Ideen gesucht für eine mediterrane Küche trotz "verbotener" Lebensmittel

zurück weiter

Mitglied seit 06.04.2005
163 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi,

ich bin eigentlich eine leidenschaftliche Köchin, besonders der italienischen Küche.
Aufgrund einer Krankheit und einer Insuffizienz des Immunsystems wurden bei mir Nahrungsmittelunverträglichkeiten getestet und leider auch einiges gefunden. Leider betrifft dies meine Grundnahrungsmittel und ich stehe jetzt etwas ratlos da...
Ich koche zwar jetzt einiges aus der asiatischen Küche, aber das ist eigentlich nicht so meine Geschmacksrichtung.
Vielleicht habt Ihr ja ein paar Ideen für die italienische oder überhaupt mediterrane Küche, OHNE dass Zutaten dabei sind, die ich nicht darf? Freue mich über wirklich jede Idee und bedanke mich ganz herzlich!

Ich liste jetzt mal auf, was ich NICHT essen darf:

Keinerlei Käse (weder Kuh noch Schaf noch Ziege)
keine rohen Tomaten (Tomatensauce ist OK)
kein Weizen
kein Roggen
kein Knoblauch
keine Bananen
keine Ananas
kein rotes Fleisch
kein Hühnchen, Pute etc.
kein Fisch
keine rohe Zwiebeln, gebratene oder gedünstete darf ich einmal die Woche
kein Ei

Sojaprodukte darf ich zweimal die Woche (Tofu etc.)

Ich soll - wegen des Eiweisses - viele Hülsenfrüchte und/oder Pilze essen.

Pasta habe ich jetzt Maispasta gekauft, soll aber auch nicht zu viele Kohlenhydrate essen, also ist das kein tägliches Gericht.

Mir gehen echt langsam die Ideen aus.
Brot backe ich mit Dinkel, Buchweizen, gekochten Reis etc. selber. Davon soll ich aber auch höchstens eine Scheibe am Tag essen.

Gesucht werden sowohl warme Hauptmahlzeiten, als auch Ideen für das Frühstück.

Bin ratlos und warte ganz neugierig auf Eure Ideen...

Lieben Gruss
Jonie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,04/Tag)

Hallo,

wenn ich das richtig sehe, darfst Du Kaninchen und Schweinefleisch essen, ja? Was ist mit Meeresfrüchten?

Spontan fallen mir selbstgemachte Antipasti ein, eingelegte Paprika, Zucchini, Auberginen, Fenchelsalat mit Orangen, ne ganze Menge Tapas ...

Hauptgerichte: Buchweizennudeln mit Linsen oder Kichererbsen, Paella, Risotto, gebratenes Schweinefleisch mit Salat, gefüllte Paprika, Auberginen, Zucchini ... etc.pp. Geht auch ohne Überbacken mit Käse Na!

Gruß

Tin
Ideen gesucht mediterrane Küche trotz verbotener Lebensmittel 3358600643

_____________________________________________________________
SO werden wir nie Europameister.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,04/Tag)

Ach so, zu schnell, Frühstück:

Joghurt mit Honig und Obst, Obstsalat, FRuchtquark mit Sonnenblumenkernen ...

Gruß

Tin
Ideen gesucht mediterrane Küche trotz verbotener Lebensmittel 3358600643

_____________________________________________________________
SO werden wir nie Europameister.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2006
129 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Jonie,

Pasta koenntest Du Dir aus Dinkelmehl/Dinkelgriess oder Buchweizenmehl und Wasser selbst machen. Dazu verschiedene Sughi, z. B. aus weissen Bohnen, Kichererbsen, Linsen, Kuerbis, Artischocken, Melanzane, Zucchini, Paprika, Spargel, Pilzen, Oliven, Kapern, Tomaten...

Eine Mandelsauce bzw. Walnusssauce liesse sich auch mit Soja-Obers machen.

Genauso Risotti, ohne Parmesan halt, schmeckt aber auch lecker.

Gnocchi aus Kartoffelteig mit Dinkelmehl.

Aus Dinkelmehl laesst sich auch sehr gut Focaccia backen, schmeckt zum Salat oder als Snack.

Polenta kann man auch mit verschiedenen Saucen machen, auch in Scheiben schneiden und in Olivenoel braten.

Kartoffel-Kohlauflauf (ohne Kaese, vielleicht ein Sojaprodukt als Ersatz).

Als Fruehstueck vielleicht Porridge mit Fruechten, ist nicht italienisch aber schmeckt gut (Haferflocken und Wasser). Oder selbst gemachtes Knuspermuesli mit Sojamilch.

Hoffentlich bekommst Du noch viele Ideen!
Liebe Gruesse, Mammamangia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.04.2005
163 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure schnellen Ideen!

@ JordiTin - nein, keinerlei Fleisch, kein Fisch, keine Meeresfrüchte, niente...

Und Joghurt und Quark geht ja auch nicht, da ich keinerlei Milchprodukte darf. Welt zusammengebrochen

Die anderen Ideen hatte ich auch schon - da hat aber die Ernährungsberaterin gesagt, höchstens ein- bis zweimal die Woche, da Kohlenhydrate... Sonst wäre es ja easy mit Pasagerichten... Auch Polenta, Kartoffeln, Risotto etc. sind ja Kohlenhydrate. Die sind zwar für mich "erlaubt", aber eben wie gesagt selten, so dass es meine Woche nicht ausfüllen kann.

Ach so - und eines hab ich noch vergessen - Nüsse darf ich auch nicht. Also keine Mandel, keine Walnüsse, keine Haselnüsse etc. Pinienkerne, Kürbiskerne etc. aber schon.

Pizza und Foccacia geht wegen der doofen KH auch nur selten.

Das ist ja alles das Problem - irgendwie ist die mediterrane Küche so KH-haltig.
Die asiatische nicht - aber DIE SCHMECKT MIR NICHT... Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer

Ach - es ist nicht leicht...
Aber - wenn ich tapfer durchhalte, dann werde ich spätestens in einem Jahr, vielleicht sogar schön früher, wieder mehr essen dürfen, insofern lohnt sich das streng sein jetzt!

LG
Jonie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.10.2006
4.927 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo Jonie,

also eine vegane, gleichzeitig kohlehydratarme bis -freie Ernährung? Mein Beileid, das klingt ja nach einer fürcherlichen Krankheit.
Hat Dein Arzt Dir denn eine Hilfestellung gegeben, wie Du so überhaupt genug Energie reinkriegst?
Sind Sojaprodukte ok?

LG
poutine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2008
4.472 Beiträge (ø1,06/Tag)

Huhu Jonie,

wie wärs denn mit gefüllten Paprika mit Reis und anderem Gemüse, dazu vielleicht ne leckere Tomatensoße?

Oder mach die mal nen Eintopf mit Linsen und Pilzen, von den Gewürzen her kann man da ja sicher was mediterranes ren bringen.

LG
Araya
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,04/Tag)

Hallo Jonie,

okm gar keine Milchprodukte, das war mir nicht klar. Hafer geht? Es gibt auch Hafer- und Reismilch, schmeckt gar nicht übel, die kann man mit Haferflocken zum Frühstück essen.

Keine Nüsse und Mandeln ... eijeijei.
Dann bleiben wirklich Hülsenfrüchte (Falafel mit Salat!), Kichererbseneintopf mit Tomatensauce, gefüllte Gemüse mit wenig Reis ...

Gruß

Tin
Ideen gesucht mediterrane Küche trotz verbotener Lebensmittel 3358600643

_____________________________________________________________
SO werden wir nie Europameister.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2008
4.472 Beiträge (ø1,06/Tag)

wie siehts denn eigentlich damit aus Linsensuppe kannst du da alles essen?

oder diese Linsensuppe die Tomaten sollten ja lange genug gekocht sein

LG
Araya
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2008
4.472 Beiträge (ø1,06/Tag)

ach so

zum Frückstück habe ich in der DB noch geriebenen Apfel gefunden, weiß nicht ob du das magst.

oder eine Art Müsli wie dieses hier?

hier gibts auch noch Mais- Pfannkuchen

Ich hoffe ich konnte dir bissl weiter helfen.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.01.2006
1.173 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,

Hast du schon mal über Gemüsebratlinge nachgedacht? Karotten, Zucchini und bisschen Kartoffel für die Bindung (aber nicht so viel, wegen der Kohlenhydrate). Salate, Ruccola oder Blattsalate, Paprika, dünn gehobelter Fenchel, Karotten, Avocado (die hätte auch gesunde Fette und liefert Energie) etc. mit Vinaigrette und Pinienkernen oder ähnlichem? Dann könntest du auch mal versuchen, Gemüsecremesuppen zu machen. Also Gemüse, Gemüsebrühe, und etwas Sojasahne oder Hafersahne. Falafel vielleicht auch noch? Aufläufe mit Gemüse könntest du statt Käse auch mit Hefeflocken überbacken.

Reis- und Hafermilch kann ich dir empfehlen, damit kann man auch Kaffee verlängern, Pudding kochen usw. Antipasti, also alle möglichen eingelegten Gemüsesorten und Pilze sind auch gut.

Aber kannst du dich echt nicht mit Asiatischem anfreunden? Die haben halt tolle Gemüsegerichte und Suppen. Glasnudeln werden übrigens aus Bohnen gemacht, das wäre vielleicht doch ganz gut für dich. Aber KHs haben die natürlich auch. Vielleicht kannst du mit schönen Gewürzen etwas Abwechslung ins Essen bringen und mit frischen Kräutern wirken auch Gerichte mit wenigen Zuataten eher interessant.

Frühstück...schwierig, okay, Obstsalat, Beerensmoothies oder allgemein gemixtes Obst, Apfelmus, "Rührei" aus nem Substitut, das heißt "No egg" ist von der Firma Organ, ich habs noch nie probiert, habs nur eben im Internet gefunden, also keine Werbung an dieser Stelle, es enthält jedenfalls nur Sachen, die du vertragen solltest. Und falls KHs zum Frühstück ok sind, dann wirklich Porridge mit Obst. Als Brotaufstriche, da du ja weder Käse noch Wurst darfst eignet sich beispielsweise selbstgemachtes Auberginenmus, Paprikapaste, manche mögens ja auch deftig mit Gewürzgurken und Senf...etc. Vielleicht kannst du auch was mit Tahin (Sesampaste) und Hummus anstellen?

Tut mir leid, dass meine Ideen so völlig ungeordnet sind, aber man muss sich ja erstmal reindenken. Vielleicht ist ja etwas für dich dabei.
Alles Gute.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 01.05.2008
849 Beiträge (ø0,2/Tag)

mmmmm bohnen sind auch KH bomben ....sorry
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,04/Tag)

Naja, BOMBEN ... 20-50 %, und dann Eiweiß 20-40 %. Bei Getreide sieht es so aus, dass da minimum 70% KH drin sind ... und max 12 % Eiweiß ...

Gruß

Tin
Ideen gesucht mediterrane Küche trotz verbotener Lebensmittel 3358600643

_____________________________________________________________
SO werden wir nie Europameister.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.10.2006
4.927 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo,
das mit dem Soja hatte ich überlesen, sorry.
Noch eine Idee für Brotaufstrich (für die eine Scheibe): Avocado mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft. Das frühstücke ich wahnsinnig gerne.
Und für Hauptmahlzeiten: wie ist es mit Kürbis? Da sind bestimmt auch KH drin, aber vermutlich weniger als in Hülsenfrüchten. Vielleicht dieser Spaghettikürbis?

LG
poutine
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 01.05.2008
849 Beiträge (ø0,2/Tag)

tin KH steht fuer Kohle Hidrate??Wenn ja,die leguminosae(fabacee)also hulsen fruchte haben in form von stärke jede menge am KH,reich am proteinen undhohrem gehalt von ballastoffe..........als zucker kranker nicht in grosse menge zu geniessen(leider) VG stefano getreide ist natuerlich schlimmer
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine