Linzer Torte bei Histaminintoleranz


Mitglied seit 09.04.2014
98 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo!

Ich möchte für eine Freundin, die an Histaminintoleranz leidet eine Linzer Torte, bzw. Linzer Schnitte machen.
Sind Erdmandeln (statt Nüssen) verträglich?
Gibt es bei den Gewürzen was zu beachten?

Danke für eure Antworten!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2014
20.441 Beiträge (ø15,85/Tag)

Hallo Regenbogenfisch!

Ich ersetze die Nüsse durch geröstete Sonnenblumenkerne (Du kannst sie dann mit einem Stabmixer zermahlen, falls du keine Nussmühle besitzt)
Ich stelle so auch einen "nussfreien Nusskuchen" her, der trotzdem lecker nussig schmeckt!

Bezüglich der Gewürze würde ich auf alle Fälle die Freundin fragen, was sie nicht verträgt.

Die Unverträglichkeiten bei Histaminintoleranz sind nämlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

LG
Möhrchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2014
98 Beiträge (ø0,07/Tag)

Vielen Dank für den Tipp mit den Sonnenblumenkernen! Die sind viel leichter erhältlich als Erdmandeln!
Ich wollte meine Freundin eigentlich überraschen, aber es ist wirklich besser zu fragen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2014
20.441 Beiträge (ø15,85/Tag)

Hallo Regenbogenfisch!

Freut mich, dass Dir mein Tipp mit den Sonnenblumenkernen gefällt.

Du solltest sie OHNE Fettzugabe bei niedriger Temperatur rösten, bis sie bräunlich sind,
Denn "farblos" schmecken sie eher faaad.
Zum Mixen verwende ein hohes, schmales Gefäß, sonst hüpfen die fiesen Dinger in der ganzen Küche rum!
(Sag ich Dir aus Erfahrung.... Na! )

Vielleicht fragst Du "hinterrücks" die Eltern Deiner Freundin wegen den Unverträglichkeiten??? Die sollten doch eigentlich auch darüber bescheid wissen, was sie essen darf oder nicht? Ich persönlich würde das so machen - auch wenn Du die Eltern vielleicht noch nicht kennst - ist doch egal, oder?

LG
Möhrchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2014
98 Beiträge (ø0,07/Tag)

Danke für den Tipp mit den hohen schmalen Gefäß! Na!
Die Eltern kenn ich schon, da meine Freundin aber schon lange eine eigene Familie hat, weden ihre Eltern nicht so viel davon wissen. Meine Freundin ist die Taufpatin von meiner ersten Tochter, und jetzt, da sie ihr viertes Kind erwartet, möchte ich ihr mit der Torte eine Freude machen. Ich werde sie nach den Gewürzen einfach in einem sms fragen, wir sind beide daran gewöhnt einander mysteriöse Fragen zu stellen.
Momentan bin ich mit unserem Umzug noch sehr beschäftigt, aber bis zum ersten Oktoberwochenende werde ich die Torte backen und dir dann gern berichten.

Danke!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
31.360 Beiträge (ø5,95/Tag)

Moin

der Tipp mit den Sonnenblumenkernen als Nussersatz kommt mir gerade recht. Danke Möhrchen. Werde sie auch auf jeden Fall arösten.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.10.2006
1.116 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Fisch,
ich würde eher zu Mandeln tendieren als zu Sonnenblumenkernen. Letztere können bei HI auch Probleme machen, ich vertrage sie etwa gleich gut oder schlecht wie Haselnüsse, d. h., eine kleine Menge geht bei beiden.
Ich wäre auch dafür, sie zu fragen, welche Zutaten sie verträgt bzw. nicht verträgt.
LG
Lakrizze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2014
20.441 Beiträge (ø15,85/Tag)

Hallo Zusammen!

Lakrizze, Dir bereiten Sonnenblumenkerne Probleme - mir absolut nicht.

Da sieht man wieder, wie viele "Gesichter" die HIT hat!
Viele Betroffene berichten z.B, dass Paprika gut vertragen wird - die darf ICH nicht mal BOOOIINNNGG.... ANSCHAUEN!

Hier muss wohl jeder für sich seine eigenen, teils "schmerzhaften" Erfahrungen machen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2014
98 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ach ja, das wird kompliziert...
Mich hat das Verspeisen von Lakrizzes Linzer Schnitten (mit Histamin, ist mir zum Glück egal) so inspiriert, dass ich damit einer Freundin eine Freude machen wollte. Na ja, dann frage ich wegen der Sonnenblumenkerne auch nach. Sie ist seltsame sms schon gewühnt (Vertägst du Gewürze wie Zimt?,...). Dann werde ich noch nachfragen, ob sie eher Sonnenblumenkerne oder Mandeln verträgt.

Danke!----------------------
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine