Frühstück für 50 Personen?


Mitglied seit 06.12.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hi!
Wer kann mir bei der Dimensionierung eines Frühstückbuffetts für 50 Leute helfen?
Es soll alles sehr schlicht sein, also Brot, Käse und gemischter Aufschnitt (Jugendfreizeit, alle so um die 20J.).
Gibt es für sowas eine Faustregel? Wieviel Gläser Marmelade, Honig und Nutella braucht man?

Da ich für 2 x Frühstück nur 75,-€ zur Verfügung habe, sollte es nicht zu verschwenderisch sein....

Tausend Dank schonmal!

Herbstwolf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
12.001 Beiträge (ø2,51/Tag)

Hallo Herbstwolf,

für 75 Personen habe ich noch kein Frühstück eingekauft, aber für 25. Dabei habe ich festgestellt, dass Honig nicht besonders viel gegessen wurde, Marmelade und Nusscreme etwas mehr. Besonders beliebt waren Gurken- und Tomatenscheiben, Scheiben von gekochten Eiern und natürlich Käse und Wurst bzw. Schinken.

Da dein Budget nicht besonders hoch ist, würde ich Gurken und Tomatenscheiben unbedingt mit einplanen. Unsere 25 Personen haben 2 Schlangengurken und 1 kg Tomaten komplett verputzt.

Hoffentlich hilft dir das etwas, aber die Experten werden sich sicher noch melden.

Lieben Gruß
Rosensammlerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.08.2003
534 Beiträge (ø0,1/Tag)

wie wärs auch noch mit streichkäse und streichwurst? das ist nicht so teuer und sehr ergiebig..


mann, frühstück für 50 leute - ich hätt gar nicht soviel besteck *ggg*

lg
atena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2005
35 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Herbstwolf,

auch Rührei käme sicherlich gut an und ist nicht so schrecklich teuer - du musst ja im Moment nicht die teuren Eier von den freilaufenden Hühnern nehmen, weil zur Zeit sowieso keines aus dem Stall darf.

Und sättigen tut Rührei auch ganz gut.

Viel Spass bei eurer Großveranstaltung!

Gruß
Hgl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.01.2004
707 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

ich denke, Rührei für so viele Leute ist zu aufwändig, vor allem, wenn die Gäste in der Küche rumstehen. Wir hatten Sonntag 34 Leute zum Frühstück da und haben einfach mal 25 Eier hart gekocht und in Scheiben geschnitten. Die Leute waren begeistert und die Eier ruck zuck weg. Ich rechne immer mit 2 Brötchen pro Person, sprich: 4 Scheiben Belag pro Person.

Schönen Gruß
Matamoe
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine