5 kg Abnehmen

zurück weiter

Mitglied seit 24.09.2010
1.353 Beiträge (ø0,41/Tag)

Guck doch einfach mal in die Gruppe "Abnehmen 2012" da findest du jede Menge Ideen und sich gegenseitig motivierende Mitstreiter Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Anakiin
>>Gesunde Ernährung hat mit Abnehmen nichts zu tun.
Sondern Wichtige Frage

@JulauG Danke dir
>>gegenseitig motivierende Mitstreiter
No worries!bin gewerkschaftler Na!

@PiNkeRose
Keine sport ca. 1/2 jahr ,hoffentlich nicht länger,
bewege mich in richtung Burnout,
arbeit/regionalkonferenzen-sitzungen /haushalt usw. *ups ... *rotwerd*
na dann... sehr net PiNke Küsschen

Ideen her ideen hin ,jung bleiben, fit bleiben, schön bleiben ...
Lg.Hedda
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.10.2008
3.691 Beiträge (ø0,92/Tag)

Ich versteh auch nicht, warum gesund ernähren und ein bisschen abnehmen nicht zusammen gehen soll. Nicht vergessen: Hier geht es gerade mal um fünf oder so Kilo. Das kann man auch im Alltag durch ein bisschen Umsteuerung wegbekommen, dafür muss man nicht gleich die ganze Ernährung umstellen und sonstwas veranstalten. Wobei natürlich gesunde Ernährung immer besser ist als ungesunde, aber das versteht sich ja wohl von selbst...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.971 Beiträge (ø6,39/Tag)

Pfeil nach rechts Keine sport ca. 1/2 jahr ,hoffentlich nicht länger,
bewege mich in richtung Burnout,
arbeit/regionalkonferenzen-sitzungen /haushalt usw Pfeil nach links


Gerade wenn man seelisch und körperlich ausgelaugt ist, tut Sport gut, denn das macht den Kopf frei. Es muss ja nicht gleich Leistungssport sein. Viele kleine Einheiten bringen auch schon was. Wenn Du nicht körperlich behindert bist, dann gibt es keinen Grund um auf Sport zu verzichten.

LG
smokey1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2008
5.128 Beiträge (ø1,25/Tag)

Hallo,

Diäten bringen rein gar nichts, sonst stünden in den Frauenzeitschriften
nicht jede Woche andere Weisheiten zu dem Thema--- denn dann wären ja alle schon längst schlank.

Das Beste ist, sich nicht ständig mit dem Thema Essen zu beschäftigen, sondern sich andere
Hobbies zu suchen, wie Sport, Gartenarbeit, Lesen, viel Arbeiten etc....
Und sich einfach gesund zu ernähren nach dem Motto: Essen ist nicht das Wichtigste im Leben,
aber wenn ich esse, muss es wichtig (richtig) für das Leben sein.

Lenk Dich einfach ab!
Und genieße das Leben!

Essen ist nicht alles auf dieser Welt.
Aber es wäre schön, wenn alle auf dieser Welt zu essen hätten.

LG
Mariluna
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Mariluna
Pfeil nach rechts Aber es wäre schön, wenn alle auf dieser Welt zu essen hätten. Pfeil nach links

Da fängt man schon an :- "Weltpolitik"
zb. Afrika und der Hunger , wo anzahl der hungersnöte pro jahr fast verdreifacht hat ...interessiert es keine.
Wird von staatlicher Seite etwas unternommen ?Ne!!!!
Tja , ein paar humanitären organisationen und das ist alles .
Niemand sieht ein gewinn von erdöl usw.
Kein öl? Kein Interesse!!
Wo währe Arabien ohne erdöl ????
Hätten die Amis usw. interesse an seine länder ?
Sicher nicht !!

@smokey1
< es keinen Grund um auf Sport zu verzichten>
Tat ich auch nicht , mein Arzt hat mir davon abgeraten.

@Limo Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
28.971 Beiträge (ø6,39/Tag)

@ heddaedit


Was hat er denn für einen Grund für das Sportverbot genannt??? Mich macht das echt neugierig, denn ich habe noch nie gehört, dass ein Arzt von Sport/Bewegung abrät, wenn nicht eine körprlich Einschränkung vorliegt, sondern immer eher dazu geraten wurde.

LG
smokey1
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

Das ich mich überarbeitet hätte meinem körper und mein geist .
Mein arzt meinte aber der körper würde schon früh genug bremsen und mich von der Überarbeitung abhalten.
Er machte mich aufmerksam drauf schon in dez.In Mai machte sich sichtbar .
na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2004
2.046 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo,

sehe, dass wie smokey1.

Ich finde es auch sehr ungewöhnlich, dass ein Arzt von jeglicher Bewegung abrät. Zu Mal wohl ein Burnout droht.
Sinn macht das definitiv keinen!

Lg,
PiNky
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ja schon , wann ich meine tätigkeiten nicht hätte währe anders ,
ich kann nicht alles aufgeben um nur zu meditieren /spazieren gehen /alles was mir spass macht ,
mir wurde urlaub und kur aufenthalt dringend empfohlen ,
leider mein terminkalender lässt nicht zu.
Alles aufgeben ? Neues leben zu beginnen ?
Derzeit ist nicht möglich. Die Pflicht ruft!


Lg.Hedda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2007
407 Beiträge (ø0,09/Tag)

Fuer uns ist die beste Art zu essen, wenn wir Hunger haben, also auf den Koerper hoeren.

Tagsueber mit kleinen Dingen wie Obst, Scheibe Brot oder Muesliriegel, abends dann meistens eine warme Mahlzeit aber auch nur, bis wir satt sind. (Auch wenn mal was uebrig bleibt, nicht versuchen alles aufzuessen) Viel Trinken ist das A und O, dann ist der Hunger auch nicht so stark.

LG

Dodinchen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Dodinchen

Bei mir ist die letzte Mahlzeit um 18 Uhr seit 3-4 jahren und meine nächste mahlzeit ist erst nach 14 std.
Kommt vor dass man auf eine party usw. ist dann wird auch mal später gegessen.

Mit drinken vor dem essen hab schon mal probiert .
Ich liebe es zu essen gebe ich zu , aber rund um die Uhr zu essen ?
Ich werde sicher mehr wie 5 kg zunehmen und nicht abnehmen*ups ... *rotwerd*

Lg.Hedda
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine