Laktosefreie Rezepte im Kochbuch, wer macht mit?


Mitglied seit 25.02.2006
2.514 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo,

ich habe angefangen, die verträglichen Rezepte in meinem Kochbuch zu speichern. Zwar ist bei einigen Rezepten Butter als Zutat ausgewiesen, aber die kann man ja meist beim Backen und Kochen problemlos durch Margarine ersetzen.

Wer macht mit und stellt auch laktosefreie Rezepte in seinem Kochbuch zusammen und ist bereit, mich dort mal reinschauen zu lassen? Ich vertrage allerdings keine LI-minus-Produkte, sodass die Rezepte schon wirklich ohne Milch, Quark, Joghurt, Sahne und Käse auskommen sollten.

LG

eskima
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.04.2003
142 Beiträge (ø0,02/Tag)

Moin,

gute Idee! Ich bin gerade mal im Schnelldurchgang "meine" Rezepte durchgegangen und habe mal nur die ausprobierten und für gut befundenen freigeschaltet.
Schokolade nehme ich immer (milchfreie) Zartbitter und Butter wird Margarine.
Bei Kuchen kann man gut Milch mit Wasser ersetzen oder auch manchmal mit Kokosmilch und Wasser.
Ich hoffe, da ist nichts falsches reingerutscht, so lange bin ich noch nicht laktosefrei dabei.

Viele Grüße Hekia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.02.2006
2.514 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Hekia, du Leidensgenossin Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

das freut mich jetzt aber, dass du so schnell antwortest. Dann geh ich doch gleich mal bei dir stöbern ...

LG

eskima
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2003
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo eskima,
ein schnelles und billiges essen
nudeln di specki
einfach nudeln kochen und dann speck oder dörrfleisch anbraten und vieleicht ein wenig magarine dazu.
dann tomatenmark in diese etwas fettige masse geben und dann die nudeln dazu.
und dann einfach ein oder 2 spiegeleier drauf.konnt ich mich schon als kind reinlegen und heute mit 41 jahren esse ich es immer noch gerne

lg martina
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.