Rote Zwiebelmarmelade

zurück weiter

Mitglied seit 18.08.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo wer kennt \"Rote Zwiebelmarmelde\" ich hab mir ein Gläschen aus Luxemburg mitgebracht und stehe jetzt vor der Frage was damit machen. Morgens aufs Frühstückbrot ist wohl nicht so der Bringer. Vieleicht kann mir ja einer sagen was ich damit machen kann.
Gruß




Essen ist die Erotik des Alters
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2005
2.411 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hola,

ich habe ein Rezept, in Koteletts eine Tasche schneiden und reinfüllen. (Sternekochanweisung). Bei Bedarf schick´ mir eine KM:



Guten Appetitt.

Elki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2005
964 Beiträge (ø0,17/Tag)

Guten Morgen,

die Marmelade paßt als Beilage zu allem Gegrillten; ich erwärme es dann auch mal. Oder anstatt frische Zwiebelringe auf einen Hamburger. Du kannst auch einen Löffel in eine asiatische Reispfanne rühren (quasi als Gewürz).

Auf einem Schinkenbrot habe ich es allerdings auch schon gehabt ...

LG, das Elchmädchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Vielen Dank aber wie kann ich mir den Geschmack vorstellen, eher süß. Oder scharf

Gruß




Essen ist die Erotik des Alters
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø3,05/Tag)


..........eher süß, wolli.


Passt gut zu deftigen Braten, Wildgerichten etc.


gruß schorsch


.....liaber meh´ essa als zweng trenka!




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2005
964 Beiträge (ø0,17/Tag)

Das variiert von Hersteller zu Hersteller. Zwiebeln an sich sind ja im geschmorten Zustand eher süßlich; je nach Auswahl der Gewürze kann es dann zusätzlich auch ziemlich pikant werden (wenn ich da so an meine Zwiebelmarmelade denke ... ohoh BOOOIINNNGG....). Am besten kann man es wohl mit einer Art Chutney vergleichen, dort wird ja auch süß (von den Früchten) mit pikant kombiniert. Mußt Du mal auf der Packung nachsehen, was so alles drin ist.

LG, das Elchmädchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Wenn ich es richtig verstehe habt Ihre ebenfalls Rezepte für Zwiebelmarmelade. Vieleicht könnt Ihr mir diese mal mailen. Ich bin immer Lernfähig für Rezepte die vom Standart abweichen.
Gruß



Essen ist die Erotik des Alters !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Oho Guter Deutsch ! na dann...








Essen ist die Erotik des Alters !
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,03/Tag)

Hej - hab ich geguckt für Dir - nach so eine Rezepte:

600 g. Zwiebeln, rot
50 g. Butter
3 Tl. Thymian, gehackt
- - Rotwein nach Geschmack
3 Tl. Honig
Die fein geschnittenen Zwiebeln in Butter anschwitzen, Thymian zugeben, mit Rotwein abloeschen und einkochen lassen bis nur noch wenig Fluessigkeit vorhanden ist, dann den Honig einruehren, Marmelade sollte saemig sein. Man kann sie kalt oder warm geniessen.

Gruss Bernd
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,03/Tag)

Oder so:

600 g fein gehackte rote Zwiebeln
50 g Butter
3 TL gehackter Thymian
1/8 l Cassis
1 MS Piment
1 MS Nelke
1/2 l Rotwein
2 EL Honig


Zubereitung:
Zwiebeln in Butter anbraten, Thymian zugeben, mit Rotwein und Cassis ablöschen, Gewürze zugeben und einkochen.
Wenn die Marmelade sämig wird, Honig unterrühren.
Die gesamte Kochzeit beläuft sich auf etwa eine halbe Stunde.
Diese Marmelade kann kalt oder warm gegessen werden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2005
964 Beiträge (ø0,17/Tag)

Ich schließe mich an - ist aber nicht rot:

1 kg Zwiebeln (normale Haushaltszwiebeln) schälen, in dünne Scheiben schneiden. In einem Löffel Butter andünsten (keine Farbe nehmen lassen). Ca. 4 EL Zucker, einen guten Schuß Balsamico, etwas Ketjap Manis, Pfeffer, Salz, Chili und etwas Wasser dazugeben. So lange köcheln lassen, bis die Zwiebeln weich sind und keine Flüssigkeit mehr da ist; evtl. zwischendurch noch Flüssigkeit zufügen. Noch heiß in Gläser füllen.

LG, das Elchmädchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also vielen Dank-die Rezepte sind gespeichert und werden ausprobiert. Heute fange ich mal mit der gekauften \"zwiebelmarmelade\" an. Gibt es zu berliner Buletten mit Kohlrabiauflauf. Vieleicht passt es sogar. Ich bin ein Freund von schrägen Geschmackserlebnissen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen




Essen ist die Erotik des Alters
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2005
609 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

ich liebe mein australisches Chilli-Jam (mit viiieeel Zwiebel und Chilli HAR HAR HAR) zu Käse - am liebsten Grillkäse! Aber auch zur Brotzeit oder zur Currywurst de Luxe.

LG
Alex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

hallo,

wie lange ist die zwiebelmarmelade eigentlich haltbar???

Gruss lisa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich denke eine Woche wird sie schon haltbar sein. Aber bisher hat sie keine sieben Tage überlebt weil ........... immer direkt aufgebraucht !!!!
Ich mache öfters einen Kartoffel Blumenkohl Stampf dazu dann Rote Zwiebelmarmelade (Warm !) und ein paar frische Bratwürstchen dazu. Bei vier Personen geht da schon gut ein Kilo Zwiebeln in Marmelade auf " Irgendjemand" hat mir mal gesagt das andere Wort wäre Zwiebelkonfit
Viel Spaß beim Kochen und auch beim Essen
Zitieren & Antworten
zurück weiter