WW im November 2019 - Plaudereien, Tagespläne, Fragen usw.

zurück weiter

Mitglied seit 30.05.2015
4.652 Beiträge (ø2,86/Tag)

Guten Morgen Lächeln

Tja, was soll ich sagen? 0,5 kg-Ziel verfehlt (bin mir jedenfalls ziemlich sicher, hab' vergessen, mich zu wiegen) - aber immerhin nicht zugenommen (es gilt das zuvor Geschriebene Na!). Also versuch' ich's einfach noch mal. Wenn es beim Halten hilft, ist das ja auch super.

Gestern war also Frühstücksbuffet mit tollem Ausblick auf die Kieler Förde. Und obwohl ich nur zwei Brötchen gegessen habe, bin ich bei insgesamt 31,5/29 PPP gelandet. BOOOIINNNGG.... Uuupsi. Wie das geht? Och, fix wie nix: hier ein Löffelchen Krabbensalat, ein Stückchen vom gegrillten Lachs, da 'ne frischgebackene Waffel, ein Ei, verschiedene Puddings ... Lachen

Ziel für heute ist, mal wieder im vorgegebenen Punkterahmen zu bleiben. Na!

Liebe Grüße,

Lennylinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.057 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hi Lenny,

@Kekse: ich habe Erdnussbutterkekse gebacken und Honigplätzchen und normale Butterkekse. Einfach alles mit Halloweenförmchen ausgestochen und einen der Teige habe ich orange eingefärbt.
Und wir haben noch Maoam bereitgestellt. Wir wohnen schon eher ruhig, aber bei uns führt der Schulweg vorbei. Also ist das eine Straße, die die Kinder gut kennen und daher entsprechend auch als Halloweenroute viel nutzen.

@Frühstücksbuffet/Brunch: Ja, so schnell kann man gar nicht gucken, wie da die Punkte nach oben schießen. Zum Glück sind solche Einladungen meistens dann, wenn ich grad neues WE habe. Und ich habe zum Glück auch viele Gerichte mit 0 oder wenig SP in petto, sodass ich es wieder ausgleichen kann, wenn alle Tages-SP für das Buffet draufgehen.


2 Pläne gibts auch noch von mir:

Mittwoch

F: Cappuccino, Banane, Apfel (2 SP)

M: aus Resten vom Vortag nochmal einen Wrap zusammengebastelt ( mit viel Salat, Paprika) (9 SP)

A: Brühwurst mit Nudeln und viel Möhren-Lauch- Gemüse (18 SP)

29 von 29 SP, Rest-NP: 1, FF: alle erreicht

______

Donnerstag:

F: belegtes Brötchen, Apfel (9 SP)

M: großer gemischter Salat mit Feta, Brötchen (10 SP)

S: Trauben (0 SP)

A: Geschnetzeltes vom Reh mit Nudeln und Gemüse (Möhren, Lauch, Pilzen), Bratensauce, Rotkohl (10 SP)


Einen schönen Feiertag und LG!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
4.652 Beiträge (ø2,86/Tag)

Feiertag? Häh? Wer hat denn bitte heute Feiertag? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Ich arbeite heute wieder, bei uns war gestern frei. Lächeln Sehr kurze Woche.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.05.2012
914 Beiträge (ø0,33/Tag)

@ Lenny in vorwiegend katholischen Gegenden ist heute Allerheiligen und somit Feiertag.

LG Yoshi98
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.057 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hi Lenny,

das ist ja total verwirrend mit den Feiertagen.. immer diese krassen regionalen Unterschiede.. ich hatte gestern frei, aber am Donnerstag habe ich gearbeitet. Habe jetzt nachgelesen, dass es auch die Version gibt, beide Tage freizuhaben.

Heute habe ich brutale Kopfschmerzen, ich schreibe nur kurz vom Handy und reiche meine Pläne und die Wochenbilanz morgen nach.

Lg!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.05.2012
914 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo sweetsweatroll,

das mit beiden Tagen frei kenn ich so nicht. das hatten wir nur zum 500 Jahre Reformationstag. Schulen haben bei uns in Bayern in dieser Woche immer Herbstferien. Wo gibt es denn beide Tage frei?

Wünsche dir noch gute Besserung mit deinen Kopfschmerzen. Hast bestimmt schon eine Tablette genommen, wenns so brutale sind.

LG und noch schönen Sonntag
Yoshi98
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
4.652 Beiträge (ø2,86/Tag)

Guten Morgen Lächeln

Ich hoffe, deine Kopfschmerzen sind heute deutlich besser, wenn nicht sogar ganz weg. Ich hatte gestern auch mal wieder einen Migräneanfall, lustigerweise schon, als wir auf dem Weg zum Einkaufen waren. Normalerweise bekomme ich den "erst", sobald ich den Laden betrete. Ist so ein Sonderpostenmarkt, in dem wir normalerweise nicht einkaufen. Übrigens bekomme ich auch bei IKEA und einigen Baumärkten Migräne. Keine Ahnung, was da los ist.

#Essen
So. Also. Ich schätze, ich sollte der Wahrheit ins Gesicht sehen: Ich kanns einfach nicht mehr. 💁 Ein paar Tage schaffe ich gut und es fühlt sich auch richtig an und dann kommt wieder ein schwacher Moment. Wenn ich es dann hinkriegen würde, nur meine Wunden und nicht auch an irgendwelcher Schokolade zu lecken, wäre schon viel gewonnen. na dann...
Klar, die Umstände sind nicht die besten gerade und ich fühle mich beschi$$en und insgesamt kraftlos - aber hey, ich habe das während der ganzen Monate der Chemos, OPs und so durchgezogen, ohne überhaupt groß drüber nachzudenken, da ging es mir ja nun auch nicht gerade blendend. Und es soll mal keiner glauben, dass Chemo grundsätzlich appetitlos macht. Von wegen, man bekommt so viel Kortison nebenher; ich hätte ganze Elefanten verschlingen können. Natürlich nur, wenn sie aus Schokolade gewesen wären. ... Hab' ich aber nicht. Und warum nicht? Vermutlich, weil die innere Einstellung 'ne andere war. Ok, da müsste doch aber irgendwie wieder hinzukommen sein.
Blöd ist, je mehr ich das will, desto mehr geht es schief. 😕

Liebe Grüße,

Lennylinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.057 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hi,

@Yoshi: es gibt auch die Variante, dass man keinen der beide Tage frei hat. Das kann man alles nachlesen. Ist schon spannend, wie unterschiedlich die Bundesländer das handhaben mit den Feiertagen.

@Migräne: bei mir ist das meist auf zuviel Stress oder auf Wetterwechsel zurückzuführen. Oder auch in den Frauenwochen. Wenn ich sie habe, dann immer die extreme Form mit Übergeben und Lichtempflindlichkeit, die mich völlig aus dem Alltag ausknockt.

Ich kenne die Reaktion auf bestimmte Läden auch, zwar nicht mit Migräne oder Kopfschmerzen, aber mir wird bei Media Markt und Saturn immer sehr übel. Ich weiß aber nicht, an was das liegt ( vielleicht am Putzmittel?). Ich meide es einfach, dort reinzugehen.


@Lenny: wenn deine Einstellung anders war, was hat sie denn verändert? Siehst du vielleicht unterbewusst den Sinn nicht mehr ganz so drin, weil du die eigentliche große Abnahme schon hinter dir hast?
Vielleicht macht es auch Sinn, deine Strategien zu überdenken. Was damals funktionierte, funktioniert mit der heutigen Einstellung vielleicht nicht mehr. So wie es sich liest, sind vor allem die Süßigkeiten dein Problem, diszipliniert zu sein oder? Oder auch die Einladungen?

So, ich schulde noch ein paar Infos:

Plan von Freitag:

F: Bircher Müsli mit Himbeeren, Orangen und Apfel (10 SP)

M: Gnocchipfanne mit viel Gemüse und etwas Brühwurst, gemischter Salat (7 SP)

A: Eiersalat (WW-Rezept) mit ein paar Salzkartoffeln, 2 Geflügelwiener, gemischter Salat (12 SP)

29 von 29 SP, FF: alle erreicht

_________________________________


Wochenbilanz: WE 42/42, NP 20/21, FF-erreicht- Tage 7/7, Wiegen: - 900 g


_________________________________

Bin sehr zufrieden mit meiner Bilanz. Obwohl ich am Samstag fast meine kompletten NP schon verbraucht hatte, passt es unterm Strich super.

_________________________________


Plan von gestern ( Samstag):

F: belegtes Käsebrötchen mit Gurke und Tomaten, Apfel, Bionade Holunder (12 SP)

M: Nudelsuppe mit Möhrenstückchen, Baguette (17 SP)

S: Apfel, Orange (0 SP)

A: ein bisschen Reispfanne mit veganem Hack, weißen Bohnen, etwas Geflügelschinken, viel Gemüse (6 SP)

35 von 29 SP, WE- Abzug: 6, Rest- WE: 36, Rest- NP: 21, FF: alle erreicht



Einen schönen Sonntag und LG!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
4.652 Beiträge (ø2,86/Tag)

Guten Morgen Lächeln

Pfeil nach rechts Obwohl ich am Samstag fast meine kompletten NP schon verbraucht hatte, passt es unterm Strich super. Pfeil nach links
Das hast du echt sehr gut hingekriegt. Toll! 👏

Hast du vor WW schon mal versucht, abzunehmen, ohne dass es so richtig geklappt hat? So ist es jetzt. Ich will gern, es geht aber irgendwie nicht. Tatsächlich wiege ich ja auch nach guten Wochen nicht weniger. Immerhin funktioniert das mit dem Halten prima, vielleicht sollte mich das trösten. Na! Ich glaube übrigens nicht mal, dass Naschis das wirkliche Problem sind. Es äußert sich eben so. Kann ich nicht richtig erklären. na dann...

Gestern war jedenfalls mal wieder ziemlich gut:

F (8 PPP):
1 Brötchen; Vanilleaufstrich, 11 g; Frischkäse, 4 %; Bananen-Marzipan-Marmelade, 5 g; Haferdrink Schoko, 100 ml (im Kaffee)

zwischendurch (vor der Hundeschule; 0 PPP):
1 Kaki

M (15 PPP):
Kartoffeln, 300 g; Erbsen und Möhren in brauner Soße; Schollenfilet; Eisbergsalat mit Granatapfelessig und Kräuteröl; Öl zum Braten und für den Salat 1 EL

A (4 PPP):
unsüßes Bananenbrot (mit Hefe; ich wollte nichts Kuchenähnliches), 50 g; Halbfettmargarine, 3 g; Bananen-Marzipan-Marmelade, 5 g

27/29 PPP 11.11.11:11

Liebe Grüße,

Lennylinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.057 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hallo Lenny,

ja, ich habe x Versuche hinter mir.Das Problem ist bei mir, dass nichts klappt, was irgendwie mit Verboten zusammenhängt. Oder auch zu einseitige Dinge. Darf ich irgendwas nicht essen, habe ich garantiert genau Lust auf das.

Jetzt mit WW bin ich sehr gut in der Spur, aber ich merke ja, dass es nur klappt, weil die Abnahme nicht gleich versaut ist, nur weil ich mal schlemme oder eine Kalorienbombe esse. Früher war für mich Diät immer Verzicht. Am schlimmsten war die Kohlsuppendiät, die ich mit meiner Schwester machte. Ich habe sehr viel probiert, aber ich kann weder tagelang das gleiche essen.. und ich bin außerdem ein Genussmensch.. und das auch optisch... ein Shake ist für mich keine Mahlzeit. Zumindest solange ich noch Zähne habe. 😅
FdH geht auch nicht, weil meine halbe Portion früher immer noch das war, was andere als üppige Hauptmahlzeitportion bezeichnet hätten. Ich hatte gar kein Gefühl für Mengen.
Low Carb hat auch nicht geklappt, weil ich eine Stunde später schon wieder Hunger habe und es sich auch nicht satt anfühlt.

Und dazu bin ich ein Gesellschaftsmensch. Ich will nicht auf Einladungen verzichten oder mich irgendwie komisch zusammenreißen müssen. Ich möchte alles vom Buffet probieren, ich möchte Kuchen essen, im Sommer Eis essen und keine blöde Moralkeule über mir schwingen haben.

Seit ich WW mache, weiß ich, dass man alles essen darf und trotzdem abnehmen kann. Und dass man auch während einer Diät satt sein kann nach dem Essen.
Ich habe mein Programm wirklich gefunden. Mir fällt es an den meisten Tagen nicht schwer und es ist das erste Mal, dass ich mir vorstellen kann, das wirklich lange durchzuzuziehen. Es macht nichts, wenn jemand Kuchen mitbringt und wenn ich nachts Lust auf einen Teller Nudeln habe, wäre das auch ok.
Das ist die Freiheit, die ich brauche. Und trotzdem gibt es einen Rahmen und Grenzen durch die Punkte, sodass es nicht ausarten kann.


So, nach meinem Monolog hier noch mein Plan von gestern:

F: Laugenbrezel, Rührei, Apfel, heiße Schokolade (15 SP)

M: Bratwurst mit Reis, gemischter Salat (19 SP)

S: Orange (0 SP)

A: Gemüsesuppe mit Brötchen (10 SP)

44 von 29 SP, WE-Abzug: 15, Rest- WE: 21, Rest- NP: 21, FF: alle erreicht

LG!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
4.652 Beiträge (ø2,86/Tag)

Ja. Genau so ging es mir während der Abnahme und der Zeit danach auch. Und dann bin ich irgendwie rausgekommen und finde nicht wieder zurück.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.057 Beiträge (ø1,28/Tag)

Ja, das merke ich und kann ich auch echt gut verstehen.
Frustmomente helfen halt auch nicht, motiviert zu bleiben.

Vielleicht solltest du dich wirklich auf deinen Halteerfolg fokussieren, das ist echt auch eine Leistung und sehr, sehr schwierig!

Könnte es dir helfen, alte Fotos von dir anzuschauen? Oder alte Klamotten anzuziehen? Oder dir etwas in deiner Zielkleidergrösse zu kaufen, in was du reinpassen magst?
Oder dir eine Belohnung in Aussicht stellen?

Bei mir helfen solche Lockmittel ganz gut, vor allem wenn mal Durststrecken sind. Bei mir tut sich ja auch manchmal gar nix auf der Waage.

Ich wünsche dir jedenfalls, dass es für dich allgemein bald wieder besser läuft und du dich wieder wohler fühlst.

Lg!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
4.652 Beiträge (ø2,86/Tag)

Danke für deine aufmunternden Worte! Küsschen

Ich habe keine Fotos von mir, weil ich es noch nie leiden konnte, fotografiert zu werden. Na! Und ich passe immer noch in Größe 38, damit bin ich schon sehr zufrieden.
Ja, im Grunde sollte ich mich freuen, dass ich wenigstens nicht zunehme. na dann... Ich bleibe trotzdem dran. Das wäre doch gelacht. SO! YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.05.2015
4.652 Beiträge (ø2,86/Tag)

Guten Morgen Lächeln

Hier kommt mein Essensplan von gestern (Montag):

F (8,5 PPP):
Bananenbrot (unsüß), 108 g; Vanilleaufstrich, 19 g; Haferdrink Schoko, 100 ml

M (7 PPP):
Bananenbrot (unsüß), 103 g; Tomaten-Basilikum-Aufstrich auf Cashewkernbasis, 11 g; 1 Apfel; 1 Kaki; 2 Paranusskerne

A (13 PPP):
2 Brötchen; Tafelmeerrettich, 1 TL; BBQ-Soße, 1 TL; geräucherte Lachsforelle, 50 g; 1 Banane; Gewürzgurke

28,5/29 PPP 11.11.11:11

Weiß gar nicht, was ich hab' - läuft doch. Schon den zweiten Tag in den Punkten geblieben. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüße,

Lennylinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2017
1.057 Beiträge (ø1,28/Tag)

Finde toll, dass du dran bleibst! Ich habe auch noch genug Kilos vor mir und bin froh über deine Gesellschaft 😊

Hier mein Plan von gestern:

F: Bircher Müsli mit Himbeeren, Apfel und Orange (8 SP)

M: Zwiebelsuppe, 1/2 Brötchen mit Eiersalat (WW- Rezept), gemischter Salat (5 SP)

A: Rumfort- Gnocchipfanne.... mit viel Gemüse, etwas Raclettekäse, Frischkäse 0 %, etwas Geflügelschinken... halt alles was weg muss und ich fand.... (17 SP)

S: warme Milch (3 SP)

33 von 29 SP, WE- Abzug: 4, Rest- WE: 17, Rest- NP: 21, FF: alle erreicht


LG!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine