Phenylalaninfreies Kochen


Mitglied seit 02.07.2006
23 Beiträge (ø0/Tag)


Hallo!

Ich weiss nicht ob einem von euch die Krankheit Phenylketonurie, eine Eiweißstoffwechselstörung bekannt ist...
Ich bin selbst davon betroffen und hätte Rezepte zu tauschen oder würde mich freun mit jemanden Neues auszuprobieren

snuggle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.411 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo snuggle,

die Tochter einer Freundin, 16 Jahre alt, hat auch PKU, daher kenne ich das. Habe selber keine Rezepte, aber ich versuche ihr gerade ein leckeres Brot im Holzofen zu basteln.

Du weißt sicher, dass es eine Webseite dazu gibt, aber wenn Du was Bestimmtes suchst, könnte ich meine Freundin nach Rezepten fragen. Sie wäre sicher auch an neuen interessiert.

LG Nena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2006
23 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Nena,

Danke für deine Antwort, ich habe selbst ganz viele Rezepte, österreichische halt Na! und ich versuche auch selbst viel auszuprobieren.
Ich weiss dass es Websites gibt und auch Foren ich bin ja hier in unserer österreichischen Selbsthilfegruppe auch aktiv tätig, danke

Ein Holzofenbrot klingt wirklich interessant was verwendest du dazu wenn ich fragen darf bzw. hattest du schon mit einem Versuch Erfolg?

Alles Liebe
Jasmin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.411 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo Jasmin,

danke für Deine Antwort! Ich melde mich in den nächsten Tagen wieder, wenn ich den Kindergeburtstag hinter mir habe!

LG Nena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.411 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo Snuggle,

ich habe verschiedene Stärken verwendet, (Mais-, Reis- und Kartoffel-), Kastanienmehl, wenig Hefe, etwas Sauerteigansatz und Schabzigerklee sowie Salz. Es hat lecker geschmeckt, blieb aber schneeweiss. Nächstes Mal färbe ich es, indem ich es mit Zuckerrübensirup, in etwas Wasser aufgelöst, bepinsele.

Hast Du ein Brot-, Brötchen- oder sonstiges Gebäckrezept? Das Mädchen kommt nämlich nächsten Sonntag mit ihrer Familie zum Frühstück, und die Croissants, die ich backe, kann ich ihr ja leider nicht geben.

Darfst Du eigentlich Butter? Dann könnte ich ja mal Croissants ausprobieren.

LG Nena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2006
23 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Nena

Ich hab dir hier mal ein paar Rezepte herausgesucht, die Semmel-Brötchen, werden super lecker und haben auch wenig Phe, also ideal für deinen Besuch! Butter dürfen wir ja, aber es komt ja immer auf die Menge drauf an, denn das Mädchen deiner Freundin muss ja alles abwiegen und berechnen wie du ja sicher weisst...ich weiss auch nicht ob du eiweissarmes Mehl zur Verfügung hast aber das bekommst du sicher in jedem Reformhaus bei euch! Ich hoffe ich konnte dir damit helfen und wenn du noch mehr österreichische bzw. neue phe Arme Rezepte brauchst, ich hab einige davon!

Alles Liebe
Jasmin



Semmeln - Blitzrezept

750 g Semper Backmix von MetaX (oder anderes eiweissarmes Mehl)
70 g Butter
30 g Frischhefe
650 ml Wasser
1½ TL Salz
10 g LOPROFIN® Ei-Ersatz

Hefe und Wasser verrühren, restliche Zutaten zufügen Teig aber NICHT gehen lassen, zum Formen Hände richtig ordentlich mit Öl einreiben (soviel, dass die Hände richtig darin baden)
Bei 250° 4-5 Minuten, dann auf 200° runtergehen.
Gesamtbackzeit: 15 - 20 Minuten
Bitte kein Backpapier verwenden, es hält die Temperaturen bis 250° nicht aus!


GRIECHISCHES GEMÜSEBROT
für 2 Personen

1 Melanzani (350g)
1 Zucchine (250g)
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
2 Paradeiser
5 Kapern, gehackt
8 schwarze Oliven, entkernt
Oregano
Salz, Pfeffer

Backrohr auf 150° C vorheizen. Melanzani waschen und der Länge nach in 1cm dicke Scheiben schneiden.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, salzen und auf mittlerer Schiene 30 Min. braten -
einmal wenden.
Zucchini kleinwürfelig schneiden. Zwiebel grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel + Zucchini kurz anbraten. Paradeiser großwürfelig schneiden, zur Zucchiniröstung geben und alles 5 Min dünsten. Vom Feuer nehmen. 4 Kapern + Oliven untermengen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.
Gemüseragout auf den Melanzanischeiben verteilen, im vorgeheizten Rohr bei 180° 6-8 Min überbacken.
Die Gemüsebrote anrichten + mit Kapernbeeren + Zitronenscheiben garnieren.


SEMMEL-BRÖTCHEN

280 g damin® eiweißarm
50 g Margarine
5 g frische Hefe
20 ml Schlagobers
180 ml lauwarmes Wasser
1 EL Staubzucker
1 TL Salz
9 Stk Backformen

Schlagobers und Wasser mischen und in eine Knetschüssel schütten. Anschließend den Zucker hineinrühren und die Germ hineinbröseln. Gut verquirlen. Zum Schluss noch 3 EL Mehl hineinrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen (ev. im Backrohr bei Stufe 1).
Dann restliches Mehl, Salz und Margarine dazugeben und gut kneten.
Den fertigen Teig auf die 9 Formen mit 2 Esslöffel verteilen. Mein Tipp: legen Sie die Form einzeln auf die Waage und wiegen Sie ca. 57 Gramm des rohen Teiges dazu. Das ergibt 9 gleich schwere Semmeln.
Anschließend noch einmal 1 Stunde aufgehen lassen (Backrohr Stufe 1). Danach bei 170° ca. 17 Minuten backen. Tipp! - nach 10 Minuten mit Wasser besprühen!
Auf einem Rost umgedreht auskühlen lassen und nach Bedarf einfrieren.
Enthält: Phe: 80,2 mg / 1 Semmel hat ca. 10mg/Phe


KLEIEBROT - ca. 580 g

400 g damin® eiweißarm
10 g frische Hefe
1 Prise Zucker
1 TL Salz
30 g Weizenkleie
2 EL Pflanzenöl
220 ml lauwarmes Wasser
zum Bestreichen: Pflanzenöl

damin® eiweißarm in eine Rührschüssel geben und Hefe darüber bröckeln. Zucker darüber streuen, Salz und Weizenkleie an den Rand der Schüssel verteilen. Alle Zutaten mit einem Rührgerät (Knethaken) mischen und wahrend des Knetens Wasser und Öl hinzugeben. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der Arbeitsfläche gut durchkneten Teig zu einem Brotlaib formen oder in einen mit Mondamin (Maizena) ausgestreuten Brotkorb legen und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
Danach den Teig auf ein mit Back-Papier belegtes oder gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen backen.
10 Minuten vor Ende der Backzeit das Brot mit Öl bestreichen.
E-Herd: 180-200°C, Backzeit: 50 Minuten
Nährwerte pro Portion: 56 mg/Phe; 1,9 g E; 47 g KH; 11 g F; 1295 kJ/300 Kcal

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.411 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo Jasmin,

vielen, vielen Dank, da freue ich mich aber sehr! Mal überlegen, was ich davon am Sonntag ausprobiere - den Rest gebe ich ihr einfach zum Einfrieren mit!

Sag mal, wird Dein Brot oder Deine Brötchen schön appetitlich braun? Mein erster Brotversuch war ja schneeweiß. Was machst Du, damit es braun aussieht?

LG Nena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2006
23 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Nena

Wenn du noch Rezepte brauchst egal in welche Richtung, dann schick ich dir gerne noch mehr...

Nein mein Brot ist auch immer schneewei? aber das war immer so und das stört mich auch nicht...es gibt ja Diätbäckerein die auch dunkles Brot backen aber ich weiss nicht was sie da dazu geben, aber versuch es mal mit brauner Lebensmittelfarbe? Ich hab glaub ich irgendwo noch ein Rezept für phenylalaninarmes Laugengebäck dass eurem im Geschmack um Nichts nachsteht...das werd ich mal suchen, vielleciht magst das mal ausprobieren is auch super lecker und mal ein anderes Gebäck für uns!

Alles Liebe
Jasmin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.411 Beiträge (ø2,91/Tag)

Liebe Jasmin,

au ja, das wäre natürlich super!

Aber so langsam kriege ich ein schlechtes Gewissen, weil Du doch eigentlich selber Rezepte haben wolltest...

Ich kann meine Freundin gerne nach ihren Rezepten fragen. Gibt es eine bestimmte Richtung, was Du suchst?

LG Nena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2006
23 Beiträge (ø0/Tag)


Du brauchst wirklich kein schlechtes Gewissen haben, echt nicht...ich mach das gerne und ich habe ja auch geschrieben dass ich welche habe die ich auch gerne aufschreibe...von daher mach dir da mal keinen kopf ja...

bin noch immer am Suchen aber ich weiss wo ich es wenn ichs nicht finde herbekomme, das Rezept mein ich

Alles Liebe
Jasmin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.02.2008
97 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo, ich selbst ahbe auch pku und würde mich gerne austauschen. meldet euch doch mal

liebe Grüße Jusha ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2006
23 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Jusha!

Suchst du nach Rezepten? Ich habe ganz viele, wenn du also was Spezielles suchst, einfach bescheid sagen!

Lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.411 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo Jusha,

habe gerade wenig Zeit, und das Thema ist für mich im Moment nicht soo aktuell, aber melde mich trotzdem mal, wenn der Geburtstagsmonat unserer Familie vorbei ist in 4 Wochen...

LG Nena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,ich bin die Jule ich habe auch eine Phenylkethonorie,

ich habe da mal so eien frage ..
also ich bin sport süchtzig und will noch mehr abnehmen ...habe mir schon einen Plan erstellt wie ich das mit meien Mg/Phe einrichten soll jedoch bei den aminosäeuren weiss ihc jetzt nciht ob ich die auch verringern soll ,da ich ja weniger eiweiss zu mir nehem oder soll ich gerade da durch die erhöhern??

würde mich ueber eien antwort freuen..

Lg Jule
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.411 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo Jule,

ich glaube, das ist eher eine Frage an Deinen Arzt! Der kann das besser beurteilen.

LG Nena
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine