5 kg Abnehmen

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

Der Bauch muss weg , Brauche Diätplan ca.5kg abnehmen währe ideal .
Wie gesund muss ich mich ernähren ,was kann ich essen was nicht ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2006
4.188 Beiträge (ø0,87/Tag)

Pfeil nach rechts Wie gesund muss ich mich ernähren ,was kann ich essen was nicht ? Pfeil nach links

Du kannst alles essen, nur muss die Kalorienbilanz ein Minus ergeben. Um 1kg Fett (nicht Wasser oder sonstwas) abzunehmen musst du etwa 7000kcal einsparen. 5kg = 35.000 Kalorien.
Spare diese beim essen oder verbrauche sie durch Bewegung. Umso langsamer du abnimmst, umso besser. Richtwet sind da etwa 1kg pro Woche. Schnellschüsse rächen sich durch den Jojo und machen nur Ärger wie Heißhunger, Kreislaufprobleme usw.



Viele Grüße,

Jelly



Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest du den Kopf nicht hängen lassen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2007
6.705 Beiträge (ø1,54/Tag)

Hallo,

die Frage ist nicht "was esse ich" sondern "wieviel esse ich"...

Analysier doch erstmal dein Essverhalten. Isst du große Portionen oder sehr fettig oder naschst du einfach zu viel und setze da an. So pauschal kann man das nämlich nicht sagen.

Bei mir funktioniert das gut mit Kalorienzählen und Süßes einschränken. Das passt nämlich gut in meinen Alltag hinein und ich muss nicht noch zusätzliche Mahlzeiten für mich zubereiten.

Ach ja, den Bauch kriegt man gut mit Sport weg.

LG
schoki
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für´s feedback.
Ich kann aus gesundheitlichen gründen leider keinen Sport machen... derzeit traurig
Ich esse bewusst und troz allem , mein bauch ,meine talie ist deformiert . traurig sonst alles ok.
Ich dachte mit eine art von diet bring ich mein bauchlein weg.

Lg.Hedda
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.10.2008
3.691 Beiträge (ø0,92/Tag)

Hallo
ich komm jetzt nicht von der wissenschaftlichen Seite, sondern eher aus der eigenen Erfahrung: Wenn's nur um das Bäuchlein und deformierte Taille geht und Du nur ein ganz paar wenige Kilo abnehmen willst, würde ich es erst einmal mit Reduzierung von Magen- und Darminhalt versuchen. Isst Du häufig am Tag? Falls ja, ein paar Tage zur Umstellung richtig wenig essen, dann dauerhaft die Mahlzeiten und Mengen zu reduzieren. Nur einmal am Tag "richtig" essen, dazu in der Regel nur zwei weitere kleinere Mahlzeiten, alles in der üblichen Ausgewogenheit einschl. Ballaststoffe, Du wirst merken, wie Dein Bauchumfang sich schon merklich zurückzieht. Dazu idealerweise eine vernünftige Bauchmuskelgymnastik, die sollte doch auch drin sein, wenn Du ansonsten gerade keinen Sport machen kannst (leichtes Joggen o.ä. wäre natürlich noch besser, da es den Stoffwechsel ankurbelt, aber Du sagst ja, das geht zzt nicht...)
Viel Erfolg
Limo
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke Limo ,tja ,yoga lass ich mir ja noch einreden! ....
Essen reduzieren ist eine gute idee.
Lg.Hedda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.808 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hallo Hedda,

bitte verstehe mich nicht falsch, aber ich verstehe nicht ganz das Frau immer eine Diät braucht oder nach einer Diät sucht, wegen 5 kg, ich habe 20 kg abgenommen nur mit dem Ehrgeiz und FdH, alles muß im Kopf entschieden werden und dann klappt das auch mit 5 kg.

Wenn ich an einem Zeitungständer vorbei laufe und auf fast jedem Frauenblatt lese diese Diät ist gut und diese Diät ist gut und es klappt mit dieser Diät, das sind doch alles nur Lügen und sie wollen nur Aufmerksamkeit die anscheint die Frauen suchen, kein Mensch braucht diese Diäten die sie da anpreisen.

Ich habe einfach meine Ess-Mengen reduziert und habe alles gegessen wie seither auch, alleine im Kopf muß es "KLICK" machen.

LG Hobbyko wo bleibt das ...

Hobbyko's Leitspruch: Es gibt nichts schöneres, als etwas "Schönes"

5 kg Abnehmen 2082051811
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Hobbyko
Wie oben gennant darf ich derzeit kein sport treiben deswegen mache ich mich"" sorgen "", sicher nach eine gewisse alter verändert sich den menschlichen Körper ist mir schon klar ,meine erste beobachtung nach mein bauchlein wird rund, ich achte was ich esse troz allem wird mein bauch umfang nicht kleine, wie du auch erwähnst Hobbyko das spielt sich alles im kopf ab , das mag sein ,sicher ,nun erkläre mir bitte was bedeutet FdH? - etwa friss die hälfte????Danke.
Lg.Hedda
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.117 Beiträge (ø3,4/Tag)

Hallo,

genau das bedeutet FdH. Ich halte auch einfach reduzieren für die beste Lösung, dann muss man sich nichts verkneifen, kann alles essen, überschreitet aber ein bestimmtes Maß nicht. Auf einer Seite wie fddb kannst du alles eintragen, was du isst, und behältst damit sehr gut die Übersicht.

Aber eines noch: Wenn du jetzt die Kalorienzufuhr reduzierst ohne Sport zu machen, passiert zweierlei:Erstens, dein Körper wird den Stoffwechsel runterfahren und versuchen, mit weniger auszukommen. Zweitens, er baut erstmal Muskelmasse ab, bevor er an die Fettreserven geht. Deshalb wird dein Bäuchlein also hübsch da bleiben. Dafür nimmst du anschließend rasend schnell wieder zu, weil dein Grundumsatz durch die geringere Muskelmasse gesunken ist. Wenn also die Einschränkung für den Sport nur vorübergehend ist, würde ich mit der Diät warten, bis gezieltes Muskeltraining wieder möglich ist. Damit purzeln die Pfunde fast von selbst und bleiben auch weg.

mfg
Salvy


Rückgrat - Gelatine - Maschine - Standard - Pubertät - die Speise - eklig - riesig - Haken - gar nicht ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø5,97/Tag)

Hallo zusammen!


Nur weniger essen bringt Gewichtsverlust.

Und: So ein wenig Bauchtraining geht auch im Sitzen! Sogar im Liegen!

Spanne Deine Bauchmuskulatur an - halte sie eine Minute - und entspanne wieder. Das machst Du 20 x hintereinander.

Und auch im Stehen gehts: Spanne die Pobacken an - Rest s. oben.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2010
4.106 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo,

auch ich habe Jahrzehnte lang durch verschiedene Diäten immer wieder Jojo-Effekte gehabt, trotz Sport. "Klick" gemacht hat es aber erst, als ich eine gute Ärztin gefunden habe, die auch homöopathisch behandelt. Ich hatte vor ihr sehr viele Erkältungskrankheiten, eigentlich hatte ich da immer alles mitgenommen. In den 4 Jahren seit ich bei ihr in Behandlung bin, hatte ich bis jetzt nur zwei, bin durch Akupunktur zum Nichtraucher geworden (in Zahlen:
2 Jahre
5 Monate
22 Tage
13 Stunden
54 Minuten

27.136 Zigaretten

6.384 Euro
94 Cent )

und habe trotzdem 22 Kilo weniger Gewicht, das ich auch seit ich bei CK angemeldet bin halte. Ich wiege mich nicht mehr, sondern gehe danach, ob ich mich wohlfühle. Wenn ich keinen Sport machen dürfte (ich fahre seitdem ich Nichtraucher bin pro Tag mind. 20km Rad) würde es mir mit dem Gewicht halten sicherlich schwer fallen, wie siehts denn bei dir mit Spazieren gehen aus, das verbrennt ja auch etwas Kalorien. Es hilft nur Disziplin. Kleine Tricks helfen aber auch: Vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser 5 Minuten vorher trinken, überhaupt ist stilles Achtung / Wichtig Wasser absolut wichtig, mindestens 2 Liter pro Tag.
Abends esse ich um 18.30 Uhr das letzte Mal etwas, auch ernähre ich mich weitgehend nach SIS (Schlank im Schlaf) , aber leider nicht konsequent genug, sonst würde ich mein Gewicht nicht nur halten, sondern weiter abnehmen.
Ich finde die wichtigste Mahlzeit ist das Frühstück (habe ich früher absolut vernachlässigt, musste mich zwingen zu essen) Heute freue ich darauf und stehe sogar dafür früher auf, das fällt mir allerdings auch leichter, denn wenn ich Abends nicht zu spät und schwer esse, komme ich morgens auch leichter raus.

Gruß der SchmackoFatz3
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.11.2009
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Salvy,
@Emmy-Ly,
@SchmackoFatz3

Vielen, herzlichen Dank für Eure tollen Feedbacks .Lg.Hedda
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.03.2011
325 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,

>> Der Bauch muss weg , Brauche Diätplan ca.5kg abnehmen währe ideal .
>> Wie gesund muss ich mich ernähren ,was kann ich essen was nicht ?

Gesunde Ernährung hat mit Abnehmen nichts zu tun.

Gruss vom Anakiin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2004
2.046 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo heddaedit,

warum kannst du zur Zeit keinen Sport treiben? Oder geht es bloß um Zeitmangel? (Vllt. finden wir ja etwas was du doch machen kannst?!)
Mit etwas Bewegung purzeln die Pfunde eben schneller bzw. kann man durch mehr Muskelmasse mehr Kalorien zuführen ohne zu zunehmen. Zusätzlich kannst du durch gezielte Übungen deinen Bauch und die Problemzonen besser in Form bringen, als wenn du einfach nur weniger wiegst.

Grüße und viel Erfolg,
Pinky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2004
2.046 Beiträge (ø0,36/Tag)

--> gesundheitliche Gründe:

Darfst du denn Fahrradfahren/ Schwimmen? Und wie sieht es mit Bewegung im Alltag aus (Spaziergänge/ Hausputz/ Treppen laufen/ Bügeln/ Abwaschen) ?
Es gibt einige Tätigkeiten die Fit halten und Kalorien verbrennen, auch wenn es vllt. auf den ersten Blick nciht so scheint...

Hier noch ein paar Tipps zum Abnehmen:
- Bewusst am Tisch essen. Nicht vorm Fernseher ect. Spüren, wann du satt bist, dann aufhören.
- 20 - 40 mal Kauen
- 1 Glas Wasser vor dem Essen trinken
- ggf. auch mal aufschreiben, was man so alles pro Tag isst um sich das vor Augen zu führen
- Fettarme Produkte wählen (z.B. bei Milch und Joghurt)
- keine kalorischen Getränke zuführen

Grüße
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine