Reis waschen oder nicht?

zurück weiter

Mitglied seit 23.01.2007
22 Beiträge (ø0/Tag)

Hab mal eine Frage an euch: wascht ihr euren Reis vor dem Kochen oder nicht? Ich wasche ihn nicht, aber wäre es denn vielleicht besser und falls ja, warum?
Danke schon mal.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.09.2005
5.843 Beiträge (ø1,14/Tag)

Hallo,

ich benutze meistens Parboiled-Reis, den ich nicht wasche. Bei anderen Reisarten bin ich mir allerdings nicht so sicher und bin daher auch gespannt auf die noch kommenden Antworten.

lg
liberal



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2007
22 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo liberal, parboiled, gutes Stichwort, den benutz ich auch meistens, weil er besser schmeckt (meiner Meinung); was ist eigentlich genau parboiled Reis, weisst du das?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2006
3.587 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo Applecrumble,

wenn Du mal ein Päckchen Reis in der Speisekammer vergessen und nach längerer Zeit wiedergefunden hast, so wirst Du Reis nur noch gewaschen essen: Von feinen Weben bis kleinen weißen Würmern habe ich schon alles Mögliche in den - noch originalverpackten - Päckchen gefunden. Auch im Supermarkt habe ich unlängst eine solche Packung gefunden, lange vor Ende des Verfallsdatums.

Wie bei vielen anderen Lebensmitteln auch, können Wurmeier etc. enthalten sein. Wem das nichts ausmacht, ok...

Seitdem ich meinen Reis fast nur noch in einem persischen Reiskocher zubereite, wasche ich den Reis auch auf persische Weise: Kräftiges Abbrausen im Sieb, dann mindestens eine halbe Stunde in Wasser einweichen, Einweichwasser vorsichtig abgießen, dann nochmals waschen...

Im Gegensatz zu früher hat sich die Hygiene natürlich schon verbessert, las man doch in alten Kochbüchern \"Reis waschen und verlesen, nochmals waschen und nochmals verlesen...\"

Langer Rede kurzer Sinn: Sooo viel Mühe macht es ja nun auch nicht, Reis zu waschen...

Fröhliche Grüße - Hias2000
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2007
22 Beiträge (ø0/Tag)

Na du machst mir ja Appetit, Hias, aber vielleicht hast du da schon recht, wenn man es sich genau überlegt...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
11.660 Beiträge (ø2,15/Tag)

Hallo,

losen Reis wasche ich immer. Habe schon mal Mäuseköddel darin gefunden und die möchte ich nicht mitessen. Kleine Steinchen sind auch keine Seltenheit.

Lieben Gruß Rosen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.09.2005
5.843 Beiträge (ø1,14/Tag)


Parboiked-Reis wurde nach einem technischen Verfahren behandelt. Wenn ich das jetzt noch richtig zusammen bekomme, dann werden Vitamine und ähnliches mit hohem Druck von außen in den Reiskern gepresst, so lange die Schale noch dran ist. Diese wird dann anschließend entfernt. Von daher ist der Reis wohl etwas gesünder als der geschälte, weiße Reis.




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2006
3.587 Beiträge (ø0,76/Tag)

Gottseidank, Rosen, daß ich nicht der einzige mit Fundstücken in Reis bin, nicht daß ich hier als unhygienischer Trottel dastehe Lachen Und das mit den Steinen hatte ich auch schon des öfteren.

Bei der Gelegenheit die Frage: Hat schon mal jemand Erfahrung mit Billigreis (20 kg aus dem Asia-Shop zu 20 Euro oder so) gemacht? Taugt der etwas?

Nach vielen Reistests (die Marke mit \"O\" im Supermarkt ist mir - bis auf Spezialsorten wie Risotto-Reis... - zu teuer, die von mir bevorzugte Marke ist Sheharazade aus dem Asialaden zu ca. 3 Euro das kg...

Reisige Grüße von Matthias
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.02.2002
1.588 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo applecrumble,

soweit ich weiß wird Parboiled Reis einem speziellen Verfahren unterzogen, bei dem unter heißem Dampf die braune Schale gelöst wird, dabei aber gleichzeitig die Nährstoffe ins Innere des Korns \"wandern\". Es bleibt keine Stärke an der Kornoberfläche zurück, was bewirkt, dass der Reis nach dem Kochen nicht klebt. Ansonsten ist dieser Reis von den Nährstoffen her - abgesehen vom Naturreis - einer der wertvollsten.

So, und nun verbessert mich wenn ich unsinn verzapft habe Na!

Ach ja, waschen würde ich in jedem Fall, man weiß nie wie es am Ort der Erzeugung so zugeht..... Jajaja, was auch immer!

VlG - juti


Wusstet ihr, dass die meisten Leute ein ausgewachsenes Hähnchen in Rotwein ohne weiteres akzeptieren, während sie über eine winzigen Fliege im Rotwein ein großes Protestgeschrei anstimmen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.09.2005
5.843 Beiträge (ø1,14/Tag)



Ach so, ich habe neulich bei meinem Öko-Fredel Parboiled-Basmati-Reis gesehen. Wenn ich es mir leisten kann, werde ich den mal ausprobieren. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2006
53 Beiträge (ø0,01/Tag)

den habe ich auch gesehen, aber der Preis hat mich vom Kauf abgehalten.Sag doch wie er schmeckt, wenn Du ihn probiert hast. Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.09.2005
5.843 Beiträge (ø1,14/Tag)


Machen wir es anders, Du gibtst die Hälfte zum Kaufpreis dazu und erfährst dafür, wie er geschmeckt hat! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen



Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.02.2005
1.860 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo,

Langkornreis wasche ich immer. Aber eigentlich nicht wegen der Hygiene, sondern um freie Stärke wegzuwaschen, damit der Reis nicht babbich wird.
Reis in Küchenschüssel, diese halb mit Wasser füllen, mit den Fingerspitzen durchrühren, und abgießen. 5-6 mal, bis das Wasser nur noch leicht trüb ist. So ähnlich wie die Goldwäscher.
Dann Schüssel wieder halb füllen und eine halbe Stunde vorquellen. So pappt auch bei der Quellmethode im Edelstahltopf der Reis nicht die Spur an. Damit der Reis richtig körnig wird, muss das Wasser am Anfang ein paar Minuten richtig schön kochen, wie das auch beim Reiskocher passiert. Dann mit der Restwärme im Topfboden noch eine Viertelstunde bis zwanzig Minuten ausquellen lassen.

Grüßle,
Guido
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.10.2006
1.566 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo,

Ich wasche Reis schon seit langem nicht mehr, nach dem Motto, Dreck scheuert den Magen. Die Mäuseköttel und anderes Ungeziefer werfe ich gleich mit dem Reis weg.

Und da muß mal wieder der Amerikaner her. Parboiled vorgekocht. So ähnlich wie blanchiert. Was es allerdings bei Reis bedeutet, weiß ich nicht. Bin aber froh über eure Erklärungen.

LG

fasolt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2005
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

Reis wasche ich, weil ich es so gewohnt bin und schaden kann es nicht.
Kleine weisse Würmer oder Mäuseköttel habe ich noch nicht erlebt, Steinchen habe ich schon gefunden aber bisher nur in Rundkornreis.

Gruß
Luise
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine