Für Friteuse: Fett oder doch lieber Öl???


Mitglied seit 14.08.2004
1.519 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo,

jetzt hab ich mich doch breitschlagen lassen und eine Friteuse gekauft.

Was nehmt ihr denn eigentlich zum fritieren? Fett oder Öl?

Ich denke dass Öl gesünder sein wird, nicht wahr? Aber welche Art von Öl eignet sich
da am besten?

Bin schon gespannt auf Eure Antworten, ich muß nämlich heute noch einkaufen gehen.
Morgen werden dann die ersten Pommes aufgetischt.

LG
Elis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.08.2004
3.320 Beiträge (ø0,68/Tag)


Hallo,

bei L..l gibt es eine zwei Liter Flasche Fritieröl ,
die nehmen wir immer.

LG



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2005
1.109 Beiträge (ø0,24/Tag)

@elis,

hallöchen, habe schon einiges ausprobiert und bin bei \"hama pflanzenfett\" in der kilostange erhältlich geblieben.
1., gute ergebnisse,
2., hohe temperaturen (wie beim frittieren nötig) , raucht nicht und ist wirklich
3., geschmacksneutral.
sogar meine mutter frittiert nun ihre \"alten\" mehlspeisrezepte mit diesem pflanzenfett, mit beten ergebnissen. öl raucht gerne, und riecht oft unangenehm. naja - das sind halt meine bescheidenen erfahrungen mit frittierfett.

liebe grüße
renatuca
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.544 Beiträge (ø3,01/Tag)

Hallo ,

ich schwöre auch wie Dezemberwind auf das Öl von L....l






Friteuse Fett Öl 180011645

Friteuse Fett Öl 2056515876
Isst sich jemand zu 80 Prozent satt, schont er seine Gesundheit; isst er sich 100 Prozent satt, schadet er seiner Gesundheit.(Chinesisches Sprichwort)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2005
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo !!!

Wie schon Dezemberwind schrieb,kaufe ich auch das Frittenöl bei Lidel. Dort ist es sehr preiswert und es ist so gut wie geschmacksneutral.Das ist ein guter Tip

Gruß Lissi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2005
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo !!!

Wie schon Dezemberwind schrieb,kaufe ich auch das Frittenöl bei Lidel. Dort ist es sehr preiswert und es ist so gut wie geschmacksneutral.Das ist ein guter Tip

Gruß Lissi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2005
1.109 Beiträge (ø0,24/Tag)

@ lissi,

tja - ich habe leider, weit und breit keinen \"lidl\"

so kenne ich diese sortiment leider nicht.

habe nur meine mutter 1000 jahre mit öl frittierend

vor mir, und sogar die palatschinken macht sie

mit öl (schmecken dementsprechen hart)

auch mit irgendeinen? sonnenblumen/frittieröl -

keine ahnung welches - weil sie ja ihren eigenen

haushalt 400 km entfernt hat.

ich - jedenfalls - schwöre auf das pflanzenfett von h.

aber das ist mit sicherheit auch eine geschmacks

und gewohnheitsfrage. sprich eine sogenannte

\"glaubensfrage\". jedenfalls ist meine mama

konvertiert - nimmt nun immer stangenweise

das zeugs mit...

rauchende grüße

renatuca





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.07.2004
19.828 Beiträge (ø4,04/Tag)


Hallo,

hier gibt es Olivenöl extra zum Frittieren, das nehm ich. Lachen





mkG, Lisa
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.03.2002
30.795 Beiträge (ø5,34/Tag)

Was ist denn der Unterschied zwischen Fett und Öl Wichtige Frage

Gruß, fragender
Brigitte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
3.927 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo!

Mal ganz abseits von Glaubensfragen: der große Vorteil von Öl ist der, daß man es in kaltem Zustand aus der Fiteuse und durch ein Sieb zurück in dei Flasche gießen kann. Wenn man nicht viel damit fritiert hat, kann man es durchaus mehrfach verwenden. Vor allem, wenn man eine Kaltzonen-Friteuse hat.


Liebe Grüße,

Thomas.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.02.2004
3.777 Beiträge (ø0,75/Tag)




Hallo,

ich nehme auch immer Öl für die Friteuse.
Das von L... habe ich noch nicht probiert.
Werde es aber auf meine Einkaufsliste schreiben.

Gruß Tina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.03.2005
162 Beiträge (ø0,03/Tag)

Am besten und gesündesten ist Rapsöl, denn es ist reich an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Das heißt, es ist sehr gesund. Außerdem ist es geschmacksneutral.

Alle tierischen Fette und Pflanzenfette, die im erkalteten Zustand fest werden (z.B. Palmin bzw. Kokosfett etc.) sind wahnsinnig ungesund und führen zu hohem Cholesterinspiegel und verstopften Blutgefäßen. Bill Clinton weiß das!

Wenn Du selten fritierst, ist das vielleicht nicht so wichtig. Solltest Du die Friteuse allerdings öfters benutzen, würde ich an Deiner Stelle schon auf meine Gesundheit achten.

Viele Grüße

bigtamerlan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
3.927 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo nochmal!

Beim Fritieren könnt ihr die gesunden Inhaltsstoffe wie ungesättigte Fettsäuren getrost vergessen. Sie werden beim Erhitzen zerstört, sprich in gesättigte Fettsäuren verwandelt.
Kaltgepresste sind Öle i.d.R. gesünder, weil sie beim Herstellungsprozess eben nicht erhitzt wurden. Erhitzt man sie indem man sie zum Braten oder Fritieren verwendet, dann ist die gesunde Herrlichkeit dahin und die Mühe des kalt pressens war vergeblich.


Gruß,

Thomas.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2004
290 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

wir nehmen ganz einfach Rapsöl.

Das gibt es recht günstig im Kaufmarkt bzw im Kaufland.

frittierte Grüße

birko
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine