Insulintrennkost - Schlank im Schlaf - nach Dr. Pape - Donnerstag, 24.02.2011

zurück weiter

Mitglied seit 24.01.2009
131 Beiträge (ø0,03/Tag)

@ Ima Seit wann machst Du SIS denn? Das alte Schema abzulegen ist halt schwer... Aber nicht unmöglich! Na! Auch mit Ausnahmen. Aber die plant man ja nicht ein und ich bewundere jede (n) der so konsequent sein kann. Jede muss halt seinen Weg finden, eine mit ein paar Ausnahmen, andere mit keinen Ausnahmen. Na! In einem Ernährungsbuch stand mal sowas in der Art drin, dass man mit einer Ernährungsumstellung so anfangen sollte, dass man 1 Tag ganz konsequent ist, den 2. dann nicht, den 3. dann wieder konsequent.... Und das 2 Wochen, dann ab der 3. Woche 2 Tage hintereinander konsequent, dann den 3. Tag nicht, 4. + 5. Tag wieder konsequent... Bis man nur noch konsequent ist. So mach ich es ja nun nicht aber denke so KANN man es auch schaffen. Sag das doch mal Deiner Freundin, die so inkonsequent ist. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2009
124 Beiträge (ø0,03/Tag)

@Biggi

ja das stimmt.

Ich sehe das an meinen Kollegen, die nehmen für den sommer ab und danach kommt es doppelt drauf.
Und ehrlich gesagt ist mir WW zu teuer, das was man in der Woche beim Treffen bezahlt, dafür hol ich mir lieber einen schönen frischen Fisch.
Und ich finde die fünf Stunden Pause durchzuhalten ist auch kein Problem, ich muss doch nicht ständig ans essen denken.



LG Susanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.01.2011
67 Beiträge (ø0,02/Tag)

Guten Morgen in die Runde,

strahlender Sonnenschein, stahlblauer Himmel und knackig kalt ist's hier.

Hier kam vorhin die Frage nach dem besten Zeitpunkt für Sport.
Der ist wohl für Ausdauersport am besten vor dem Frühstück, da wohl der Energiespeicher noch leer ist und darum eher Fett verbrannt wird. Ich bin da skeptisch, da während des Sportes eher weniger Kalorien verbraucht weden als vilemehr danach (Nachbrenneffekt). Da man aber anschliessend gleich üppig Frühstückt, könnte ich mir vorstellen, dass die Energie gleich davon verbraucht wird. Ich treibe am Abend, vor der EW-Mahlzeit meinen Sport, somit bekommen die Muskeln gleich wieder Baumaterial und etwas Energie und der s.g. Nachbrenneffekt kann dann N8s schön wirken, wenn durch SiS eh schon Fett verfeuert wird.

Das ist aber nur meine Therorie und wissenschaftlich nicht belegt.

Ausnahmen sollten solche bleiben, da sind sich sicher eh alle einig. Allerdings muß ich sagen, ohne diese hätte ich SiS vermutlich nicht fortgeführt. So waren es die Ausnahmen (gleich nach 6 Tagen die erste) die mich positiv in die Zukunft schauen liesen und mich motiviert haben weiter zu machen. Ich habe jede Ausnahme genossen und werde auch in Zukunft jede Ausnahme ausnahmslos geniesen und mich am nächsten Tag mit frischem Eifer wieder SiS konform ernähren. Zudem treibe ich sehr viel Sport, was mich vermutlich etwas unanfälliger gegenüber so manchem Ausrutscher macht.
Seit meinem Beginn vor ca. 7 Wochen habe ich knapp 7 Kilo verloren, das bestätig mich in meiner Einstellung. Mein Wunschgewicht habe ich erreicht, nur die Wunschfigur noch nicht. Hier gilt es das Verhältnis von Muskel- zu Fettgewebe noch etwas positiv zu beeinflussen.
Aber auch hier gilt, jeder Mensch is(s)t anders und reagiert anders auf derartige Zwischenspiele. Darum spreche ich nur für mich und warne ausdrücklich Na! vor Nachahmung.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2011
51 Beiträge (ø0,02/Tag)

ich könnt den dinkelgatsch eigentlich auch mit an löffel vanille soja milch machen oder???

wo bekommt man den dinkelschrot... bipa??? oder dm??
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.02.2011
40 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich finde auch, daß man Ausnahmen nicht ausschließen kann, wie z. Bsp. als meine Kollegin mir gestern ein Eis mitbrachte. Danach mache ich eben weiter im Plan.

Das ist heute mein 4. SiS-Tag (noch immer ohne Buch, rechne aber täglich mit dem eintreffen). Schön finde ich, daß man wirklich satt ist, da fällt das Standhaft bleiben leichter. Mein Sohn fragte mich heute morgen, warum ich soviel esse. Ich erklärte ihm, das ich abends kein Brot esse, muß ich frühs mehr essen.

Heute früh gab es ein Sonnenblumenbrötchen und ein Vollkorn-Toastbrötchen mit Butter und Himbeergelee. Mittags gibt es Bohneneintopf und noch einen Joghurt. Für Abends wollte ich eine Pfanne aus Hänchenbrust mit Zuchini, Paprika, Tomate und Zwiebel machen. allerlei Gemüse machen. Mit dem Eiweiß bin ich dann über meinem Soll, beim Fett muß ich mal gucken, wie ich auf 20 g komme. Das Gemüse (bis 500 g) kann ich doch beim Bilanzieren vernachlässigen, oder?

Bei Problemen mit Zähnen kann ich auch mitreden, habe da auch schon einige OP´s durch. Bald soll ich 2 Implantate bekommen, ich "freu" mich schon.

LG herki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
29.180 Beiträge (ø6,26/Tag)

@ herki


Das ist ja auch nicht verboten........wenn es als Nachtisch zum Mittagessen wäre Na!

Keiner muss auf etwas verzichten... Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.06.2009
1.428 Beiträge (ø0,37/Tag)

@ Pias-mama

Ich mache jetzt die 3 Woche SiSLächeln da ich ja täglich unterwegs bin komm ich unter der Woche sowieso nicht dazu Ausnahmen zu machen Lachen Das was ich mir einpacke wird gegessen und abends kocht schatz. Am WE schieben wir eben alles etwas nach hinten da wir ausschlafen ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.05.2007
12.891 Beiträge (ø2,77/Tag)



ich mag die Alpro-Sojamilch am Liebsten und bekomme die im Kaufland... leider haben sie "meine" Lieblingsgeschmacksrichtung nicht mehr auf Lager


Ausnahmen oder nicht...

ich denke, wir sind alle sehr unterschiedlich.

Ich habe mir damals keine Ausnahmen erlaubt, auch nicht im Urlaub und mir feste Ziele gesetzt.

Ich weiß auch, dass es viele Menschen gibt, die bei mehreren Ausnahmen dann schlecht wieder zur SiS-Tagesordnung zurückkommen können.

Andererseits haben wir auch die Beobachtungen gemacht, dass einige es zuuuu verbissen gesehen haben, sich selbst unter Druck/Stress gesetzt haben und die Abnahme nicht klappte.

Ich denke, da muss jeder sich selbst einschätzen und auch damit umgehen können.

Letztlich wird es auch ein Kriterium sein, "wieviel will ich abnehmen.....?"

Bei nur 5 kg ohne Zielsetzung, nur um eben sich auf eine gesunde Ernährungsschiene zu setzen, kann man auch mal Fünfe gerade sein lassen.


Bei "höheren Ziele" gebe ich nochmals mein Post um 8.17 heute morgen zu bedenken....



LG Uschi
Insulintrennkost Schlank Schlaf Dr Pape Donnerstag 24 02 2011 843227819

Was ist ein Hund?........Eine Seele auf 4 Pfoten
Sprichwort aus Israel
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.02.2011
40 Beiträge (ø0,01/Tag)

@smokey,

ließ sich aber mit dem Eis nicht einrichten, es war gegen 10.30 Uhr, Kühlschrank gibt´s bei uns nicht, mein Mittag war gegen 13.00 Uhr und jemand anderes, dem ichs hätte anbieten können, war auch nicht da. Außerdem wäre das auch unhöflich gewesen, sie wollte mir ja eine Freude machen. Für mich war es eine Ausnahme, abgehackt und weitergemacht.

Geht es Euch auch so, wenn ich meine 2 L Wasser - selbst über den Tag verteilt- trinke, muß ein WC in unmittelbarer Nähe sein. Deshalb muß ich auch immer planen, was liegt am Tag an, wo gibt es eine Toilette.

LG herki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
29.180 Beiträge (ø6,26/Tag)

@ herki

Ist ja klar, was rein geht, muss auch wieder raus Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Hast Du denn früher viel weniger getrunken????
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.05.2007
12.891 Beiträge (ø2,77/Tag)



Herki, Studien besagen, dass die Nierentätigkeit am späten Vormittag besonders gut arbeiten...
also, zum "Reinigen und Ausspülen" ist morgens die beste Zeit...



LG Uschi
Insulintrennkost Schlank Schlaf Dr Pape Donnerstag 24 02 2011 843227819

Was ist ein Hund?........Eine Seele auf 4 Pfoten
Sprichwort aus Israel
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.02.2011
40 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ja, vorher bin ich vielleicht auf 1 L gekommen, aber schon immer Wasser, da mir das süße Kram nicht so schmeckt.

Von smokey hatte ich schon in älteren Berichten gelesen, was sie abgenommen hat und das sie ihr Gewicht jetzt hält. Wie ist das bei Dir Uschi?

Ich bin jedenfalls hochmotiviert und finde es klasse, daß man sich satt essen kann. Nun müssen nur noch die Kilos purzeln, von mir aus auch gaaanz langsam. Sport ist auch noch so ein Thema, werde heute nachmittag mal auf meinen Heimtrainer gehen, nehme ich mir jedenfalls ganz fest vor.

LG herki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2011
220 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ui...hier ist heute Vormittag schon wieder richtig was los Na!)

Heute habe ich meinen Frust-Tag :( Seit Tagen hänge ich mit meinem Gewicht fest (noch schlimmer, ich hab sogar ein halbes Kilo mehr, als vor vier Tagen) - das frustriert mich einfach, obwohl ich versuche mir das mit normaler Schwankung zu erklären. Ich habe mir meine "Ausnahmen" bisher nur in der Form genehmigt, dass ich letzten Sonntag brunchen war - ich habe versucht alles richtig zu machen, konnte aber nicht bilanzieren. Zudem hatte ich am gleichen Tag ja mein Schweinebraten-Eier-Problem *zu Smokey schiel* Na! Dieser Tag war also nicht so wirklich bilanzierbar, aber ich glaube trotzdem eigentlich SiS-gerecht.

Ich hatte jetzt in dem Monat den ich SiS mache schon viele Situationen in denen jemand Kuchen gebacken hatte oder mitbrachte - bisher fand ich es nie so dramatisch zu sagen, dass ich keinen essen möchte. Manche wissen, dass ich SiS mache, andere nicht, die gucken dann halt bisschen komisch - das ist mir aber egal ;)

Könnt ihr mir bitte alle mal ein paar Abnehmzellen schicken?? Ich mag, dass es jetzt wenigstens wieder langsam nach unten geht :(
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.11.2006
376 Beiträge (ø0,08/Tag)

@uschi & herki
Seitdem ich SiS mache, ist mein Wasserkonsum enorm gestiegen. Vielleicht ist das eine unbewusste Reaktion von Körper so seine Pause bis zum Mittagessen, etc. zu überbrücken?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2011
220 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ich habe vor SiS auch viel zu wenig getrunken - oft den ganzen Tag nichts außer zwei Kaffee *ups ... *rotwerd*

Aber bei mir ist das manchmal ganz seltsam - ich trinke über den Tag verteilt eigentlich immer zwei große Kannen Pfefferminztee á 1,5 Liter. Manchmal renn ich die ganze Zeit auf Toilette und dann sind wieder Tage dabei, da bleibt alles in mir drinnen - wo auch immer?!?!!? Kennt ihr das?
Zitieren & Antworten
zurück weiter