Hilfe bei Nolte oder Nobilia???


Mitglied seit 18.09.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, ich benötige eueren Rat. Ich möchte mir eine Küche zulegen und muss allerdings auch auf den Peis schauen, da wir am Hausumbauen sind und das kostet auch viel Kohle.
Mein Mann und ich waren schon in 10 Küchenhäusern und sind dann schließlich bei einem Modell Nobilia premio, Farbe cappuchino und Nolte kubanit met. beide mit Dickkante postförmig (Folie) gelandet.
Uns geht es hauptsächlich um die Möbel, da wir die Einbaugeräte zum EK beziehen.
Ich habe eine Stellfläche von 3,33 x 3,99. (mit Ecke) Es sind 3 x 0,90 er Auszugschränke (2 Auszüge + Schublade), 1 Midischrank für 2 Geräte + 2 Auszüge (bei Nolte jedoch nur 1 Auzug + 1 Schublade), Eckspüle, 60er Geschirrspülmasch.schrank 60er, 60er Herdschrank mit Sockelschublade, 1 Apothekerschrank 0,40 und ein Kühlschrank-Schrank mit 2 Auszügen + 1 Tür sowie 3 Wandhochschränke 0,60er.
Der 1. nannte mir 4900,- ohne E-Geräte + ohne Spüle für Nobilia, der 2. 4900 ohne E-Geräte + ohne Spüle für Nolte der 3. 4672,- jedoch mit Micro + Spüle und 5700 mit Siemensgeräten (Geschirrspülm., Kühlschrank, Dunstabzug,)
Bei der Nolte denke ich ist die Qualität vielleicht besser, auch von den Auszügen, jedoch sagt mir der Preis und der 2. Auszug (unter dem Midischrank)bei der Nobilia zu.
So nun was haltet ihr davon?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.04.2007
464 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hi,

ich kann Dir nur sagen, dass wir unsere Nolte Küche 13 Jahre lang hatten und da nix dran zu sehen war, waren immer sehr zufrieden mit Ihr.

Weiß nicht, ob Dir das wirklich weiterhilft?! Lächeln

Haben gerade unsere Küche bekommen, wir waren bei Küchen Aktuell, war super. Weiß aber gar nicht von welcher Marke die jetzt ist. Wir sind da doch sehr nach Optik gegangen und nicht nach Namen.

LG Zwillinge99
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine