E621 Glutamatunverträglichkeit


Mitglied seit 29.06.2005
1.469 Beiträge (ø0,26/Tag)

Achtung / Wichtig Bei mir ist eine Glutamatunverträglichkeit festgestellt worden, welche sich gerade im Winter mit stark entzündeten lippen bemerkbar macht. Jetzt zur Zeit habe ich bei genuss von LM mit Glutamat leicht entzündete Zunge.
Wer kennt sich mit Glutamat aus oder kennt LM ohne E621 und sendet Rezepte
PS E621 ist in vielen Fleischwaren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2005
832 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo.

Das tut mir leid, daß du eine Glutamatunverträglichkeit hast, da Glutamat in fast allen Fertiggerichten drin ist.
Außerdem, da es ja viele Leute betrifft und deshalb \"einen schlechten Ruf\" hat, wird Glutamt in der Zutatenliste nicht mehr unter diesem Namen aufgeführt.
So kann sich z.B hinter Hefeextrakt, Milchzucker, Molkenerzeugnis etc.(mehr fällt mir grad nicht ein) auch Glutamat verstecken.

Gruß
molki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2005
299 Beiträge (ø0,05/Tag)

Achtung, Siggi, aufpassen!
Nicht nur E 621 enthält Glutamat, sondern die Ziffern E 620 bis E 625 sind alles Verbindungen mit Glutamat, z.B. Monoammoniumglutamat etc.
Tomaten, Fischsaucen, irgendwelche Algenmittel bei Asiaten, solltest Du tunlichst meiden zum Heulen
Allerdings auch Kartoffelchips.

Viele Grüße!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2005
1.469 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo ZimtundKoriander
Vielen Dank für die info ,wußte ich aber auch Geschmacksverstärker lauern soviel ich weiß von E620 -E640, Mltrodextrin,Hefeextakt, ist also breit gefächert.
Damit ich überhaupt weiß, was ich esse, muß ich meine Fleisch und Wurstwaren abgepackt kaufen ,da die Verkäufer auch nicht immer bei Frischwurst Bescheid wissen.
Kartoffelchips esse ich nur gesalzene und auch nur Bestimmte Marken
Vielen Dank für eure Bemühungen Sigrid
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2004
343 Beiträge (ø0,06/Tag)

Moin Moin,

mir geht es da ähnlich.
Ich versuche bestmöglich auf Glutamate zu verzichten, wenngleich auch imme rirgendwelche \"Fachmanner\" einem sagen wollen, das Glutamat auch im natürlichen in der Muttermilch bzw. den meisten Gemüsesorten vorhanden ist.
Sicherlich richtig, ob es dann jedoch noch erforderlich oder vielmehr gesund ist, sich noch mehr davon reinzuhauen, ist natürlich fraglich!!!

@Siggi,

Rezepte kann ich Dir nicht unbedingt geben, da ich mein Kochverhalten nicht geändert habe, d.h. Du kannst ja dennoch alles beim alten belassen.
Nur die Lebensmittel die ich kaufe, die haben sich geändert.
So greife ich gerne oder vielmehr meistens zu Bio-Lebensmitteln (und auch die sind nicht unbedingt teuer oder teurer), und koche mein essen zu 99% selber und verzichte somit gerne auf Fastfood sowie die meisten Convinienceprodukte.


Damit hast Du schon mehr als die halbe Miete drin, und Deine Probleme sogut wie ausgemerzt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2004
343 Beiträge (ø0,06/Tag)

P.S. Glutamate lauern auch mit Vorliebe unter dem Begriff \"WÜRZE\".....hört sich sehr schön harmlos an. und läßt sich gut mit GEwürze verwechseln.......

Gruß Käppchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.03.2006
2.194 Beiträge (ø0,41/Tag)


Hallo,

kann mir jemand sagen wie eine Glutamatunverträglichkeit festgestellt wird, also ob das ein Hautarzt oder Allergole macht.

Vielleicht gibt es ja auch jemanden, der mir eine gute Seite mit den Nebenwirkungen einer Glutamtunverträglichkeit empfehlen kann.

Habe zwar schon im Internet gegoogelt, aber keine Seite gefunden die mir weiterhelfen kann.

Ich weiss auch, dass der Thread schon etwas älter ist, würde mich aber trotzdem über Antworten freuen.

Liebe Grüsse

kirsten2371
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2004
343 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Kirsten

schau mal hier

Pfeil nach rechts http://users.informatik.haw-hamburg.de/~windle_c/Logologie/Glutamat.htm

oder hier

Pfeil nach rechts http://www.oekotest.de/cgi/en/engs.cgi?enr=192

oder hier

Pfeil nach rechts http://www.der-gruene-faden.de/text/text2023.html


....so, ich denke da hast Du erst einmal einige Interessante Artikel zum Thema Glutamat.

Sobald ich Zeit habe, werde ich noch ein Paar einstellen..

Gruß
Das Käppchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.03.2006
2.194 Beiträge (ø0,41/Tag)


Hallo Rotkäppchen,

vielen Dank dass Du mir die Links reingesetzt hast. Gerade der erste Link hat mir sehr weitergeholfen.

Liebe Grüsse

kirsten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2004
312 Beiträge (ø0,05/Tag)

\"Damit ich überhaupt weiß, was ich esse, muß ich meine Fleisch und Wurstwaren abgepackt kaufen ,da die Verkäufer auch nicht immer bei Frischwurst Bescheid wissen. \"

Das solltest Du Dir aber nicht gefallen lassen, die Verkäufer sind verpflichtet, eine Liste mit allen Inhaltsstoffen greifbar zu haben. Wenn nicht, wäre das ein Fall für die Lebensmittelüberwachung/eine Beschwerde ans Gesundheitsamt o.ä.

Gruß
Jocke
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.