Ich möchte 3-4 kg abnehmen ... :-(


Mitglied seit 28.05.2008
254 Beiträge (ø0,06/Tag)

... und schaffe es einfach nicht... Welt zusammengebrochen

Hallo !

Seit Wochen probiere ich ein paar kg abzunehmen, tagsüber geht es mit meinem Heißhunger..., aber gegen Abend bekomme ich immer Riesenhunger und ich nasche sooooooooooooo gerne.

Esse morgens auf Arbeit eine Scheibe Brot mit Wurst oder Käse, mittags auch mit einem St. Obst und einem Yoghurt/Quark. Ich denke mal, dass ich soweit auch o.k., oder ?! Aber dann ... HUUUUUUUUUUUNGER zum Heulen

Hat jemand "Abnehmtips" bzw. wie ich den Abendhunger "überlisten" kann.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
10.779 Beiträge (ø2,28/Tag)

Hallo,

ich finde morgens eine Stulle, mittags Joghurt mit Obst ist für den Tag zu wenig. Du solltest schauen, daß Du auf 5 kleine Mahlzeiten verteilt, den Tag über ißt. Am besten mit einem sättigenden Müsli oder belegtem Vollkornbrötchen in den Tag starten, als Zwischenmahlzeit empfiehlt sich Obst, Mittags/Abends (je nach dem wie es bei Dir organisatorisch geht....) dann z. B. Putensteak (mager) mit Reis und Salat. Und nicht vergessen immer viiiiiiiel trinken.

Oder schau doch mal bei den Ernährungsprogrammen rein, die WW-ler haben immer tolle Tipps und Rezepte.

Liebe Grüße










Nr. 190 CdbU, Nr. 53 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.05.2009
54 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Stoecki,

bei mir funktioniert das Abnehmen von ein paar Pfündchen zu viel meistens so ganz gut :

Pfeil nach rechts Ich verbanne alle Süßigkeiten aus meinem Haus, es wird einfach nix mehr gekauft
Pfeil nach rechts wenn mich dennoch eine "Lustattacke" auf Süßes packt, dann knabber ich ein paar Nüsse und Rosinen, wirkt wunder!
Pfeil nach rechts weißes Mehl oder Produkte, die Weißmehl enthalten kommen nicht mehr auf den Tisch, das heißt bei uns gibts nur Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Naturreis, dadurch nimmst du mehr Ballaststoffe zu dir und bist länger gesättigt
Pfeil nach rechts lege dir einen Vorrat von Obst und Gemüse an, die man schnell nebenher knabbern kann, z.B. mach dir für den Tag Möhrenstifte, Apfelstückchen, Kohlrabi, was dir eben schmeckt, so kannst du dem Hunger zwischendurch zu Leibe rücken, wichtig ist, dass du nicht hungerst, ess dich satt!
Pfeil nach rechts beweg dich mehr, schnapp dir das Rad für kurze Wege, nimm jede Treppe mit die du finden kannst

und nicht zuletzt brauchst du Geduld!!! 0,5 kg pro Woche sind schon ein Erfolg!

Ich wünsch dir alles Gute dabei
LG Aquafunpedi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2008
2.126 Beiträge (ø0,51/Tag)

guten morgen, du isst viel zu wenig zum abnehmen. ich empfehle dir die internetseite fddb.info
da kannst du mal eingeben, was du so isst und kannst ermitteln, wieviel prozent deines tagesbedarfs du isst. du musst zum abnehmen (gesund abnehmen) auf ca 80 % kommen. du wirst erstaunt sein, was man da alles essen darf (vorausgesetzt man isst gesunde dinge). ansonsten tust du deinem körper nichts gutes, wenn du so wenig isst. er schaltet auf sparflamme, d. h. er fährt den kalorienverbrauch runter und wenn du dann wieder was isst, verwertet er das viel mehr, als wenn er nicht "im hungermodus" wäre.
lg und viel glück!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2006
394 Beiträge (ø0,08/Tag)

Guten Morgen,

ich kann auch am besten abnehmen wenn ich mich satt essen kann...im Klartext bedeutet das bei mir Gemüse/Kartoffeln/Reis/Nudeln bis ich satt bin, keine Sahne/Butter/fetten Käse/Müsli (in deinem Fall wahrscheinlich auch Wurst und fettes Fleisch), Süßkram nur sehr eingeschränkt.
Ich esse abends wenn ich nochmal Hunger bekomme oft trockene Cornflakes als Chipsersatz, aber das is nicht jedermanss sache Lächeln Soßen gibts überwiegend auf Tomatenbasis, aufs Brot gibts fettarmen Frischkäse mit Tomaten/Gurken/Paprika oder Harzer Käse (weil sehr wenig fett das ist aber auch nicht Jedermanns sache *g*).
Salate nur mit selbstgemachtem Joghurt-Dressing ohne Öl oder mit Essig und Öl und max. 1 Esslöffel Öl für eine große Schüssel und halt viele viele Balaststoffe damit du lange satt bist.
Und beim braten nur wenig Öl verwenden (entweder mit so einer Sprühflasche oder die Pfanne mit einem Pinsel einpinseln) das spart schonmal jede Menge Kalorieren.

Falls du Fertigprodukte verwendest guck dir mal die Nährwerttabelle an, da verstecken sich auch oft Fette und Zucker.

Viel Erfolg!
Gruß
Kim
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.07.2007
35 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Stoecki

Es ist absolut logisch, dass du dann hunger hast. Denn du isst schlichtweg zu wenig.
Am Morgen würde ich dir raten, dich richtig satt zu essen mit Müsli mit Früchten oder Vollkornbrot mit fettarmem Belag.
Das Mittagessen sollte deine Hauptmahlzeit sein, wo du ALLES essen kannst. Auch kleine Süssigkeiten zum Dessert. Diese dann natürlich nicht in grossen Mengen, sondern nur als kleine Nascherei.
Und abends sollte es dann nicht mehr all zu schwer werden. Etwas Fisch oder Fleisch mit Gemüse. Oder alle Arten von Suppen bieten sich hier natürlich an. Auf defitges Essen und vielen stärkehaltige Lebensmittel würde ich dabei verzichten.

Und gaaaanz wichtig....langsam essen und geniessen.

Machst du regelmässig Sport?
Denn Bewegung ist natürlich ein zentraler Faktor, wenn man abnehmen möchte.

Gruss
NY_lady
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2009
5.192 Beiträge (ø1,33/Tag)



@stoeki
ich habe die Erfahrung gemacht, dass man keinen Heiß- oder Süßhunger mehr hat, wenn man morgens und mittags genügend Kohlenhydrate isst. Heiß- und Süßhunger (egal ob auf Obst oder auf Schokolade und Co) sind nämlich ein Zeichen von KH-Mangel im Körper und der ist über stark Zuckerhaltiges schnell verfügbar. O.k., die Psyche spielt auch eine Rolle, ist aber nach meiner Erfahrung dann echt untergeordnet. Das Ernährungsprogramm, das ich in diesem Zusammenhang optimal finde, ist die Insulintrennkost oder auch "Schlank im Schlaf (=SiS)". Dazu gibt es hier täglich einen Tagesthread, den von heute findest du hier Bei SiS kannst du dein Obst oder deine Schokolade übrigens beim Frühstück oder Mittagessen mit einbauen, musst also nicht darauf verzichten und wirst trotzdem abnehmen Na!

Zum Abnehmen auf Dauer eignen sich generell Ernährungen, bei denen GENÜGEND gegessen wird. Isst man zu wenig, nimmt man zwar ab, aber der Stoffwechsel fährt runter und man nimmt immer leichter wieder zu, meist mehr als man gerade abgenommen hat.


LG Biggi 3 4 kg abnehmen 3263322241

3 4 kg abnehmen 4216523839*** Der Weg ist das Ziel ***3 4 kg abnehmen 755691298
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine