Buchempfehlung über Lebensmittelzusatzstoffe


Mitglied seit 16.02.2010
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi zusammen,

kann mir jemand ein gutes Buch empfehlen, in dem E-Nummern und Lebensmittelzusatzstoffe aufgelistet und erläutert sind? Habe bisher "E-Nummern" von Heinz Knieriemen beim Stöbern entdeckt. Vielleicht kennt das jemand und kann sagen, ob es das ist, was ich suche! Danke für eure Tips :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2007
318 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

die E-Nummern sind ALLE in der Zusatzstoffzulassungsverordnung aufgelistet. Sie sind in Kategorien unterteilt, nach Funktionalität - Emulgatoren, Verdickungsmittel, Farbstoffe usw.
Ist ziemlich umfangreich.

Ich weiß nicht welche Erläuterungen Du genau brauchst.

Grüße
Krümelita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2005
832 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,


du kannst es auch mal unter zusatzstoffe-online.de versuchen.

Gruß
Molki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2010
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich hätte gerne ein handliches Buch, das man in die Handtasche schmeißt um immer mal einen Blick reinzuwerfen, wenn man doch mal was kaufen will, wo Zustatzstoffe drin sind (was ich insgesamt eig vermeide). Habt ihr dazu ne Idee?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2007
318 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hi,

also das mit dem Buch in der Handtasche, ich weiß nicht. So einfach ist das nicht.
Zusatzstoffe müssen deklariert werden, aber nicht unbedingt mit der E-Nummer, man kann den Namen auch ausschreiben. z. B. Backtriebmittel sind in aller Regel ausgeschrieben.

Weiterhin müssen Zusatzstoffe, die im Endprodukt nicht mehr technologisch wirksam sind und unter einem bestimmten Anteil (ich glaub es waren 2 %) im Endprodukt enthalten sind, gar nicht deklariert werden. Bsp. Zitronensäure, die eine Margarine säuert, wenn die Margarine Zutat eines Produktes ist, dann ist die Zitronensäure in der Margarine technologisch wirksam, aber nicht in dem Produkt, in dem die Margarine Zutat ist.

Flüchtige Sachen müssen auch nicht deklariert werden, bsp. Aromen in Keksen oder Kuchen, der Trägerstoff ist fast immer flüchtig, er wird nicht deklariert.

Ich würde sagen such Dir die raus die Du meiden willst/mußt und nimm den Zettel mit.
Wenn Du auf alle E-Nummern verzichten willst kannst Du fast nix mehr essen, Du würdest Dich wundern was alles so eine E-Nummer hat, sogar Gold hat eine.

Grüße
krümelita
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine