Ärger mit fettreduzierten Milchwaren

zurück weiter

Mitglied seit 27.02.2004
132 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi Ihr,

ich muß endlich mal unserem Ärger Luft machen. Verdammt nochmal - bin stocksauerSeit geraumer Zeit findet man immer mehr Milchprodukte mit einem Fettgehalt von 0,1 %, aber die Produkte mit dem ganz normalen Fettgehalt von 3,5 % scheinen immer mehr zu verschwinden. Und von was sollen wir uns bitte ernähren ? Wir sind beide sehr schlank (eher mit der Tendenz zum Untergewicht) und achten sehr auf eine ausgewogene Ernährung, sprich, ein wenig Fleisch, Grünzeug, Brot und halt nicht soviele Süssigkeiten.
Ich will ja niemanden auf den Schlips treten, aber ich glaube nicht, daß die gesamte Republik eine permanente Diät macht und wir deshalb nur noch die 0,1 % Joghurt und Milch im Kühlregal finden (Creme double finde ich momentan garnicht mehr, obwohl Oetker sie noch herstellt).
Ich finde es ernährungstechnisch falsch, wenn man als Normalgewichtiger einen 0,1 % Joghurt mit Sahnearoma isst, um sich dann einen Schokoriegel mehr leisten zu können. Da verzichte ich doch gerne auf den Schokoriegel und gönn\' mir lieber einen vernünftigen Joghurt. Nur, was passiert, wenn 3,5 % Produkte ganz vom Markt verschwinden ? Es ist wirklich schon schwierig, eine Milch mit normalen Fettgehalt zu finden.

So, genug gemoppert -
Was haltet Ihr davon?
Bin gespannt auf Eure Kommentare.
süße-bine




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.525 Beiträge (ø3,26/Tag)

Hallo Süße-bine,

ich mag das Magerzeug auch nicht, schmeckt lasch und macht den Kaffee z.B. grau. Aber ich habe keine Probleme, was anderes zu finden, lass das andere eben stehen. Wo kaufst Du denn ein?

LG Nena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.665 Beiträge (ø1,88/Tag)

Hallo süße-bine,

ich bin auch der Meinung, Vollmilchprodukte sind besser und ich geh an den Magerprodukten vorbei, ich hab aber überhaupt keine Probleme Milch und Milchprodukte mit 3,5% Fettgehalt und sogar noch etwas mehr bei manchen Bioprodukten zu bekommen.

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2004
132 Beiträge (ø0,03/Tag)

Wir haben hier in der Nähe einen mittlerweile Riesen-\"Extra\" Markt, da gibt es nicht mehr viel Vollfett (wie bereits erwähnt, creme double haben sie auch rausgeschmissen), bei den Gebrüder Albrecht gibt es noch zwei-drei Joghurts mit 3,5 % (unser Favorite:biac) und mehr, aber schon bei den Joghurtdrinks gibt es nur diätische Kost. In dem weitentfernten Real-Markt haben wir eine ähnliche Erfahrung gemacht, dort vorallem gibt es oft nur fettreduzierten Käse ... iihhh....aber den kaufe ich eh\' auf dem Markt...
vielleicht fällt es uns so extrem auf, da mein Schatz gern mal einen 500 g Joghurt-Becher vertilgt und wir wirklich kaum noch was finden. z. B. gibt es von der Firma Onken wirklich leckeren Sahnequark (Vanille, Vanille auf Frucht etc). Finde ich nicht mehr ! Snüff ! Dabei wohne ich schon in einer Großstadt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2002
2.331 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo süße-bine,

versuch doch mal, im türkischen Lebensmittelgeschäft Joghurt zu kaufen, dort gibt es Vollmilchjoghurt mit 10 % Fettgehalt, der sehr gut schmeckt.

Ob es vergleichbare Qualität auch als Fruchtjoghurt gibt, weiß ich leider nicht, die sind mir neuerdings viel zu süß.

Wo wohnst Du denn, hier im Aldi-Nord Gebiet gibt es auch franz. Käsesorten mit 50% und mehr Fettgehalt. Fettreduzierter Käse schmeckt überhaupt nicht, höchstens salzig und sandig und trocken mhmmmh hmmhmhmmmmhhh.

Grüße Evlys
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2004
309 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

also soweit ich weiß, wurde Onken von Dr. Oetker gekauft. Darum gibt\'s das Wölkchen ja jetzt auch von Oetker. Schau mal unter Oetker nach, vielleicht findest Du da ja Deinen Lieblingsquark Lächeln

Gruss,
bluebelle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2004
1.362 Beiträge (ø0,27/Tag)

Guten Abend!

Ich kaufe regelmäßig fettreduzierte Milchprodukte (Milch mit 1,5 %, Joghurt mit 0,1 %,fettarmen Käse)
Uns schmeckt es und ich finde, daß \"normale\" Milchprodukte in gleicher Menge in den Geschäften vorrätig sind. Es ist also für alle das Passende da.

Lg Reisefieber.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2005
348 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo und guten Abend!

Bei mir wird auch jeder fündig.

Die \"normale\" Fettstufe für meinen Freund und für die übergewichtige Zyree eben die fettarmen Produkte.

Allerdings kaufe ich fast nur Naturjoghurt und -quark und misch mir mein Obst selber drunter. Das künstliche Fertigzeug schmeckt mir nicht so gut.

Trotzdem findet mein Freund immer noch die 500g-Eimer die er auch schneller vedrückt als man gucken kann Na!

Viele Grüße,
zyree
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.01.2005
588 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallöchen!
So gesehen sind die fettarmen Dinge ja meist nicht mal kalorienärmer. Ist meist einfach Zucker drin, anstatt Fett.
Ich kenne das und muss sagen: das fettarme Zeugs schmeckt einfach nicht. Ein Camembert mit 15% Fett, oder ein Streichkäse mit 0,1% Fett: bääh.
Bei Joghurt behelfe ich mir, indem ich mir Naturjoghurt kaufe und dann frische Früchte dazumixe. Das schmeckt erstens ohnehin besser und außerdem muss ich dann nicht noch die ganze Chemie (die ja auch in normalen Fruchtjoghurts steckt) mitmampfen.
Käse gibt es im Käseladen. Die haben meist noch richtig guten, leckeren, \"normalen\" Käse.
Eigentlich geht es schon, aber ich finde es ziemlich abartig, was da gerade so abläuft. Irgendwie scheint die Masse der Menschen lieber einen Haufen Chemie zu futtern (Aspartam, Glutamat und wie die schönen Dinge alle heißen), die teilweise bewiesenermaßen einfach nur schädlich sind, als \"stinknormales\" Fett zu sich zu nehmen. Verstehe das wirklich nicht...
anna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2002
9.235 Beiträge (ø1,63/Tag)

Hallo,

ich bin ja hier richtig verwöhnt: Die drei großen Kettenläden sind alle dicht beieinander und haben auch alle \'normale\' Milchprodukte.
Vielleicht kommts daher, daß \'auf dem Land\' Diätätisches nicht so \'geht\' (das kenn ich nicht, das hab ich noch nie gegessen!).Notfalls hilft mir die \'Flucht\' nach Süden - ins (!) Tirol. Da sind sie noch normaler!
Red doch mal mit dem Marktleiter, sags Deinen BEkannten, sie sollen auch mal mit dem reden. Oder schreib die Kudenberaterin an. Klar kriegst Du dann erst mal die stereotype Antwort vom Kundenwunsch. Aber Du bist auch Kunde! Also kann der nicht so ganz stimmen, sondern es steckt was anderes dahinter.

Außerdem sind in den Magerprodukten jede Menge Quellstoffe. Schaut mal auf die Zutatenangaben! Da werden euch die Augen übergegangen!

LG
m2k
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.03.2004
2.767 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo zusammen,

oh, ihr sprecht mir aus der Seele, diese ganzen kalorienreduzierten Milchprodukte sind einfach nur eklig - der Joghurt ist zu süß und den Käse sollte man besser als Fahrradflicken verwenden traurig Anfangs war ich auch von der Aufschrift \"nur 0,2% Fett\" ganz begeistert, aber das hat sich schnell gelegt, ich schätze da bin ich nicht die Einzige...

Richtig ist, dass zugunsten der kalorienreduzierten Sachen das normale Joghurt- und Käsesortiment immer dünner wird. Ich bin jetzt auf Fruchtquark ausgewichen, der schmeckt auch ganz lecker und an der Käsetheke im Supermarkt gibt es immer noch leckeren Käse, man muss halt immer fragen Lächeln

LG
brilla
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2002
9.235 Beiträge (ø1,63/Tag)

Hallo,

was ich micn frage ist, was machen die mit dem Milchfett, daß sie nicht mehr an den Kunden bringen. Bauen die wieder neue Butterberge oder verarbeiten sie das zu Schmierfett? Die Kühe geben doch bloß wegen dieses Diätlebensmittelbverkaufswahns nicht nur noch fettreduzierte Milch! Als Dieselersatz ist Butter oder ähnliches doch auch niht geeignet.

Kann mir einer sagen, wo das Zeugens bleibt? BOOOIINNNGG....

LG
m2k

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.665 Beiträge (ø1,88/Tag)

Hallo Jörg,

Rahm, Creme Fraiche, Butter, Butterschmalz usw..

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2002
9.235 Beiträge (ø1,63/Tag)

Hallo Schasti,

da bin ich aber froh! Dann geht mir das wenigstens nie aus. Besonders die Butter fürs selbstgemachte Butterschalz, wo ich doch den Butterkäse soooo liebe mjammjamschleck.


Aber mal ehrlich: Was für ein Quatsch. Da kaufen sich die Leute dann fettreduziertes mit allen möglichen Zusätzen und dann tun sie wieder Rahm rein, damits besser schmeckt.

Lieber Gruß und einen sahningen Sonntag.
Jörg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.665 Beiträge (ø1,88/Tag)

Hallo Jörg,

natürlich ist das Quatsch. Ist eine idiotische Mode.

Wird aber ein ganz unsahniger Sonntag Lachen . Tafelspitz mit Meerrettich ohne Sahne! nicht weil wir Fett sparen wollen, sondern weil wir es scharf mögen hechel... .

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine