Hilfe! Ballaststoffarme Ernährung...


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 28.10.2003
111 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen!

Morgen habe ich einen Lactose-Intoleranztest vor mir. Deshalb soll ich heute möglichst auf ballaststoffreiche Kost verzichten...was genau darf ich denn jetzt essen? Ich weiß, dass Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte ballaststoffreich sind, und Toastbrot (also Weißmehl) ballaststoffarm, aber dann bin ich mit meinem Latein schon am Ende! Wie sieht\'s denn z. B. mit Süßigkeiten, Joghurt, Wurst, Obst aus?

Schnelle Antworten wären wirklich toll - *habhunger*!

lg

grobinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.06.2006
245 Beiträge (ø0,05/Tag)

Grobinchen,

Fast keine Ballaststoffe: Pasta mit Tomatensauce, Toast oder Weissbrot mit Käse. Joghurt sowieso. Streng genommen ist Fleisch auch ein Ballaststoff.
Jetzt kommts aber: Du machst doch einen Lactose-Test... Sollst/Kannst du da vorher Milchprodukte wie Käse und Joghurt essen ? YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.03.2004
3.450 Beiträge (ø0,63/Tag)

hi grobinchen,

hat dir Dein Doc keine Liste mitgegeben oder es genauer erklärt? Ich würd bei sowas immer nachfragen, damit nichts verkehrt läuft. Die Sprechstundenhilöfen können da meist auch auskunft geben.

LG Ina
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 28.10.2003
111 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi,

nein, er hat mir keine Liste mitgegeben. Die denken anscheinend, dass das als Aussage genügt!
Wegen der Milchprodukte: Ja, da bin ich dann von selbst schon drauf gekommen, dass ich die vielleicht mal weglasse oder zumindest auf ein Minimum reduziere. Ich muss allerdings auch wenigstens 6 Stunden vorher nüchtern bleiben, auch nichts trinken, und wenn, dann klares Wasser ohne Kohlensäure. Den Termin habe ich dann auf frühmorgens legen lassen, dann bin ich auf jeden Fall nüchtern, da es heute dann ab 19 Uhr nichts mehr gibt!
Danke für die Tipps, und es ist ja auch nur ein Tag, da komm ich schon irgendwie über die Runden!

lg

grobinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2005
136 Beiträge (ø0,03/Tag)




Hallo,,
möglichst keine Tomatensoße, habe drei Atemtests hinter mir, bei mir waren die Anfangswerte H2 immer schön niedrig, bei den anderen Patienten so erhöht, das sie teilweise nicht getestet werden konnten.Und die hatten immer was mit Tomate gegessen, Spaghetti, Pizza oder Lasange.
Am besten ist mageres Fleisch wie Pute oder Fisch, Reis und ein nicht blähendes Gemüse wie Möhren.Und dran denken, nach 17.00 Uhr möglichst nichts mehr essen, nach 22.. 00 Uhr nichts mehr trinken, morgens auch nichts zu dir nehmen und Zähne nicht putzen, verfälscht manchmal.
Viel Glück


Sabine
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 28.10.2003
111 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

tja, Test beendet - ist negativ ausgefallen. Dann heißt\'s wohl: weiterforschen!

Aber danke für eure Antworten!!

lg

grobinchen
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine