beiträge (ø8,58/Tag)

"ich habe mal Äpfel mit Aufkleber "glutenfrei" gesehen"

hihi...na wenigstens weiss man dann SICHER dass keins drin ist. Vor Jahren gabs bei uns als der Light-Hype aufkam - Wasser. In Flaschen . Mit Aufdruck - light. Irgendwo stand noch - 0% Fett.

Wurde inzwischen aber untersagt. War wohl doch zu plump...

obwohl ich ehrlich gesagt manchen Leuten die die Regale nach möglichst kalorienarmen "Light"-Getränken durchstöbern gerne einfach ne Flasche Wasser in die Hand drücken würde... Na!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.04.2012
2.685 Beiträge (ø0,88/Tag)

Ui,

jetzt gehts schon los.
Pfeil nach rechts Manchmal habe ich das Gefühl, Knedele versucht mit Zwang die Beiträge misszuverstehen Pfeil nach links

Ich glaube nicht, dass die TE meinen Beitrag so versteht, dass ich ihr unterstelle nicht frisch zu kochen, hatte ich jedenfalls nicht vor.

Pfeil nach rechts Ein Mensch, der keine Lactose-Toleranz HAT, weiß das normalerweise auch nicht und das ist ÜBERHAUPT NICHT VERWERFLICH!
Pfeil nach links
Was ich meinte, ist das es ungeheuerlich ist was man alles in Lebensmittel findet, und laut Renimo(und auch laut mir, stellt euch vor na dann... ) ist es ja nicht verwerflich, also darf ich wohl auch warnen, dass es manchmal als Selbstschutz besser waere wenn man nicht alles weiss. Wo also genau ist das Problem mit meinen Beitrag? Aber schoen, dass ihr euren drang Sittenpolzei zu spielen, bei mir perfektioniert. sonst waer euch doch langweilig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2005
8.826 Beiträge (ø1,55/Tag)

Die einzige, die sich hier als Sittenpolizei aufführt bist wohl du, Knedele
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2003
8.184 Beiträge (ø1,32/Tag)

Hmmmm.... "Bei manchen Wurstwaren wird als Zusatzstoff Milchpulver untergemischt." - Aber wie kann denn bei Schinken, der ja keine Wurst sondern "am Stück" ist,
etwas untergemischt werden??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2005
8.826 Beiträge (ø1,55/Tag)

Und es war auch nicht von Formschinken die Rede sondern von rohem Schinken
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.729 Beiträge (ø6,85/Tag)

Salaome, das, was Du da verpackt im Supermarkt bekommst, ist meistens Form-Schinken...da war nie was "am Stück".. YES MAN Na!

Pfeil nach rechts Formfleischschinken und -vorderschinken besteht aus kleineren, zusammengefügten Fleischstücken aus Schinken bzw. Schulter. Das nach mechanischer Vorbehandlung des Fleischs austretende Eiweiß dient dabei als Bindemittel beim Garen in einer Form. Pfeil nach links
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.729 Beiträge (ø6,85/Tag)

achso...wie ist das bei Rohschinken?
Zitieren & Antworten
zurück weiter