Rouladen

zurück weiter

Mitglied seit 09.04.2009
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo !

Ich habe gehört, dass man Schweinerouladen auch mit Gurken und Speck füllen kann. Hat jemand dafür ein Rezept?
Kann mir nämlich leider nicht vorstellen wie das schmecken soll.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.05.2006
2.917 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hallo Hilde67 ,

mach sie wie im klassischen Rinderrouladenrezept gefüllt . Dann im Schnellkochtopf anbraten , mit Flüssigkeit ( Brühe , Fond ) aufgießen , Deckel zu , hochkochen , Topf von der Platte ziehen , wenn der Topf aufgeht , sind die R. fertig . Sauce verfeinern und würzen , fertig .

LG viechdoc
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,22/Tag)

Hej - ich bestreiche die Rouladen immer mit kräftigem Senf, nachdem ich sie vorher gesalzen und gepfeffert habe.

Auf den Senf kommt etwas edelsüßes Paprikapulver, darüber eine Lage Frühstücksspeck und dann wird eine passend große Gewürzgurke eingerollt....nochmal von Aussen würzen, feststecken oder binden, anbraten, je nach Geschmack Brühe und/oder Wasser und/oder etwas Wein sowie Gemüsewürfel dazu und dann wie gewohnt schmoren lassen. Schmeckt ganz lecker, wenn auch etwas ungewohnt und nicht jedermanns Sache. YES MAN

Manche Leute nehmen auch Mett anstelle des Specks.


Ansonsten schau mal in die Datenbank - da findest Du garantiert noch reichlich Rezepte...... Na!

Übrigens herzlich Willkommen beim Chefkoch.......... hechel...


Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2006
17.611 Beiträge (ø3,66/Tag)

Hallo,

ich würde nur Rinderrouladen machen.

Und, wie Bernd schon geschrieben hat, ordentlich mit Senf einstreichen!

weiß -blaue Grüße
Cry
Zitieren & Antworten



Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo, zur BSE-Hochsaison habe ich auch Schweinerouladen gemacht.

Gewürzt mit Senf, Salz, Pfeffer und einer großen Portion Paprika, gefüllt wie bei Rinderrouladen, habe ich sie gegart.
Nach dem Anbraten Zwiebelwürfel leicht bräunen lassen, dann Tomatenmark hinzugegeben. Rouladen wieder in den Topf und mit Brühe aufgegossen.
Richtig toll schmeckten sie am 2. Tag.

Gruß vom HH
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2006
17.611 Beiträge (ø3,66/Tag)

Hai, hast Du Angst um Dein erbärmliches Leben? Welt zusammengebrochen

Ich nicht, deswegen auch zu "BSE"-Zeiten (was für mich ja von der Schweineindustrie gelanced wurde), immer nur Rind!

weiß -blaue Grüße
Cry
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,22/Tag)

Cry,

nicht überbewerten, es war zur BSE-Zeit!! Mehr steht da eigentlich nicht drin!

Beharre nicht so störrisch auf der blöden Kuh!! Versuch es auch einmal mit einem Schwein!!!!

Gruß, HH
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,22/Tag)

Ich gestehe, dass ich auf die oben beschriebene Weise am liebsten Putenrouladen mag.......... hechel...

Zu Rinderrouladen passt die Gurke meiner Meinung nach gar nicht........... YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2006
17.611 Beiträge (ø3,66/Tag)

HH, ich schikc Dir jetzt nicht extra ne KM, um zu schreiben, daß es ein Spaß ist, ok? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen...Wir kennen uns ja lange genug, Du weisst es ja zu bewerten.

Ich sag nur soviel:

Du kannst aus einem Schwein kein Rennpferd machen...

Aber ein Rennschwein!!!!!!!!!!


weiß -blaue Grüße
Cry

irgendwas stimmt hier nicht.... Welt zusammengebrochen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2009
3 Beiträge (ø0/Tag)

Super!
Vielen Dank Viechdoc und Bernd.
Die Idee finde mit der Weinsoße finde ich sehr interessant. Da ich immer Probleme mit meiner Soße habe. Zumindest bei Fleisch wird sie oft sehr wässrig. Komischerweise habe ich bei Soßen auf Gemüse oder Fischbasis keine Problme.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,22/Tag)

Cry,

solche Mutationsversuche habe ich nie vorgehabt.

Aber wenn aus meinem Normaloschwein nun ein Rennschwein geworden ist, war ich doch schon ein wenig erfolgreich.

Leg mal einen Augenblick die Kuh an den Rand und amüsiere Dich mit dem Schwein!!

LG HH
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.12.2006
5.575 Beiträge (ø1,18/Tag)

Hallo zusammen,
ich nehm auch nur Rindsrouladen.Ich bereite sie wie bernd vor aber die Essiggurke lass ich immer weg.

@Bernd:Bereitest du die Putenrouladen ganz genau so zu wie die Rindsrouladen?Wir essen nämlich auch am liebsten Putenfleisch,aber Rouladen hab ich davon noch nie gemacht.Würd mich aber schon reizen.

LG.Silvia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
4.423 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo!

Macht mal nicht so ein Getönse hier. Das funktioniert auch mit Schweins- oder Putenrouladen. Werden genauso hergestellt wie Rinsrouladen. Schmecken halt anders, aber auch nicht schlecht.

Lg humstein
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,22/Tag)

Hej - Putenrouladen mach ich genauso wie Rindsrouladen - nur die Schmor- bzw Garzeit muss natürlich angepasst werden.......kann jetzt keine Zeitspanne sagen, mach ich immer so nach Gefühl YES MAN und auch beim würzen muss man etwas vorsichtiger sein........

Putenrouladen gehen auch prima mit Kräutern, Schafkäse und solchen Sachen. Einfach mal etwas experimentieren...... hechel...

Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2006
4.990 Beiträge (ø0,99/Tag)

Moin, moin,

jetzt werf ich mal die Brünner Rouladen da rein - da wird die Rindsroulade mit der Schweinsroulade gefüllt. Schweinelecker sag ich euch. Ach ja, Rindsrouladen füll ich auch gerne mit Birne.

LG Anne
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine