Zunehmen aber wie??

zurück weiter

Mitglied seit 10.03.2006
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hi!

Bin 18 und bei 1,60 m wiege ich nur 43 kg! Möchte so schnell wie möglich zunehmen aber wie Wichtige Frage Habt ihr ein paar tipps fpr mich! Weil richtig wohl fühlt man sich auch nicht, wenn man untergewichtig ist! Iss auch mehr als manch andere in meiner Umgebung aber wirklich zunehmen tu ich deshalb auch nicht! zum Heulen

LG Marlene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.06.2005
1.815 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo Marlene,

helfen kann ich dir leider auch nicht. Aber ich finde es super, dass du es hier angesprochen hast.
Habe das selbe Problem. Bin 179cm groß und wiege knapp 55 kg. Wohlfühlen tut man sich wirklich nicht.

Werde mir deine Fred auf jeden Fall merken.

Habe aber noch eine Frage an dich. Hast du früher mal Diät gemacht, oder warst du schon immer so dürr??

Liebe Grüße Nadine
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 26.05.2004
5.643 Beiträge (ø1,04/Tag)

Oh du Glückliche.... ich schenk dir ein paar von meinen überflüssigen Kilos!

So und jetzt ernsthaft *ggg*
Ich kenn einen der ist auch superdünn, und der nimmt komischerweise nur zu wenn er viel isst UND dazu Sport macht. Vielleicht hilft das ja was?! Oder iss diese Hipp-Babynahrung im Glas die soll auch dick machen.

Viel Glück und viel Spaß beim hemmungslosen Schlemmern (Mensch, ich beneide dich!)

Liebe Grüße

Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.07.2005
4.197 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo Marlene,

iss einfach was und soviel wie\'s schmeckt, dann passt das schon - mit Gewalt wuerde ich nicht versuchen zuzunehmen, genauso wenig wie abnehmen, normalerweise regelt der Koerper sein Gewicht schon selbst so, dass es passt -

LG, Uli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.03.2006
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hi!

Alls Kleinkind war ich eher pumelig! Aber davon ist jetzt nichts mehr übrig! Habe aber nie eine Diät gemacht! Habe aber schon 48 kg gewogen doch da ich damals mit meinem Freund auseinander kam und auch andere Probleme dazu kamen habe ich jetzt noch ein paar kilos verloren!

Lg Marlene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2004
1.667 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo Marlene

Dann lass es, wenn Du aus Kummer abgenommen hast werden die Kilos irgendwann von alleine wieder kommen.
Bei mir kippte das Gewichtsproblem so mit 20. Da mussste ich plötzlich mit dem Gegenteil kämpfen
Ansonsten iss halt mal etwas mehr Süsskram, aber nur wenn es schmeckt, ansonsten wird Dein Körper störrisch.

grüessli ruth
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,77/Tag)

Hallo!

Hmmm, also ich hab eher das umgekehrte Problem ... Na!

Ich würde sagen: Bewegung (damit Du nicht nur Fett - sondern Muskeln zunimmst) - und gehaltvolles Essen.

Also z.B. Nüsse oder Samen an den Salat ... ruhig öfter mal die fettigen (aber sehr gesunden!) Fische wie Lachs oder Hering usw. essen ... öfter mal einen gehaltvollen Shake zwischendurch trinken (aus Milchprodukten + Banane/Avocado/... + Nussmus/Nutella/Sesampaste/... + Schmelzflocken oder sowas) ... ans Gemüse ruhig einen ordentlichen Stich Butter oder gutes Öl geben ... bei Joghurt, Quark + Käse und so nicht gerade die Magerversion - sondern eher die normalen Produkte verwenden, vielleicht auch mal den Sahnequark ...

Ich würd also nicht unbedingt Eisbein + Speck und so futtern - sondern eher die gesünderen Sachen wie Nüsse, Samen, gute Öle + Butter, Milchprodukte, Fisch, gutes Fleisch, ...

Sonnige Grüße vom Bäumchen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.05.2005
1.429 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo ihr Lieben,

beim Arzt seid ihr ja sicher schon gewesen.
Falls nicht, solltet ihr erstmal den ansteuern, dnen sowas kann ja auch körperliche Ursachen haben:

Schilddrüse oder sowas.

Es gibt auch eine Menge Lebensmittel, die einen hohen Energiewert haben, aber dennoch als gesund gelten:

Avocados und Nüsse z.B! Vollmilch ist auch sehr kalorienreich (aber eben auch gesund)

Einfach zwischendurch immer mal wieder eine Handvoll Nüsse knabbern.
Sich aus Avocado einen Dip machen und den vor dem Fernseher mit Tortillachips dippen.
Zwischendurch auch mal einen leckeren Kakao trinken oder sich einen Milchshake mixen.

An sonsten esst einach auch mal häufiger frittierte Sachen, Sachen mit Sahnesaucen und Käse überbacken, Butter, Wurst, Schinken, Kuchen, Eis, Kekse, Schokolade, Kekse.....
So eine Portion Sahneeis mit Sahne, Karamell und Schokosauce, Nusssplittern, Schokostreuseln dürfte schon richtig reinknallen ui ui ui

Aber auf keinen Fall Völlerei betreiben.
esst einfach worauf ihr Lust habt und so viel ihr schafft und erzwingt es nicht.

Das sind jetzt einfach meine spontanen Ideen.

Ganz viele Grüße,

Anna


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.10.2005
413 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

Ich habe dieses Problem nicht und werd es wohl so schnell nicht bekommen (dazu bin ich viel zu \"kuschelig\" und esse zu gern).

Ich glaube aber nicht, dass nur mehr essen wirklich was bringt. Da setzt du Fett an, das kann es auch nicht sein. Ich weiß ja nicht, machst du Sport? (Ich mag Sport wirklich nicht....) Muskeln machen auch Gewicht.

Mein Freund ist sehr sehr dünn (hat in der Kindheit was sehr Schlimmes erlebt) und er kann essen, was und wieviel er will, er nimmt nicht wirklich zu. Seit einiger Zeit jedoch denken wir, dass er wenigstens ein klein wenig zugenommen hat (durch meine stete Fürsorge und Fütterung^^). Daher denke ich, dass das bei ihm eher was mit Ausgeglichenheit zu tun hat.
Allerdings finde ich, dass er ruhig mehr Süßes essen könnte^^

Magst du Kakao? Dann trink den nicht mit 0,1 (brrrrr) Milch oder mit 1,5. Nimm die leckere 3.5 :) Schmeckt auch viel besser.

Pass aber auf, dass du dich nicht zu einseitig ernährst oder nur fettig. Ich glaube, dass das dein Körper auch nicht mag.
Ansonsten mache es so wie ich: täglich lecker kochen (naja, ich versuch es). Gerne mal ein Eis oder Schokolade, auch ein paar Chips.
Die Bohnen mit Bröseln (Semmelmehl und Butter in Pfanne) sind sehr lecker.
Am Nachmittag mal ein Stück Kuchen ...

Oder fehlt es dir an Appetit?

Ich schick dir mal nen Link zu ner interessanten Seite, vielleicht hilft der dir ja weiter.

Sumfhexe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.01.2006
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

vor ca. 2 Jahre hatte ich ein ähnliches Problem. Krankheitsbedingt bin ich von einem immerschon recht geringen Gewicht in ein totales Untergewicht gerutscht (46 kg bei 175 cm). Um nach meiner Genesung wieder zuzunehmen habe ich die Schokoladenvariante gewählt und mich damit total vollgestopft, sodass ich in 3 Monaten 16 (!) kg zugenommen habe. Leider schieße ich seit dem immer mal wieder übers Ziel hinaus, denn der Körper gewöhnt sich an diese hemmungslose Schlemmerei und will das immer wieder. Seit einem halben Jahr versuche ich meinen Süßigkeiten-Konsum auf ein normales Maß zu bringen, und schaffe es nicht. Ich werde beim Einkaufen immer wieder schwach. Es ist schon was dran, dass Schokolade süchtig macht...

Damit will ich nur sagen, dass dies nicht der beste Weg zum Zunehmen ist. Versuch nicht auf Teufel-Komm-Raus möglichst fettige Sachen zu dir zu nehemn sondern ernähre dich so, wie es dir schmeckt und versuche vielleicht einfach etwas häufiger über den Tag hin zu essen. 5 Mahlzeiten am Tag sollen doch das Ideale sein?

Übrigens, ich gehe 2 mal die Woche Schwimmen, und danach könnte ich immer eine ganze Kuh verspeisen. Vielleicht bringt Sport dir auch wieder einen gesunden Appetit?

Gruß
bathenie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.03.2005
6.147 Beiträge (ø1,2/Tag)

Hallo!

Wenn es Dich bedrückt, ist es nicht gut, dann würd ich auch versuchen, was dagegen zu tun
Ich könnt mir vorstellen, dass der Arzt Dir auch mal einen Satz hochkalorische Kost verschreibt (Fortimel und dergleichen). Das sind 0,3 Tetrapacks wie Milchshake, nur mit schön viel Kalorien. 2-3 am Tag als Kur müssen ansetzen. Ich hab die mal einem eh schon seeeeehr dünnen Freund verabreicht, der nach einer 2wöchigen Magen-Darm-Geschichte noch mal 4 Kilo dünner war und fürchterlich aussah.
Denn Fett ging ja noch nicht so wegen dem Magen. Hat ihm gut geholfen.

Viele Grüße

Melli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2005
114 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hy!!

Vielleicht schaust du auch mal auf diese Seite . Da gibt es zu dem Thema sehr viele Tipps.

Gruß Tobi!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2005
13.879 Beiträge (ø2,75/Tag)

Hallo Marlene,

ich bin schlank. Also weder übergewichtig, noch zu dünn. Es kann aber durchaus sein, dass DU eine Überfunktion der Schilddrüse hast. Gehe zum Arzt und lasse Dich untersuchen!Vielleicht kann er Dir helfen... Na!


LG Sylvia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.03.2006
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Mumie!

War auch schon beim Artzt und habe mich durchchecken lassen. Der hat aber auch nichts gefunden!

Lg Marlene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2003
8.056 Beiträge (ø1,41/Tag)

Hallo Marlene,

ja ich denke viel kann man da nicht machen.

Ich habe selbst mal hier so eine Thread eröffnet.

Ich wiege (habe mich grad gewogen) 48,4 KG MIT Klamotten. Ohne wiege ich mich nicht, ist zu frustrierend.

Es ist genauso bescheuert zu sagen, ja du glückliche, iss doch dies oder das und möglicht viel.
Genauso könnte man bei jemanden sagen wenn du zu dick bist friss weniger.

(ist jetzt nicht bös gemeint)

Ich habe in den letzten Monaten2 KG zugenommen. Ich habe mir ungesunde verhaltensweisen angewöhnt. Also spätes Abendbrot, mögl nach 20:00 Uhr, manchmal auch noch um 22 oder 23 Uhr. Du musst sehen, ob es dein Körper verträgt. Manche schlafen schlecht, wenn sie zu spät essen.

Und viel Cola/Fanta Sprite Mezzo trinken. Das hilft zumindest bei mir. D.H ich kann davon viel trinken. Obs was bringt weiß ich nicht. Milchprodukte Säfte sind nicht so günstig, da sie zusätzlich satt machen. ich habe die Erfahrung genmacht, wenn ich einen Becker Milch trinke, kann ich eine Mahlzeit weglassen.

Wasser spare ich mir, ist ja nichts drin. also keine Kallorien.

Frühstücken tu ich spät aber danndeftig.
Und Mittags esse ich meist nicht viel, gerne Eintöpfe. Ich habe mir angewöhnt meist 2 x zu essen, also ich mache mir nachmittags nochma einen Nachschlag in der MiKro warm.

Wenn ich zu viel auf einmal esse, wird mir übel. Ich übergebe mich nicht, aber ich bin dann soo voll.

Ich habe es auch versucht, mit zusätzlichen Dietdrinks. Die soll man nach dem mittagessen trinken, oder wenn man nicht frühstücken mag, stattdessen. Aber die machen mich sooo satt, das ich garkein Verlangen mehr hade. Da habe tatsächlich nochmehr abgenommen.

Leider bin ich auch nicht so ne naschkatze. Mal ja, aber nicht gerade in mengen.

Wahrscheinlich verbrennst du auch gut, dadurch wird auch alles gut verarbeitet und setzt nicht an.

Sport soll auch helfen, da muskelaufbau gewicht bringt. Bei mir hat es nicht geholfen. Sport ist stress und anstrengung und schon hatte ich keinen gr Appetit. Habe also abgenommen und mein Kreislauf war total im keller.

Ich habe mir nun gesagt, was solls. Es gibt moddels, die sind weitaus dünner als ich. dagegen bin ich ja noch fett. Ich will ja garnicht dick werden. Und seitdem ich mich damit wohlfühle, habe ich auch 2 KG zugenommen. Hat zwar gedauert, aber ich bin zufrieden. Und mehr als 50 KG will ich eh nicht wiegen. dann krieg ich nur noch einen dicken Hintern Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Wir können ja um die Wette futtern, wer als 1. in einem halben jahr 3 KG zugenommen hat..
der hat gewonnen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Tagesstatus und essensbericht per KM Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Ansonsten \"Ich will so bleiben wie ich bin\" Ich bin ja schon froh, wenn ich nicht wieder auf unter 44 rutsche

Liebe Grüße
dariosmama
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine