Unverträglichkeit gegen Gluten, Eier, Nüsse, Soja

zurück weiter

Mitglied seit 19.10.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

hallo an alle!!!

habe letzte woche mein ergebnis bekommen: habe unverträglichkeit gegen gluten, eier, nüsse und soja. paar obst und gemüsesorten sind auch dabei, ist allerdings weniger schlimm.........bin grad dabei mich bissl schlau zu machen was ich als alternative nutzen kann (wo ich doch so gerne esse traurig )

kennt hier irgendjemand alternativen zum normalen mehl? soll ja das teff mehl geben oder wie das heißt..oder wie kann man ohne eier backen? im eiersatz ist ja auch oft soja drin hab ich gehört. also falls mir irgendjemand weiter helfen könnte, wär ich super glücklich!!!

vielen dank schon im voraus, Kuffi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2006
2.109 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo!

Auweia, das ist ja wirklich keine schöne Diagnose! traurig

Alternativ zum Weizen/Dinkel/Roggenmehl kannst du Maismehl nehmen, auch Reismehl. Hirse geht auch, aber von Hirsemehl hab ich noch nie was gehört... Hafermehl müsstest du mal fragen (vielleicht weißt dus ja auch) ob du das essen darfst.

Hier gibts einen Thread, "Was womit ersetzen". Vielleicht findest du da noch ein paar wertvolle Infos.
Hier der Therad: Was womit ersetzen?

Hoffentlich konnte ich dir ein bisschen weiterhelfen!


Lg, Kiwibirt


Unverträglichkeit Gluten Eier Nüsse Soja 2611544988Unverträglichkeit Gluten Eier Nüsse Soja 1952897506

Streng genommen hat nur eine Sorte Bücher das Glück unserer Erde
vermehrt: die Kochbücher.


(Joseph Conrad) miau, ruuuuuup!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2006
2.109 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo nochmal!

Mir fällt gerade ein, dass es im Bioladen relativ viele ausgefallene Mehle gibt, z.B. Kastanienmehl. (Aber auch noch andere, die ich sonst noch nirgendwo gesehen habe)
Außerdem haben viele Biomärkte spezielle "Glutenfreie" Ecken, d.h. da kannst du dir ganz sicher sein, dass kein Gluten drin ist. Dann musst du "nur noch" nach den anderen Unverträglichkeiten schauen.
Empfehlen kann ich dir den Bioladen Basic, den gibts mittlerweile an vielen Orten.

Lg, Kiwibirt


Unverträglichkeit Gluten Eier Nüsse Soja 2611544988Unverträglichkeit Gluten Eier Nüsse Soja 1952897506

Streng genommen hat nur eine Sorte Bücher das Glück unserer Erde
vermehrt: die Kochbücher.


(Joseph Conrad) miau, ruuuuuup!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

danke kiwibert........

nein, wirklich nicht schön..........also hirse darf ich nur jeden 4.tag essen und hafer gar nicht........auch mais nur jeden 4. tag.........hast du schon mal was von kastanienmehl gehört oder kennst das zufällig........das dürfte ich auch nehmen.....aber kann mir net vorstellen, dass das schmeckt. aber ich werd mal bei was womit ersetzen schauen, vielen lieben dank

lg kuffi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen .......ok, soviel zum thema kastanienmehl.........denk das werd ich mal ausprobieren...........hast du auch irgendwelche unverträglichkeiten kiwibert...?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2006
2.109 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo!

Unverträglichkeiten hab ich keine, aber ich studiere Haushalts- und Ernährungswissenschaften. Fachrichtung Ernährungswissenschaften. Bin zwar erst am Beginn des Hauptstudiums, aber man lernt halt doch so einges in den Vorlesungen... Eine richtige Ernährungswissenschaftlerin (die dann auch richtig beraten darf) bin ich erst in 2,5 Jahren...

Hm, dann bleibt ja vor allem Reis... da würde ich unbedingt drauf achten, dass du unpolierten (am besten Vollkornreis) nimmst, sonst kann es zu einem Mangel an Vitamin B1 kommen. (der nicht ungefährlich ist...)
Reisnudeln gibt es übrigens auch! (Wie lecker die sind weiß ich aber net...) Auch Brot aus Reismehl habe ich bei Basic schon gesehen.

Das Kastanienmehl hab ich noch nicht probiert, es fiel mir einfach auf, weil es ja doch recht ungewöhnlich ist.


Lg, Kiwibirt


Unverträglichkeit Gluten Eier Nüsse Soja 2611544988Unverträglichkeit Gluten Eier Nüsse Soja 1952897506

Streng genommen hat nur eine Sorte Bücher das Glück unserer Erde
vermehrt: die Kochbücher.


(Joseph Conrad) miau, ruuuuuup!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

ja, reismehl wär evtl was, aber auch das darf ich nur alle 4 tage essen......hab ich auch noch vergessen zu erwähnen...aber ich denk dann back ich eben semmel, dann kann ich mal hirsemehl, reismehl oder so nehmen, schmeckt dann auch bissl abwechslungsreicher...........

das wird echt ne hammer umstellung denk ich............kuchen werd ich dann wohl auch so glutenfreies zeug nehmen müssen und eiersatz........aber da ist ja auch ab und an soja drin hab ich hier schon gelesen.......aber schon hart, wieviele leute irgendwelche nahrungsmittel nicht vertragen!! dein studium ist bestimmt interessant.........ernährung ist schon so ne wissenschaft für sich..........
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

hallo,

ich habe seit einigen monaten probleme mit vielerlei nahrungsmitteln, beim arzt war ich schon, der weiß aber auch nicht weiter. daher wollt ich mal fragen wo und wie werden eigentlich nahrungsmittelunverträglichkeiten diagnostiziert? laktose- und fructoseintoleranz durch atemtests, das weiß ich aber sonst?

es grüßt
yuan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2006
2.109 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo!

Ja, da gibts ganz schön viel, was man über Ernährung wissen kann/muss. Die Umstellung wird sicher nicht leicht, aber bei vielen ist es so, dass es ihnen nach der Umstellung viel, viel besser geht. Gerade Glutenunverträglichkeit kann richtig aufs Gemüt schlagen, zu Verstimmungen und Depressionen führen. (Was natürliuch nicht heißt, dass alle "verstimmten" Leute Glutenintoleranz haben...)
Hm, aber wenn du Reis auch nur so selten darfst (warum eigentlich? Gluten ist definitiv nicht im Reis!) dann wird das ja echt schwer. Kartoffeln darfst du aber? Das wäre schonmal gut.

Glutenintoleranz kann z.B. durch eine Darmbiopsie festgestellt werden. Andere Allergien über Bluttests oder spezielle Antikörper-Tests. Normale Ärzte müssen nicht unbedingt Ahnung von Ernährungsbedingten Erkrankungen haben. (zumindest sagen das einige meiner Professoren... Na! )
@Yuan: mit welchen Lebensmitteln hast du denn Probleme? Gluten ist z.B. in vielen hier üblichen Getreiden!


Lg, Kiwibirt


Unverträglichkeit Gluten Eier Nüsse Soja 2611544988Unverträglichkeit Gluten Eier Nüsse Soja 1952897506

Streng genommen hat nur eine Sorte Bücher das Glück unserer Erde
vermehrt: die Kochbücher.


(Joseph Conrad) miau, ruuuuuup!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

habe momentan probleme mit so zeimlich allem: vershc Gemüse, manche käsesorten, brot, reis....alles etwas undurchsichtig momentan, daher wollt ich gern einfach mal rausfidne, wie man unverträglichkeiten testen kann


hm, auf gluten wurde ich bereits getestet, da mich mein doc erstmal sowieso zur magenspiegelung egchickt hatte....sprue/zöliakie liegt bei mir aber nicht vor. trotzdem danke:)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.01.2006
1.173 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,

beim Backen kann man für die Bindung manchmal auch Apfelmus benutzen. Es gibt hier einen User, Hans60 heißt er, der hat ganz viele glutenfreie, eifreie Rezepte! Da wäre bestimmt was für dich dabei.

Auf Nüsse und Soja kann man gut verzichten, wenn man weiß, wo sie lauern, ich bin darauf schwer allergisch und komme gut zurecht.

Darf ich mal fragen, warum du bestimmte Sachen nur alle 4 Tage essen darfst? Das klingt komisch für mich, denn da stellt sich mir die Frage, meint der Arzt nun, dass du diese Dinge verträgst, oder nicht?

Reisnudeln (ich kaufe sie im Asiamarkt, dort gibt es auch das Reismehl bei mir), schmecken mir sehr gut. Das, was in Deutschland als "Glasnudeln" bekannt ist, besteht aus dem Mehl einer Bohne. Ich meine, es wären Mungobohnen. Wenn du diese verträgst, wäre auch das vielleicht eine Alternative für viele Gerichte.

Ansonsten haben viele Drogerien und Reformhäuser inzwischen Ecken mit glutenfreien Leebnsmitteln, darunter Brot und Brötchen etc. Da wäre hoffentlich auch etwas für dich dabei.

@yuan: Dass du auf manche Käsesorten und Gemüsesorten reagierst, lässt bei mir die Idee aufkommen, dass du vielleicht histaminintolerant sein könntest! Hast du darüber schonmal was gelesen? Bei gereiftem Sauerteigbrot würde das auch Sinn machen. Verträgst du beispielsweise Rotwein? Ist Gereifter Hartkäse bei dir problematisch? Wie sieht es mit Tomaten aus? Das wäre vielleicht ein Tipp, dass du deinen Arzt mal darauf ansprechen könntest.

LG an alle.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

hallo yuan,

also mein arzt hat mir blut abgenommen und an das labor dr.med. Ralf Kirkamm in Mainz geschickt....dort wurde dann ein Test gemacht. es wurden 280 Lebensmittel getestet.........so kam das dann raus, was ich vertrage und was net

lg kuffi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

hey kiwibirt,

ja, kartoffeln darf ich...........also weiß noch nicht so genau, ob ich nur gegen gluten oder nur gegen getreide oder etwa gegen beides unverträglichkeit hab, blick da noch net so durch, werd am di mit meinem arzt reden........reis hat ja kein gluten, aber irgendwie vertrag ich das wohl auch nicht so gut.........
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

hi clubtigerente,

hab einen allergo-screen machen lassen........da gibts ne skala von 0-6.....0 ist logischer weise nix, das heißt das darf ich alles essen........1 und 2 ist ne leichte unvertäglichkeit, darf ich auch essen...........stufe 3 und 4 nur alle 4 tage und 5 und 6 muss ich ganz meiden, erst mal für ein jahr..........hast du ne allergie oder unverträglichkeit, sind ja 2 verschiedene sachen soviel ich weiß

lg kuffi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

also liebe kiwibirt,

hab mal die liste: was womit ersetzen durchgeackert! Hat mir sehr weitergeholfen, vielen lieben dank auch Lächeln
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine