Deutsch kochen in Island?


Mitglied seit 04.11.2004
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

ich bin im Moment für 3 Monate in Island und arbeite dort in einem Hotel. Wir sind ein kunterbuntes Team aus einigen Isländern, 4 Polen, 2 Rumänen, 1 Ungarin und 1 Lettin und mir, der einzigen Deutschen. Meine polnischen Kollegen haben das ganze Team einmal mit selbstgemachten Pierogi beglückt, nicht ganz original, da es diesen weißen Käse hier nicht gibt aber doch sehr nah dran.

Nun würde ich gerne für die Kollegen etwas typisch deutsches bzw. bayrisches (da ich in München lebe) kochen. Doch was ist typisch und vor allem - was kann ich hier auch tatsächlich kaufen... Ich bin in einem kleinen Ort, wir haben zwar einen Supermarkt , der ist jedoch alles andere als gut ausgestattet und bietet hauptsächlich Fertigzeugs an für die Leute, die nebendran auf dem Campingplatz nächtigen. Der nächste große Laden ist 200 km entfernt. Ich kann aus der Hotelküche Sachen verwenden aber wenn ich z.B. an Schweinebraten denke, weiß ich mit Sicherheit, dass ich das nicht machen kann.

Was ich bekommen kann und auch vom Hotel aus verwenden kann:
Schnittkäse, Parmesan, Schinken, Salami, Hackfleisch
Tomaten, Gurken, Paprika, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Zwiebeln, Kohlrabi, Sellerie, Karotten, evtl. Pilze
Orangen, Äpfel
Joghurt, Sauermilch, Brühe, Tomaten aus der Dose, Fond, Mehl, Toast, Butter, Eier, Milch, Sahne, Zucker, Nudeln, Reis etc.


Ich mir folgendes vorstellen:
- selbstgemachte Käsespätzle
- selbstgemachte Semmelknödel - da ich meine immer im Schnellkochtopf zubereite und nicht im Wasser... wie kann ich das umsetzen? Wir haben einen Konvektomat hier, vielleicht hat jemand ne Idee, welche Einstellung ich verwenden muss. In dem Ding werden hier sogar Eier gekocht ;)
Und - was dazu, zu den Semmelknödeln?
- Schinkennudeln
- Dampfnudeln

Nicht deutsch fällt mir ein:
- Pizza
- Spaghetti Bolognese
- Flammkuchen leicht abgewandelt


Ja und damit bin ich dann auch schon am Ende meines Lateins angekommen... Habt Ihr vielleicht Ideen?!

Schon ganz mal ganz großes Danke fürs Lesen und vielleicht auch für die ein oder andere Anregung... :)

Liebe Grüße aus Kirkjubaejarklaustur ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2011
3.053 Beiträge (ø1,03/Tag)

Zu den Semmelknödeln eine Pilzrahmsoße.

Und danach vielleicht noch einen Apfelstrudel mit Vanilleeis und geschlagener Sahne?


Lg moura
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2004
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo moura,

danke fürs lesen und antworten... Ja stimmt, die Pilzrahmsauce! Klar. Manchmal hat man Pilze äh Tomaten auf den Augen :)

Apfelstrudel klingt auch super... Ob ich mich an den herantraue?! Hat jemand ein gelingsicheres Rezept zur Hand? Strudelteig bekomme ich hier nämlich garantiert nicht :)

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
13.877 Beiträge (ø2,63/Tag)

Hallo,

die Zutaten für Fleischpflanzl scheint es zu geben, dazu Kartoffelsalat, evt mit frischer Gurke drin - und natürlich bayerisch mit Essig und Öl und ohne Mayo und dazu weniger deutsch Kartoffelpüree.

Oder ein Hackbraten.

ein Rezept für Strudelteig findet sich sicher in der DB. Ich habe leider gerade kein doppelgriffliges Mehl von Rosenmehl da, sonst würde ich es mailen - ich verwende immer das Rezept auf der Packung (evt auch im Netz?). Müsste auch mit normalem Mehl gehen.

lg
morgaine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2004
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo morgaine,

Fleischpflanzerl bin ich mir nicht so sicher, wir kriegen hier manchmal welche von unserem isländisch-färöischen Koch. Das hat zu viel Ähnlichkeit. Da find ich den Hackbraten schon besser, danke für die Idee. Und dazu Kartoffelpüree oder eben Kartoffelsalat... Ja, das klingt auch gut. Oder, um etwas zu mixen... Hackbraten mit Semmelknödel?! Also wer da net satt wird :)

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.10.2011
6.582 Beiträge (ø2,26/Tag)

Hallo......

wie wäre es mit Kartoffelpuffer und Apfelmus........

LG Karin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2013
126 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallöchen,

habe ein bischen für Dich gegoogelt. Ist bestimmt was für Dich dabei !!! Viele Rezepte findest Du hundert pro beim chefkoch.

Suppen und Eintöpfe
Leberknödelsuppe, Brotsuppe, Schwammerlsuppe mit Semmelknödel, Grießnockerlsuppe, Hochzeitssuppe, Leberknödelsuppe, Leberspatzensuppe, Pfannkuchensuppe, Pichelsteiner, Ritschert, Sauerne Suppn, Speckknödelsuppe,

Hauptspeisen
Schweinsbraten mit Semmelknödel und Krautsalat, Steckerlfisch mit Kartoffelsalat, Böfflamott („Boeuf à la mode“), Bröselschmarrn Erdäpfelmaultaschen, Fleischpflanzerl, Kalbsvögerl, Kartoffelschmarrn, Kasnocken, Krautwickerl, Kronfleisch, Millirahmstrudel, Münchner Zwiebelfleisch, Reiberdatschi, Sauerbraten, Schmalznudeln, Schweinsbraten, Schweinshaxe, Spanferkel, Steckerlfisch, Tellerfleisch

Beilagen
Semmelknödel, Blaukraut, Reiberknödel, Sauerkraut, Schuxen, Semmelknödel
Spargel

Brotzeit
Obatzter, Brezn, Griebenschmalz, Kartoffelkäse, Obazda, Radi, Radieserl, Süßer Senf, Weißlacker,

Süß- und Nachspeisen
Auszogne, Germknödel mit Vanillesauce, Allerseelenzopf, Apfelkücherl, Auszogne, Bavesen, Bayerische Creme, Bienenstich
Dampfnudel, Germknödel, Gugelhupf, Kissinger, Krapfen, Prinzregententorte, Rohrnudeln, Scheiterhaufe Zwetschgendatschi.

Das meiste kenne sogar ich und ich bin Pfälzer.

Grüße aus der selben

pegasus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2003
18.481 Beiträge (ø3,17/Tag)

Hallo zusammen,

wie wäre es denn mit Wurstsalat und Bratkartoffeln ?

Diese Zutaten sollten sich doch auch da beschaffen lassen, aber halt auch eine deutsche Art zubereitet Na!



Liebe Grüße
vom mampfendem Affen
Lala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2004
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo pegasus,

danke für die Mühe!

Ich hab leider das Problem, dass ich hier nicht alles bekommen kann. Schweinebraten ist super aber ich komme nicht an ein passendes Stück Fleich ran. Genauso gibt es kein Laugengebäck, Camembert hab ich auch noch nicht gesehen, auch keinen süßen Senf, keine Radieserl usw. An dem Wissen für bayrische Rezepte mangelt es mir ja eher nicht, nur an der Verfügbarkeit der Zutaten und evtl. des Kochzubehörs hier :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2004
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Karin,

danke für die Idee. Das esse ich selbst nicht so gern aber ich behalte es mal im Kopf.

--

Hallo mampfender Affe :)

da mangelt es an der Wurst befürchte ich... Hier gibt es eigtl nur Scheibenwurst wie Salami, Lammwurst, verschiedene Schinken... Aber Bratkartoffeln sind auch eine gute Idee...

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2003
18.481 Beiträge (ø3,17/Tag)

Hallo zusammen,

kann man aus der Pylsur keinen Wurstsalat machen ?



Liebe Grüße
vom mampfendem Affen
Lala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2013
126 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Mariaka,

was ganz einfach, gut und leicht zumachen wäre: " Kartoffelsuppe mit Dampfmudeln", falls Du Hefe hast. Könnte man einfach auf die Personenzahl abstimmen und wäre auch nicht zu teuer.

pegasus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2004
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

@ Mampfi: ich weiß nicht ob ich das probieren will Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen aber wäre vielleicht auch eine Idee...

@ Pegasus: uih... Kartoffelsuppe... Dampfnudeln... Auch eine super Idee!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine