WW im Mai 2021 - Plaudereien, Tagespläne, Fragen,etc.

zurück weiter

Mitglied seit 30.05.2015
5.669 Beiträge (ø2,6/Tag)

Guten Morgen Lächeln

Nur schnell mal aufgemacht - der Mann kommt gleich zum Frühstück. Ich meld' mich später. Lächeln

Will aber doch auch die lieben Grüße der Schnecke weitergeben. Die Arme hat gerade eine schwere Zeit durchzustehen.

Bis nachher,
Lennylinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
5.669 Beiträge (ø2,6/Tag)

Waage: 63,9
ich: 😯 😊 👏 🎉
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.809 Beiträge (ø1,31/Tag)

Guten Morgen,

@Lenny: sorry, ich habe wieder mal nicht geschnallt, dass wir einen neuen Monat haben 😇 ui, da hast du neues Tiefstgewicht? 🤔 auf jeden Fall super Ergebnis! Ich sags ja nicht gern, aber irgendwie scheint sich außer deinem Kopf manchmal der Rest des Körpers sehr über den Schokoentzug zu freuen 😜

@Schnecke: alles Gute für dich! 🍀


Hier mein rüberkopierter Beitrag:

@Diamonds: ich mache auch nichts, wo der Körper kurzzeitig in der Luft ist oder so auf den Boden knallt. Dafür ist mir das Gewicht einfach noch zu hoch und meine armen Knie haben genug gelitten. Merke aber auch, dass mein Körper sich da selbst noch weigert, denn ich habe eigentlich eine gute Koordination. Er will momentan einfach immer ein Standbein haben und das gebe ich ihm. Ich kann es später immer noch dazunehmen, wenn ich mich wohl damit fühle und nicht mehr so ein schlechtes Gewissen gegenüber meinen Knien habe.
Momentan ist mein Ziel eher, meinen Körper zu "überraschen". Dass er eben nicht in einen Trott kommt, sondern die Sportroutine abwechslungsreich bleiben und ganz wichtig, TROTZDEM Spaß machen. Zweiteres ist mein Schlüssel zur Bewegung. Ich muss Spaß dran haben. Und jetzt habe ich doch trotz großer Abneigung und traumatischen Sportunterrichtsjahren echt einiges gefunden, was ich trotzdem mag.


Hier kommen noch die restlichen Pläne der Woche:

Donnerstag

F: Cappuccino, Banane- Erdnussbutter-Porridge ( 10 SP)

M: großer gemischter Salat, Laugenbrötchen mit Eisalat, Beerenquark ( 9 SP)

A: Gemüsesuppe mit Backerbsen ( 6 SP)

25 von 25 SP, Rest- NP: 9, FF: alle erreicht


____

Freitag

F: Cräcker, Apfel ( 5 SP)

S: 2 Corny Free ( 5 SP/ 5 NP)

M: Gemüsesuppe ( 0 SP)

S: Beerenquark mit Haferflocken ( 4 SP)

A: Brotzeitteller: gefüllte Sülze, Trauben, Tomaten, gemischter Salat, 1 Vollkornbrötchen, 1/2 Weizenbrötchen ( 11 SP)

25 von 25 SP, NP-Abzug: 5, Rest- NP: 4, FF: alle erreicht

_____________

Wochenbilanz: WE 42/42, NP 17/21, FP: 30/30, FF-erreicht- Tage: 7/7, Wiegen: - 800 g

Die Schwankung von letzter Woche ist also weg und mit ihr grad noch das doppelte. Juhu ✌ Der April lief echt gut, ich habe sogar die empfohlenen 2 kg geschafft und überschritten. Das hat ja bei mir Seltenheitswert , aber ich habe es erreicht 😊

Für die nächste Woche habe ich folgende Ziele:

- trotz FP-Pause ein gutes Sport-Mindset behalten ( Spaziergänge werde ich machen, aber ich zähle bei den FP ja nur das intensive und extra Bewegung, die ich vor WW nicht gemacht habe. Und da ich Schwitzverbot habe, fällt das alles weg für den Moment. Aber es bedeutet ja nicht, keine Bewegung zu haben. Ich zähle nur sehr strikt, was ich tatsächlich zusätzlich mache. Hatte letztens in einer Diskussion über Fitnesstracker gelesen, dass sie echt alles aufzeichnen und sich manche WWler selbst fürs Autofahren die Punkte notieren und dann selbst ohne intensive Bewegung 100 FP in der Woche erreichen. 😅 .....😉Ich brauche unbedingt einen Tracker. Da würde ich die 30 auch easy schaffen. 😜... Aber eben da dachte ich dann: du bist schon extrem streng mit dir bei den FP und NP, aber lieber streng als Selbstbetrug.)

- WE wenn möglich komplett für Mittwoch sparen oder mindestens den Großteil. Ich habe mir für alle anderen Tage 25er Pläne gemacht, aber leider ist es oft so, dass ich es nicht so gut schaffe, ohne WE klarzukommen, wenn da noch keine 0 bei ihm steht und ich weiß, dass es noch da ist. Naja mal sehen, wie das klappt.

- Gewicht halten


Und zwei Experimente werde ich auch noch starten: Sommerrollen machen und den Tofu als Fetaersatz einlegen


LG und einen erholsamen Samstag! 🍀
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
5.669 Beiträge (ø2,6/Tag)

So, da bin ich noch mal, um meinen Plan von gestern durchzugeben. Hallo. Na!

F (8,5 PPP):
1 Brötchen; Dattel-Schoko-Aufstrich, 30 g; Haferdrink, 109 ml

M (6 PPP):
1 Brötchen; Paprika-Kichererbse-Chili-Aufstrich, 21 g; Banane

A (10,5 PPP):
Kartoffeln, 350 g; 1,5 Eier; Gemüse (Paprika, Möhren, Lauch, Zwiebeln) - alles geraspelt, miteinander vermengt, gewürzt und in eine Auflaufform gekippt Lächeln

später (3 PPP):
Rauchmandeln, 18 St.

28/28 PPP 11.11.11:11

Sich FP aufzuschreiben, weil der Tracker auch beim Zähneputzen die Armbewegung mitzählt oder so, ist doch Quatsch! Was hat man denn davon, außer vielen FP? Nützt einem doch nix, wenn es keine "echten" sind?
Du machst das schon richtig. Und überhaupt super, dass diese Woche und überhaupt der April so gut gelaufen sind - trotz der 400 g letztes Wochenende. Zeigt doch mal wieder, dass das überhaupt nichts aussagt. Na!

Liebe Grüße!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
5.669 Beiträge (ø2,6/Tag)

Guten Morgen Lächeln

Um es noch mal in Zahlen zu sagen: Letzte Woche hat mir 📉 0,5 kg beschert. 👏

@sweetsweatroll
Ich lese jetzt erst, dass du angeblich Na! Probleme hast, nichts vom WE zu nehmen, wenn es nicht schon aufgebraucht ist. Glaub' ich nicht. Lachen Türlich kriegst du das hin. Außerdem weißt du ja, wofür du es am Mittwoch brauchst. Für solche Tage lohnt es sich ja auch. Lächeln

Wir haben gestern Nachmittag die restlichen Hochbeet-Dielen gestrichen - in der Woche schaffen wir nix. Wenn ich Feierabend habe, kaufen wir meistens ein (ich brauche ja dauernd frischen Salat und Gemüse für die Mitbewohner), dann koche ich, wir essen ... und dann geht es auch fast schon wieder ins Bett. 💁 Bei dem Tempo ist das Hochbeet höchstwahrscheinlich dann im nächsten Frühjahr fertig. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Wobei ich ja immer noch nicht sicher bin, dass wir das überhaupt so zusammengeschraubt bekommen, dass es so etwas wie ein Hochbeet wird. Es soll ja auch einigermaßen gerade und ordentlich werden. ... Hoffentlich wird es keine Sandkiste. *ups ... *rotwerd*

Übrigens bin ich gestern Nacht wieder Tante geworden. Lächeln

Und beim Frühstück gestern habe ich fast meine ganzen Tagespunkte verbraucht:

F (23,5 PPP):
2,5 Brötchen; Alsan, 10 g; Appelstroop (das ist Zuckerrübensirup mit Apfelsaft), 30 g; Dattel-Schoko-Aufstrich, 45 g; 1 Ei; Haferdrink, 103 ml

nachmittags (4 PPP):
Rest von Samstag: Kartoffeln, ca. 120 g; 1/2 Ei Lachen; Gemüse; Chinakohlsalat mit Granatapfelessig und Chiliöl

A (4 PPP):
Magerquark, 100 g; Quark, 20 %, 100 g; 1 Banane

31,5/28 PPP

Heute geht es zum ersten Mal in diesem Jahr wieder in die Hundeschule. Im Dezember haben wir aufgehört, weil es für Ida zu kalt wurde, um auf dem Hundeplatz zu hocken und zu warten, bis sie mit den Übungen an der Reihe ist, und dann kam ihr schlimmer Spondyloseschub dazwischen. Jetzt freuen wir uns und hoffen, sie sich auch. Lächeln Nein, eigentlich bin ich sicher. 😍

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
Lennylinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.809 Beiträge (ø1,31/Tag)

@Lenny:


- 500 g ist echt super! 👏 Ich freu mich so sehr für dich 😊 ich wünsche euch ganz viel Spaß in der Hundeschule! Und herzlichen Glückwunsch zur Tante! 💐

Naja, was heißt Probleme... ich merke da einfach noch so eine "Schwachstelle" in der Disziplin. Wenn du was besitzt und es eigentlich erlaubt ist, ist es halt schwieriger, es nicht zu nehmen, nicht wahr? Ich habe da halt so ein ätzend kleines Monsterchen im Ohr das flüstert: ah, du hast Lust auf xy? Dann nimm es doch, du hast doch WE. Wenn du es nicht nimmst, ist es Verzicht.. bla bla... 😉. Aber es hilft mir unwahrscheinlich, dass ich mir schon alle Pläne vorab gebaut habe. So kann ich nach Plan essen und solange ich immer satt bin und ich alle Geschmacksrichtungen und Konsistenzen einbaue, hat es wenig Chancen. Ich kann zum Glück mittlerweile schnell gegensteuern. Und wenn ich sonst mit dem WE auf 0 bin, hält es immer die Klappe. Da gibt es einfach gar keine Diskussion. Aber jetzt steht da halt momentan eine verführerische 42. Aber das gute ist: Ich jage den Uhu (und habe den fest im Blick) und das Monsterchen jagt mich. Und ich bin eben nicht mehr so langsam wie früher. 😜


Hier mein Plan von gestern:

Samstag

F: Vollkornbrötchen, Käse, Trauben, Geflügelaufstrich, Tomate, Gurke ( 10 SP)

M: Gemüsesuppe ( 0 SP)

S: Obstsalat (0 SP)

A: mexikanische Taco-Bowl mit Avocadodressing ( App-Rezept) ( 15 SP/ habe 2 Portionen gegessen, sehr lecker und sättigend, aber 1 hätte mir für eine Hauptmahlzeit nicht gereicht, als Filmschausnack aber schon)


25 von 25 SP, Rest- WE: 42, Rest- NP: 21, FF: alle erreicht


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Bei mir regnet es in Strömen und ich werde mich gleich mit meinem Buch verkrümeln 😊 ich liebe das. So gemütlich.

LG!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2006
476 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Mädels,

erstmal Glückwunsch zu euren tollen Abnahmen. Lenny, wow, ein neuer "Rekord" Lächeln Wahnsinn, was plötzlich alles geht, obwohl man es gar nicht drauf anlegt, was? Du warst ja vorher auch immer in den Punkten, aber wahrscheinlich macht der Verzicht auf Zucker/Naschis doch nochmal was aus. Evt. auch, weil du ja schon im gesunden Gewichtsrahmen bist und der Körper sich dann, trotz Defizit, eher ausruht.
Bei mir war das Wiegen komisch. Gestern +200g. Heute hab ich nochmal kontrolliert, da waren es -1,1kg. Aber der Wert vom Samstag zählt und so hoffe ich, dass sich das Minus am nächsten Samstag dann manifestiert Lächeln
Der April war bei mir nicht erfolgreich. Ich habe beim 1. Wiegen am 2.4. ja das Plus von 1,9kg gehabt und dann an den darauffolgenden 3 Wiegetagen tatsächlich 2 kg abgenommen; also Plus/Minus Null. Damit bin ich im April nicht von der Stelle gekommen und krebse immer noch auf meinen "17kg to go" rum. Das nervt mich irgendwie, dass ich nicht vorangekommen bin und nachdem ich das reflektiert habe, will ich mich die nächste Zeit wieder nur noch an WW halten und nicht an die Kalorien. Irgendwie verfälscht das evt. doch etwas bzw. bin ich bislang mit nur WW gut gefahren und den letzten Monat, wo ich eher auf die Kcl geschaut habe, ging nichts bzw. nur weniger. Vielleicht ist auch mein Grundumsatz geringer, wo ich jetzt seit 2 Wochen wieder im Homeoffice bin 🤔 Deswegen ab jetzt wieder strenger und in der Hoffnung auf -2kg im Mai. Lächeln

Sweet, deine Taco-Bowl klingt super lecker! Das Rezept habe ich mir gleich mal gespeichert. Wollte morgen eh Salat machen, weil ich am Dienstag meine neue Rübenretter Box bekomme und noch Salat, Paprika und Gurke übrig habe. Bei mir hat eine Portion allerdings nur 6, x2 = 12. Oder hast du noch was zusätzlich verändert, dass du auf 15 kommst?

Schnecke, alles Gute für dich und viel Kraft für alles und bei allem, was dich umtreibt! 🍀

Diese Diskussion mit den übertrieben hohen FP habe ich auch verfolgt. Ich finde es v.a. krass, wie sich manche Teilnehmer da leider blenden lassen. Für mich würde schon der Verstand streiken, wenn ich plötzlich nach einem Tag, an dem ich mich normal bewegt habe, 40FP habe und die dann noch verfuttere. Bei mir ist es ja auch so, dass ich nur die extra Bewegung anrechne. Wenn ich an manchen Tagen langsamer spazieren gehe und dann z.B. 76min habe, korrigiere ich die FP immer um eins nach unten auf 6 statt 7, einfach weil ich mich zwar bewege, aber es nicht als schweißtreibend empfinde.
Insgesamt finde ich es aber nach wie vor wichtig, sich überhaupt zu bewegen. Und wenn es "nur" mal 15min während der Mittagspause sind. Das zu tun oder auf dem Stuhl hocken zu bleiben, hat eben doch für Kreislauf und Organismus einen positiven Effekt.

Gestern hatte ich überraschenderweise am Abend noch 1P übrig :-o Obwohl ich gut satt war. Aber ich hatte keinen Kuchen, weil ich (zu) lange spazieren war und mir dann die Zeit zwischen Kaffee und Abendbrot zu kurz gewesen wäre. Also hatte es doch durchaus was Positives Lächeln

Mein Plan:
Morgens (7): 60g Laugenbrezel mit Frischkäse und 4 Scheiben Rindersalami; Tomaten

Mittag (0): großer Obstsalat mit Birne, Banane, Kiwi und Orange

Abends (17) Take Away Inder: Chicken Masala mit 150g Reis

TV (5): 2 Cocktails mit alkoholfreiem Granatapfelsekt, Erdbeeren und je 1 Shot Bacardi Razz

Summe: 29/30, +1WE, Rest 36

Kommt gut in die neue Woche!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.809 Beiträge (ø1,31/Tag)

@Diamonds:

Es gibt verschiedene Taco-Bowls in der App. Ich hatte die, wo eine Portion 7 SP hat. 2 Portionen dann 14 und ich hatte noch 1 Löffel Creme Fraiche drauf, weil die weg musste und grad dazupasste. Ansonsten war alles nach Rezept und genau richtig so.

Was meinst du mit verfälschen bezüglich der Kalorien? Hast du manchmal über die Punkte hinausgegessen, wenn du laut Kalorienzähler noch im Defizit warst? Oder wie hast du das gemeint?

Ich denke, das wird wieder. Du weißt ja, wie es geht. Und wenn manche Schrauben vielleicht grad zu locker waren, hilft es schon, sie wieder ein bisschen anzuzuziehen.

Ja, natürlich ist alles an Bewegung gut. Das will ich auch gar nicht schmälern. Nur schönreden kann man halt auch die FP. Und wenn man die Fake-FP dann noch auffuttert ( was von WW eh nicht empfohlen wird), braucht man sich halt nicht wundern.

Ich lass grad noch meinen Plan hier, ich geh eh gleich ins Bett:

Sonntag

F: Vollkornbrötchen, Geflügelaufstrich, Trauben, Gurke, Möhre ( 12 SP)

M: Gemüsesuppe (0 SP)

S: Beerenquark mit Dinkelpops ( 1 SP)

A: Sommerrollen ( gefüllt mit Brokkoli, Frühlingszwiebeln, Möhren, Mais, Tofu), dazu Erdnusssauce ( 12 SP)

Die Sommerrollen waren geschmacklich super, allerdings hatte ich mit dem Wickeln etwas Probleme. Aber es kommt auf jeden Fall ins Repertoire. Gesund, sättigend und eine gute Menge für die Punkte. Hätte ich weniger Erdnussauce genommen, hätte ich auch noch einiges sparen können. 😜
Für morgen habe ich noch 3 Stück für die Mittagspause, da freue ich mich schon drauf. 😊

25 von 25 SP, Rest- WE: 42, Rest- NP: 21, FF: alle erreicht

Wünsche euch einen schönen Restsonntag und morgen einen guten Wochenstart!🍀
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
5.669 Beiträge (ø2,6/Tag)

Guten Morgen Lächeln

Dass der April für dich nicht erfolgreich war, stimmt so ja nicht, Diamonds2309. Du hast 2 kg abgenommen. Dass die wieder da waren, steht ja auf einem anderen Blatt. Auf dem vom März. Na!
Und das meinte ich neulich auch, am nächsten Tag kann alles ganz anders aussehen. Ich wiege mich auch manchmal noch sonntags, wenn ich das Samstaggewicht nicht in Ordnung fand. ... Manchmal sagt die Waage aber dasselbe Gewicht noch mal. na dann...

Warum ist mein Text weg, wenn ich die Registerkarte wechsle? Ich habe mir deine Erdnusssauce angesehen (und gespeichert Lachen) und als ich hier weiterschreiben wollte, musste ich wieder von Neuem anfangen. Das ist mir neulich schon mal aufgefallen, bis vor einiger Zeit war das nicht so. Nervig.

Ich weiß nicht, ob es wirklich daran liegt, dass ich weitgehend auf zusätzlichen Zucker verzichte. Ohne-Naschi-Phasen hatte ich ja immer mal, auch über mehrere Monate. Diesmal betreibe ich es vielleicht insofern ernsthafter, als ich Alternativen suche. Keine Ahnung. Aber ich wehre mich nicht. YES MAN

F (8,5 PPP):
1 Brötchen; Dattel-Schoko-Aufstrich, 30 g; Haferdrink, 100 ml (im Kaffee)

M (2,5 PPP):
1 selbstgemachtes Dattel-geröstete Erdnuss-Kakao-Bällchen, 30 g 😋 (geschmacklich super gelungen, nur an der Konsistenz muss ich noch arbeiten)

nachmittags (21,5 PPP):
Kartoffeln, 500 g; Cremefine, 100 ml; Zwiebelsuppenpulver, 1/2; 1 Wildlachsfilet; Erbsen und Möhren; Chinakohlsalat mit Granatapfelessig und Chiliöl

A (0 PPP):
1 Banane

32,5/28 PPP

Liebe Grüße,
Lennylinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.809 Beiträge (ø1,31/Tag)

Guten Morgen,

👉Dass der April für dich nicht erfolgreich war, stimmt so ja nicht, Diamonds2309. Du hast 2 kg abgenommen.👈

Darüber habe ich gestern ( im Bett 😅) auch noch nachgedacht. Weil ich eigentlich auch so in die Richtung schreiben wollte, es mir dann aber irgendwie " falsch" vorkam und ich erst überlegen wollte, warum. Denn eigentlich ist es ja Fakt, dass die 2 kg wieder weg sind. Aber ich kann gut verstehen, dass es Diamonds nicht so empfindet oder das nicht als wirkliche Abnahme wertet. Bei meinen Schwankungen denke ich auch " na super, 1 kg ( meistens ohne ersichtlichen Grund) in 5 min drauf und dann brauche ich wieder 5 Wochen, bis es weg ist 😩", was vermutlich auch meine Nervösität vor der Waage etwas nachvollziehbarer für mich macht.
Ich denke, wenn man eine Etappe vor Augen hat, die man erreichen will, hofft man einfach, dass die Schwankungen nach oben schnell wieder weg sind und mit ihnen noch was verschwindet.

Bei Diamonds war das Plus ja glaub das Osterwochenende oder? 🤔 Wo sie schrieb, sie hat sich einiges gegönnt aber nicht vollgestopft. Und es heißt ja auch, dass manchmal solche Tage auch den Stoffwechsel ankurbeln können. Wenn man aber eine hohe Schwankung erhält und dann noch Wochen auf der Stelle dümpelt, ist es halt für die Motivation und das Mindset schwierig. Denn wir sollen ja Anlässe genießen und weder eine alles-egal-Haltung noch Angst davor entwickeln. Und auch nicht das Gefühl bekommen, dass unsere Abnahme sofort negativ beeinfusst wird, wenn wir uns mal nicht streng an alles halten.

Trotzdem kann man es positiv sehen ( und es liegt mir wirklich am Herz, dass du, Diamonds, auch diese Aspekte siehst) und sagen: 1. das Plus ist weg und 2. das Gewicht ist gehalten. 3. da war ( auch wenn es nicht am Wiegetag war) eine - 1,1 zu sehen und wenn die "echt" war, dann ist nächste Woche eine gute Tendenz nach unten da!
4. ich mag die Einstellung " ich gehe zurück zu dem, was funktioniert hat" und auch das damit sofortige Reflektieren der Situation. Das wird!✌

@Lenny: das mit der Registerkarte hatte ich auch schon. Ich kopiere inzwischen bei jedem Wechsel und auch jedesmal, wenn ich zwischendurch den PC verlasse. Es nervt so sehr, dass ständig alles weg ist. 😣

Es kann gut sein, dass der Zuckerverzicht nicht so eine große Rolle spielt, wie es wirkt. Für mein Gefühl hast du dann deine Naschanfälle halt am besten im Griff und in den Phasen, in denen sie oft vorkamen, hatte ich eher den Eindruck, dass weniger vorwärts geht und wenig Kontrolle über dein Essverhalten hast. Aber es ist ja immer nur eine Momentaufnahme. Auf jeden Fall bin ich mega stolz auf dich, wie du es momentan handhabst und wie gut es bei dir läuft. Du wirkt seit einer Weile richtig ausgeglichen und zufrieden mit deinem WW-Weg und das freut mich. 😊

Einen schönen Tag euch! 🍀🌞
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2006
476 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo in die Runde,

ja, ihr habt Recht: der April war doch erfolgreich. Immerhin sind -2kg gegangen und das Oster-WE wurde ausgeglichen. Aber gefühlt hat sich für mein Weiterkommen nichts getan, deswegen hatte ich das so formuliert. Lächeln Seit der Zunahme von Samstag, wahrscheinlich zusätzlich in Verbindung mit dem April, bin ich extrem motiviert. Das hat mir irgendwie einen richtigen Push gegeben. Der April war sehr stressig, auch mit dem ganzen Umzugsstress und v.a. der Arbeit, dass ich dort zum 1. Mal seit ich WW mache, ein leichtes Straucheln empfunden habe. Ich bin zwar nicht in alte Muster gefallen und habe auch nie ans Aufgeben gedacht. Aber es fühlte sich nicht mehr so konsequent an und da habe ich Bedenken, dass ich eben -auch nach einem Jahr WW- doch noch nicht zu 100% gefestigt bin und nie mehr in Versuchung kommen kann. Wobei Letzteres wohl jeden Menschen betrifft. Wichtig ist doch eigentlich, dass man es eben nicht einreißen lässt, oder? Lächeln Also insofern bin ich wirklich top motiviert. Dazu kommt, dass ich am Wochenende keinen Kuchen gegessen habe und dadurch noch so viel WE habe. Das macht im Kopf was mit mir, habe ich gemerkt. Wenn das WE am Wochenende für Gebäck drauf geht, kann ich mich zwar die Woche über trotzdem in den Punkten halten. Aber jetzt, wo ich noch so einen großen Puffer habe, fühlt es sich unbeschwert an und ergibt ein Gefühl der Sicherheit. Schon seltsam, was da im Kopf immer abgeht Na!

@Taco-Bowl: Die gab es vorhin bei mir! Ultra lecker und wirklich eine riesige Portion. Habe sämtliches Gemüse, was weg musste, in eine Schale geschmissen und dann dazu 4El Mais, 1 Packung Garnelen angebraten und dann eben das Avocadodressing und die Nachobrösel. Bei mir waren das 14P für 2 Portionen. Habe nicht aufgegessen und somit ca 10SP verbraucht, wirklich top. Vor allen fühlt sich der Geschmack nach Junk Food und was gönnen an, dabei ist es ja gesund. Danke nochmal fürs Erinnern an das Rezept.

@Sommerrollen: ...lieben wir auch und v.a. sind sie so leicht gemacht. Meine werden auch eher unförmig, aber Hauptsache es schmeckt, oder? Na! Sehr lecker darin ist auch Rührei, Garnele, Hähnchen und Glasnudeln.

Mein Plan vom Sonntag:
Morgens (6): Laugenbrezel mit Frischkäse und 3 Scheiben Rindersalami; Obstsalat

Snack/genascht vom Mann(8): 6 Chicken Nuggets

Kaffee (12): Rohrnudel (eine Art gezuckertes Rosinenbrötchen aus der TGTG Tüte), Cappuccino

Abends (14): 2 Roggenbrötchen mit Salami, Ziegenfrischkäse, Camembert; Rohkost

Summe: 40/30, -10 WE, Rest 26

Schönen Abend!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.809 Beiträge (ø1,31/Tag)

@Diamonds: ja, dieses Junkfoodgefühl hatte ich auch, vermutlich durch die Nachos und den Käse. Aber eben, der Anteil ist ja seeeeehr klein und das meiste ist sehr gesund. Ich finde es auch ein mega Rezept und auch optisch toll und viel. Die 7 SP Portion könnte ich mir eben super vorstellen, wenn man einen Film schaut und sich schnell noch einen halbwegs gesunden Snack basteln will, aber andere Familienmitglieder was knabbern und man auch leichte Gelüste hat. So kann man beides verbinden. Frag mich immer, warum ich nie von alleine auf sowas komme.

Hm naja, ich fand bei den Sommerrollen ein bisschen schade, dass ich mir so Mühe gegeben hatte mit aufrollen und da sahen sie auch schön aus, aber dann sind sie so schnell wieder auseinandergefallen. 🤕 Man konnte sie kaum halten und es war eine totale Sauerei beim Essen. ☹Ich hatte ja heute noch welche für die Mittagspause dabei, aber die hätte ich niemals vor den anderen gegessen. 😅

Vielleicht bist du noch nicht so sehr gefestigt, wie du dir das wünschst. ABER du hast sehr schnell registriert, dass dir deine Konsequenz etwas flöten gegangen ist bzw. du zu locker gelassen hast und jetzt wieder etwas gegensteuern. Die meisten lassen es viel länger schleifen oder merken es zwar, können sich aber nicht motivieren. Du konntest das Ruder offensichtlich sehr schnell rumreißen.
Und ich denke, die Versuchung ist ein Stück weit immer da. Wir entwickeln ja keine Immunität gegen Kuchen und Konsorten. Sondern lernen einen besseren Umgang damit.

Toll, dass du so motiviert bist! Wir schaffen das! Auch die nächsten 17 kg! ✌💪
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
5.669 Beiträge (ø2,6/Tag)

Guten Morgen Lächeln

Pfeil nach rechts Aber ich kann gut verstehen, dass es Diamonds nicht so empfindet oder das nicht als wirkliche Abnahme wertet. Pfeil nach links
Pfeil nach rechts Aber gefühlt hat sich für mein Weiterkommen nichts getan, deswegen hatte ich das so formuliert. Pfeil nach links
Ja, das verstehe ich auch. Trotzdem wollte ich einen anderen Blickwinkel aufzeigen, weil auch das ja eine Abnahme ist. Vielleicht nicht von der Vorwoche her betrachtet, aber grundsätzlich eben doch. Man hätte ja auch "einfach" auf dem Gewicht stehen bleiben können. Na! Versteht ihr, was ich meine? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ich fürchte, so richtig sicher, dass man nie wieder in alte Muster verfällt, kann man nie sein. Oder vielleicht sollte man sagen, DARF man nie sein? 🤔 Es kann so schnell irgendwas passieren, das einen aus der Bahn wirft. Überhaupt glaube ich ja nicht dran, dass man irgendwann ganz automatisch super isst, weil man sich dran gewöhnt hat. Bei mir ist und war es auch die vergangenen Jahre (mit und ohne WW) so, dass ich mich grundsätzlich jedes Mal neu entscheiden muss: "ordentliches" und punktarmes Essen oder doch was "Fieses", punktesprengendes? Ich kann ja morgen wieder drauf achten.
Vielleicht ist das mit dem Nichtwiederzunehmen wie mit dem Nichtmehrrauchen: Ich habe früher ca. eine Schachtel Zigaretten geraucht, angefangen mit 12 Jahren. Aufgehört habe ich schon vor 19 Jahren - trotzdem bin ich gefühlt eher ein trockener Raucher, kein Nichtraucher. Da bin ich mir immer bewusst, dass ich ganz schnell rückfällig werden könnte, dabei schmeckte es nie und ich bin da auch voll empfindlich und kann den Qualm überhaupt nicht riechen. Und genauso muss ich aufpassen, dass ich nicht wieder so esse, dass es zumindest zum Halten nicht mehr reicht. Das ist aber ein täglicher Prozess, für den ich mich explizit entscheiden muss. Von selbst geht da nix. 💁

F (6,5 PPP):
Dinkelvollkornbrot mit Cranberries und Haselnüssen - und diesmal mit getrockneten Berberitzen Lächeln, 95 g; Dattel-Schoko-Aufstrich, 12 g; Haferdrink, 103 ml

M (11 PPP):
Kinder-Dürüm, veg., mit Hirtenkäse

A (11 PPP):
Dinkelvollkornbrot w.o., 132 g; Ketchup; Senf; Tomate; Zwiebel; Käse, 20 g; 2 Erdnuss-Bällchen, 20 g; 1 Banane

28,5/28 PPP

Liebe Grüße,
Lennylinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.809 Beiträge (ø1,31/Tag)

Hi zusammen,

@Lenny: ich sehe das ( leider) ganz genauso, auch wenn es schnell etwas resigniert klingt. Ich empfinde es aber nicht als Last. Wie schön öfter gesagt, für mich ist das Eintragen totale Routine und ich kann mir für mich auch das Lebenslängliche gut vorstellen. Da fällt mir das Aufstehen jeden Morgen deutlich schwerer. Und das ist auch ein Prozess, für den ich mich täglich überwinden muss. 😅 In der Rente werde ich bestimmt zur Frühaufsteherin ( wenn ich es dann nicht mehr muss 😜)



Hier noch meine Pläne:

Montag

F: Banane, Cappuccino ( 1 SP)

M: 3 Sommerrollen mit Erdnusssauce ( 3 SP)

S: Früchtequark mit Haferflocken ( 5 SP)

A: mit Mozzarella gefüllte Hähnchenbrust im Geflügelschinkenmantel, dazu Kartoffelbrei und gemischter Salat ( 16 SP)

25 von 25 SP, Rest- WE: 42, Rest- NP: 21, FF: alle erreicht

_____________________

Dienstag ( heute)

F: Banane, Milchkaffee ( 4 SP)

M: 2 Vollkornbrötchen mit Eiersalat ( App-Rezept), gemischter Salat ( 13 SP)

S: Cappuccino ( 3 SP)

A: großer gemischter Salat mit Hähnchenstreifen, Tomaten, eingelegter Tofu a la Feta-Art ( 5 SP)

25 von 25 SP, Rest- WE: 42, Rest- NP: 21, FF: alle erreicht


Ich bin schwer begeistert von dem Tofu. Würde sagen, das ist ab jetzt meine Lieblingszubereitung. Die Konsistenz stimmt zwar nicht, es fehlt dieses leicht salzige von der Lake und auch das bröckelige. Aber ansonsten kommt es geschmacklich schon verdammt nahe. Ich finde es hammermäßig. Als blaues Team sowieso. Klare Empfehlung von mir 👌 ich habe ihn jetzt 2 Tage ziehen lassen und finde ihn jetzt genau richtig. Schön würzig, aber es erschlug auch nicht alles im Salat.

Schlaft schön 🌟
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
5.669 Beiträge (ø2,6/Tag)

Ich find's manchmal ein bisschen nervig, aber meistens macht es mir gar nichts. Das Wissen darum ist das Entscheidende, glaube ich. Ich kann das einfach als gegeben hinnehmen. Damit beschäftigen muss ich mich zwar trotzdem, aber ich hadere nun nicht unbedingt mit meinem "Schicksal". Na!
Und das Aufschreiben stört mich gar nicht, das mache ich schon mein halbes Leben. 💁

Den "Veta" will ich jetzt auch mal machen - mit etwas Salz. 😊 Hast du tatsächlich 120 ml Öl genommen? Wie viel davon hast du dann als verzehrt angerechnet?
Zitieren & Antworten
zurück weiter