Hefeersatz bei Histaminintoleranz


Mitglied seit 24.03.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr,

ich habe eine Histaminintoleranz und darf deswegen keine Hefe.. Hat jemand eine Idee, wie man Zimtschnecken oder Milchbrötchen sonst auch noch mit Backpulver herstellen kann? Hab das gerade schon mal mit Backpulver probiert, aber der Teig wird nicht so fluffig.. Sauerteig geht bei mir auch nicht.. Fällt dazu jemandem was ein? Wahrscheinlich gibts da sonst keine Möglichkeiten, oder?

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2007
1.028 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Morgana!

Was ist denn wenn du die Sachen nach Rezept (also mit Hefe) zubereitest und dann vor dem Verzehr Daosin oder DaoPure einnimmst? Also mir helfen die Tabletten prima!

lg schockimaus
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø4,04/Tag)

Hallo,

schau doch mal unter Quark-Öl-Teig. Damit kannst du fast immer Hefeteig ersetzen.

lg
Salvy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hm..

das mit dem Quark-Öl-Teig werd ich mal probieren.. Hab das bisher nur für Quarkbrötchen so gemacht..

Daosin und so hab ich noch nicht ausprobiert.. Wo kriegt man die denn halbwegs kostengünstig her?

LG
Morgana777
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2007
1.028 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo nochmal!

Am günstigsten bekommst du es natürlich in Internetapotheken. In der normalen Apo kostet es pro Kapsel (und 1-2 nimmt man vor einer Histaminhaltigen Mahlzeit) 1€ !
Es ist schon sehr teuer,- brigt einem aber viel Lebensqualtiät zurück!

lg schockimaus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.01.2003
116 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Morgana,
hab auch eine HIT, und wenn ich mich ansonsten gut halte und wenig Histamin esse,kann ich auch mal was mit Hefe essen,natürlich nicht im Übermaß. Sauerteig sollte nach ner histaminarmen bis- freien Diät auch langsam wieder gehen.
LG, ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.08.2007
726 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Morgana,

echt? Mit HIT darf man keine Hefe? Habe auch HIT, aber Hefe macht mir gar nichts aus (esse die zum Teil so, ohne sie zu verarbeiten), die tut mir sogar gut, wegen dem Vitamin B, das darin ist.
Ich vertrage nur Fisch und Spinat nicht, und bei gekochten Tomaten muss ich aufpassen, dass ich nicht zu viel erwische, aber 3 Tomaten-Mahlzeiten in der Woche gehen ohne Probleme. Wo ich noch aufpassen muss, sind Zitrusfrüchte und Rotwein. Und Dosenobst oder Dosengemüse muss nach dem öffnen sofort aus der Dose, weil sich durch den Sauerstoff der Luft in der Dose Histamin bildet. Alle anderen histaminhaltigen Lebensmittel gehen ohne Probleme.

LG schnuggel
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine