Welches Ernährungsprogramm für Gewichtsabnahme von 5-6 kg


Mitglied seit 14.01.2009
606 Beiträge (ø0,16/Tag)

Liebe Kochfreunde,

oh Schreck! Heute ist eine Einladung für den 12. Oktober ins Haus geflattert und ich hab über den Sommer (wenig Sport, da die Kinder Ferien hatten) stolze 5kg zugenommen Welt zusammengebrochen

Ich bin jetzt zwar nicht "fett" (bei mir überwiegend Bauchfett), möchte aber am 12. besonders gut aussehen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Da kommen Leute, die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe und auf die ich mich freue. Mit meinem Schwimmring fühle ich mich einfach unwohl.

Ich möchte jedoch niemand von meinem Vorhaben Gewicht zu verlieren sagen. Das will ich mit mir alleine ausmachen.

Ich dachte daran ggf. Morgens und abendes ALMASED o.ä. zu trinken und am Abend (das ist die einzige Mahlzeit, an der wir gemeinsam sitzen) "normal" zu essen. Meint ihr das funktioniert?
Wir vespern halt meist am Abend. Ich weiß noch nicht so recht wie ich das mit dem Brot mache. Eiweiß wäre ja besser.

Oder habt ihr einen ganz anderen Tipp für mich?

Viele Grüße
Maria (Ü40, 165cm groß, 66kg)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
10.497 Beiträge (ø2,96/Tag)

Hallo!

Almased ist mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Du hast den ganzen Sommer über Zeit gehabt die 5kg zuzunehmen, daher wirst Du sie nicht in 3 Wochen wieder loswerden. Aber 3kg könntest Du in der Zeit gut schaffen. Ich habe WW gemacht und damit gut abgenommen ohne zu hungern, in den ersten Wochen mindestens 1kg pro Woche. Aber auch ohne Programm kannst Du das schaffen; ausreichend trinken, zum sattessen Obst und Gemüse, genug Calcium zu Dir nehmen und auch gesunde Fette und ausreichend Kohlenhydrate nicht vergessen.

Für den Abend könntest Du zum Beispiel mal Suppe kochen oder einen Salat machen. Oder Du isst tagsüber vernünftig und abends halt normal (keine fette Wurst, eine Scheibe Brot weniger). Wasser trinken.

Und jeden Tag einen Spaziergang einbauen.

Viel Erfolg!

LG Mina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,01/Tag)

Hallo zusammen!


Von diesem Fertigzeugs würde ich nichts essen mögen.

Weniger Fett, weniger Zucker, keine Naschereien, keinen Kuchen usw.

Dafür Vollkornprodukte und viel Gemüse und Salat und mageres Fleisch und Fisch.

Und natürlich sparsamer in der Gesamtmenge.

Viel Glück!

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.900 Beiträge (ø6,42/Tag)

Hallo

Und viel Sport, nebst gesunder Ernährung.....aber warum muss man immer ganz schnell abnehmen wollen, da man ja auch nicht von gestern auf heute zugenommen hat...das funktioniert eben nicht auf Dauer.....

LG
smokey1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.203 Beiträge (ø5,11/Tag)

Hallo

lass von Almased die Finger, esse lieber weniger und mache Sport. 1 Pfund pro Woche ist realistisch

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2014
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich kann dir SiS ( Schlank im Schlaf) empfehlen. Damit habe ich 32 kg abgenommen.
Weight Watchers ist auch gut, aber ich fand SiS für mich persönlich besser.
Damit kannst du die 5 kg in 3 Wochen auf jeden Fall wieder loswerden Na!

Viel Erfolg....egal für welche Variante du dich entscheidest! Lächeln

Liebe Grüße

Joalmama
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
13.876 Beiträge (ø2,63/Tag)

Hi,

weniger Essen, viel Sport, besonders Übungen für die Bauchmuskeln, dann wird der Bauch auch ohne große Gewichtsabnahme weniger.

Kollegin hat es übrigens mit Almased geschafft, abzunehmen und die Figur zu halten, ein paar waren der Meinung sie hätte übertrieben und wäre zu dünn (aber das ist bei uns typisch, weil die meisten Gewichtsprobleme haben und das nicht auf die Reihe kriegen). Sie war noch recht jung, so 18-19 und viel war der typische in der Pubertät angefutterte Speck.
Für sie war das Produkt sicher mehr der Anstoß, der ihr dabei half, abzunehmen und die Ernährung bzw. die Essensmenge anzupassen.

lg
morgaine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2011
3.572 Beiträge (ø1,23/Tag)

Hallo,

bei mir gehts am schnellsten, wenn ich die Kohlenhydrate reduziere (bis zum 12. Oktober ist ja nicht viel Zeit).

LG Leila
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2012
6.734 Beiträge (ø2,69/Tag)

Huhu

also, ich finde Almased geschmacklich gar nicht soo schlecht... ich mixe das mit Milch und Eiswürfeln, mancham gebe ich 1 EL Himbeer-Eiweisspulver dazu, dann schmeckts nach was Na! (das das Öl lasse ich aber weg mhmmmh hmmhmhmmmmhhh ), mit einem guten Zauberstab gibt's auch keine Klümpchen.
Bedenke aber, das Zeugs hat auch Kalorien, dafür kannst du locker eine Scheibe Brot mit Belag essen.
Versuchen kannst du´s ja mal, so zum Einstieg. Dann würde ich einfach darauf achten, weniger zu essen, keine Süssigkeiten, fettärmer und v.a. Bewegung einplanen! Joggen ist gut.... Schwimmen weniger, verbrennt zwar Kalorien, aber der Hunger danach ist enorm! Na!
1kg pro Woche ist machbar.... 5kg ist ja jetzt nicht die Welt!

Viel Erfolg! Küsschen

lg
*hp*
hoppel hoppel hop!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine