MB am 24.10.2005

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.07.2005
522 Beiträge (ø0,1/Tag)

Guten Morgen! Bin ich jetzt schon wieder die schnellste? Seid ihr noch nicht da? Oder viel Arbeit? Hab trotz Geschummel kein g zugelegt, aber auch nicht abgenommen. Ich hock auf meinen 11 kg Gesammtabnahme und es geht nix weiter. Ich wünsch euch einen schönen Arbeitstag. Heidi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2005
4.838 Beiträge (ø0,98/Tag)

Guten Morgen Heidi (und alle anderen Mitleser),

ich bin frisch aus dem WE zurück. Schön war\'s, auch wenn ich soviel geschummelt habe. Ging schon am Freitag los: da hatte ich nachmittags einen Milchkaffee und 2 Kekse und musste abends die Leckereien aus Töchterchens Backkurs probieren.

Am Samstag war ich in der Stadt, also gab\'s mittags nur ein Pizzaeck (für die Münchner: Spizzica im hertie Untergeschoss; Teig ist aus Sojamehl), abends bei meiner Schwiegermutter Käse, Schinken und Weißwein.

Am Sonntag war ich zunächst sehr brav, abends hatte ich dann aber ein Glas Wein und einige Kekse als Nachtisch. Und später noch einen Caipi.

Dafür hat die Waage aber heute morhen -200g im Vergleich zu Freitag angezeigt. Das stimmt fröhlich! Ich bin jetzt am Anfang der 7. Woche fast 10kg leichter.

Heidi, Du hast doch eh schon so super abgenommen, da ist ein bisschen Stillstand nicht so tragisch, oder?

Heute gibt\'s wieder streng nach Plan:

Joghurt mit Birne

Käse m. Paprika und Karotte

Salat mit Putenbrust

Einen schönen Tag Euch allen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2005
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guten Morgen!

Nachdem meine Abnahme pro Woche immer weniger wurde, habe ich am Samstag geschummelt. Wobei das eigentlich untertrieben ist, ich habe bis zum geht nicht mehr gefuttert. Und mir war danach sooo schlecht. Hatte starke Magenschmerzen, die auch noch den ganzen gestrigen Tag angedauert haben. Von den Blähungen erst gar nicht zu sprechen. Gestern hab ich dann wieder brav nach MB gelebt, war 65 Minuten am Crosstrainer und fast 2,5 Stunden wandern. Ich hoffe, meinen Stoffwechsel mit der Samstagsorgie wieder angeregt zu haben. Ergebnis weiß ich erst am Samstag (mein Wiegetag). Ich hoffe sehr, dass der Samstag mir kein fettes Plus einbringen wird. Da wäre ich dann schon sehr enttäuscht. Eigentlich hatte ich nicht das Verlangen, Schummeln zu müssen. Habe dann Freitag und Samstag das Buch von Dr. Funfack gelesen in dem ja geschrieben steht, wenn es eben mit der Gewichtsabnahme nicht mehr schön weitergeht, solle man eben einen Schummeltag einlegen, um den Stoffwechsel wieder anzuregen - und so habe ich es dann auch gemacht. Bin jedenfalls schon sehr gespannt, was die Waage am Samstag sagen wird (und bis dahin ist es ja noch eine Ewigkeit). Muss mich wohl in Geduld üben.

@Heidi45: Wieviel willst Du denn noch abnehmen? Bei mir sind es noch 9 kg. Die ersten waren schnell weg, jetzt geht es schon sehr langsam voran. Vielleicht bin ich auch nur zu sehr verwöhnt von der Anfangsphase? Ich habe einfach gehofft, dass die Abnahme bei ca. 1 kg pro Woche bleibt. War das falsch von mir?

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart.

Liebe Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2005
4.838 Beiträge (ø0,98/Tag)

@Eckziegel: Guten Morgen nach Österreich! Ich hatte mir eigentlich schon gedacht, dass es mit der Abnahme irgendwann nicht mehr so rasant weiter geht, wie am Anfang. Bei mir ist es z.B. auch so, dass ich an den Tagen vor den Tagen eher zunehme (sind wohl Wassereinlagerungen).
Fast wichtiger als die Abnahme sind mit mittlerweile meine Blutwerte, die sich richtig gebessert haben.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2005
339 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten Morgen allerseits,

heute ist mein 5. MB-Tag und ich habe bereits 1,5 kg weniger.
Gestern ist mein Kreislauf etwas \"zusammengebrochen\". Mit einem halben Gläschen Sekt und einem Spaziergang gings wenigstens wieder einigermassen. Habt Ihr das auch manchmal oder ist das nur am Anfang so? Mein Blutdruck ist von Haus aus nicht der höchste....
Auch die Lust auf´s Essen ist nicht mehr groß, da das Meiste recht fad schmeckt. Muss mich immer zwingen, daß ich alles aufesse.

Viele Grüsse
Claudia
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.07.2005
522 Beiträge (ø0,1/Tag)

Auch einen schönen guten Morgen nach Österreich. Ich habe insgesammt dieses Jahr über 17 kg abgenommen, 11 allein mit MB. Ich möchte für`s erste noch 9kg abnehmen diese dann stabilisieren und dann weiter runter unter 60 kg. Ich wollte eigentlich bis 06.11(mein Geburtstag unter 70 kg kommen) kann ich aber fast nicht mehr schaffen, weil ich nächstes WE 2 große Geburtstage ( 30 und 60) in München feiere. An meinem Geburtstag gehen wir mit ca. 20 Mann zum Brunchen. Aber am 07.11. fängt mein Mann mit MB an und da mach ich dann den kompletten Anfang mit ET und Phase 2 mit, Empfehlung von meiner HP. Heidi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.07.2005
522 Beiträge (ø0,1/Tag)

@Claudia, schau doch mal in die Rezeptesammlung rein, da sind so tolle Rezepte drin. Wenn dir das Essen nicht schmeckt, hälst du das ganze auch nicht durch. Probier einfach mal was neues aus. Es macht Spass und schmeckt echt lecker. Ich hab so viele neue Sachen ausprobiert mit neuen gewürzen oder mit Sachen die ich vorher nie gegessen habe und es macht Spass !! LG Heidi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2005
163 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen

@ Claudia
Mein Blutdruck ist von natur aus auch sehr niedrig, vor MB war der obere so bei 90, jetzt bin ich bei 80 und mir ist schon sehr oft schwindlig aber ich habe mir angewöhnt eine Mahlzeit pro Tag zimlich zu Salzen und das hebt den BD doch wenigstens etwas.

Bin heute morgen mal mit einem Jubelschrei von der Waage gehüpft Lachen habe von Freitag bis heute 750gramm auf der Strecke gelassen, sehe nun endlich die 65 und bin somit auch wieder viel motivierter.
Am Freitag abend habe ich schon gelitten, da ich im Gasthaus zwei Gesellschaften zum betreuen hatte das eine war ein Hochzeitsessen, da gibts ja bekanntlich nur lauter leckere Sachen......
Aber ich habs ohne zu schummeln überstanden habe aber dafür als ich um 5 Uhr nach hause kam bereits gefrühstückt, da der Hunger schon da war.

Bei mir gibts heute

Gemüserösti überbacken mit Peccorino

Seezunge auf Spinat

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2005
4.838 Beiträge (ø0,98/Tag)

@Claudia: Frag mal Deinen MB-Berater, was da zu tun ist. Der Tipp mit dem Salz ist gut. Den Sekt würde ich eher weglassen, das sind Kohlehydrate außerhalb der Reihe.
Wegen des faden Geschmacks: Würze mehr, nimm frische Kräuter. Wenn\'s Dir nicht schmeckt, wird\'s schwer mit Durchalten, da hat Liralu Recht. Ist bei den Rezepten nichts für Dich dabei?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2005
130 Beiträge (ø0,03/Tag)

Moin moin zusammen,
wir hatten am Wochenende eine Feier mit Übernachtung. Hab mir im Vorfeld allerhand Gedanken gemacht, wie ich meinen (strengen) Plan durchziehen kann und mir 2 Fresspakete mitgenommen.

Die anderen haben ein wenig bescheiden geguckt, als ich meinen Kohrabi und den Stremellachs aus dem Plastikdöschen auf den Teller gekippt hab\'. (Einer meinte noch mit einem interessierten Seitenblick, das sähe aber auch lecker aus...)

Im Hotel gabs morgens 1,5 Becher Sojayoghurt mit Obst, natürlich selber mitgebracht. Der Erklärungsbedarf blieb recht niedrig. Leider sind wir dann aber noch am späten Mittag mit mehreren Leuten beim Chinesen gelandet. Da kann man sich dann leider nicht mehr entziehen. Die 5 Stunden waren auch schon lange vorbei. Der Versuch, möglichst den Plan einzuhalten endete bei Huhn mit Pilzen, in der Pfanne geschmort.

Das Finale bestand aus Sodbrennen, Atembeschwerden und der Erkenntnis, dass der chinesische Koch einen ordentlichen Griff in die Dose mit dem Glutamat getan hatte. Der Waage hat\'s nix ausgemacht.

@Claudia: Glückwunsch zu den anderthalb Kilos!!
Ich mach das Programm ja auch noch nicht lange aber ich finde, man muss das Beste draus machen. Mittlerweile sind Kopf und Geschmacksnerven so eingestellt, dass ich wieder den natürlichen Eigengeschmack von Fleisch und Gemüse schätzen kann. Ich freu mich auf jede Mahlzeit. Meist ist Essen völlig überwürzt und leider hat man sich dran gewöhnt. Versuch doch, ein wenig mit TK-Kräutermischungen zu machen. FRISCH gemahlener weißer und/ oder schwarzer Pfeffer tun oft Wunder. Oder einfach Kräuter der Provence...Die Gewürzküche hat so einiges zu bieten. Schau Dir die Rezeptsammlung an. Da findet man ganz, ganz gute Tipps.

Kreislauftechnisch bin ich dabei ganz gut drauf. Wahrscheinlich liegt das bei mir aber auch am Sport. Bin Sa 12 km gejoggt und da bringt man seinen Kreislauf so richtig auf Vordermann. Allerdings habe ich abends mit eiskalten Füssen und Händen zu kämpfen.

Heute gibt\'s:

Avocado, Tomate Knäcke, Körner, Birne
Huhn mit Zuccini, Apfel
Schweinefilet mit Broccoli und Mango

Viele Grüße aus Flachland
Chimichurri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2005
4.838 Beiträge (ø0,98/Tag)

@Chimichurri: Wow, finde ich super, dass Du das so streng durchziehst (also mit Essen mitbringen). Das pack ich gar nicht, sondern versuche lieber nach den vorhandenen Möglichkeiten einigermaßen MB-konform zu essen (z.B. keinen Alkohol, kein Dessert o.ä.)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2005
339 Beiträge (ø0,07/Tag)

ja, da habt Ihr schon Recht! Ich werd wohl mal Lebensmittel ausprobieren müssen, die ich bis jetzt noch nicht eingekauft habe. Das blöde ist nur, daß ich immer nur eine Eiweißsorte nehmen darf, also somit kein Fleisch mit Käse überbacken darf. Auf meiner Liste steht beim Fleisch \"Pute\". Darf ich somit auch Putenschinken essen?
Kommen Kartoffeln, Reis u. Nudeln nach der strengen Phase dazu oder muss ich da bis zur Erhaltungsphase warten?

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2005
4.838 Beiträge (ø0,98/Tag)

@Claudia: Ich ess ganz gerne mal Putenaufschnitt, d.h. geräucherte Putenbrust. Putenwurst darf man aber nicht. Da kann auch anderes Fleisch drin sein. Was darfst Du denn sonst noch? Wie sieht\'s denn mit Fisch aus? Da hast Du ziemlich viele Variationsmöglichkeiten: gebraten, gegrillt, in Folie auf gemüse, geräuchert....
Oder versuch\'s mal mit Bohnen.

Man muss übrigens nicht immer Überbackenes essen. Darauf bin ich auch erst durch MB gekommen. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, die Eiweißsorten nicht zu mischen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2005
4.838 Beiträge (ø0,98/Tag)

@all: Frage zu Sojamehl. Ich war ja am Samstag bei Hertie am Münchner Stachus und hab dort Spizzica-Pizza (die schmeckt so lecker) aus Sojamehl gegessen (ob\'s aus 100% Sojamehl ist, weiß ich nicht, stand dort auch nicht). Weiß jemand, ob Sojamehl besser als Weizenmehl ist? Ich hab ein bisschen gegoogelt und nur herausgefunden, dass Sojamehl mehr als die Hälfte weniger Kohlehydrate als Weizenmehl hat. Da wird das schlechte Gewissen gleich kleiner. Außerdem liegt die Pizza überhaupt nicht im Magen (das Problem hab ich bei den meisten Sorten/Italienern).

Und wo wir gerade beim Mehl sind: Esst Ihr nur Roggen-Knäcke oder auch mal ein 100% Roggenvollkornbrot? Darauf hätte ich schon mal Lust. Neulich hatte ich eine Roggensemmel zu meinem Lachs. Wäre schön, wenn man das öfter austauschen dürfte.

Wie sieht\'s denn eigentlich mit anderen Mehlsorten, z.B. Dinkel aus?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2005
339 Beiträge (ø0,07/Tag)

@Maxie_Musterfrau
beim Fleisch darf ich ansonsten noch Kalb und Huhn essen.
Fische sind´s eine ganze Reihe: Barsch, Forelle, Lachs, Seezunge, Thunfisch, Zander....
Gestern gab´s Zander auf Lauchbett, das war ok.
Das mit dem geräucherten Fisch ist eine gute Idee. Gibt´s den bei Nordsee?
Mit Bohnen schaut´s schlecht aus, weil ich nur die grünen mag. Auf der Liste stehen die
weißen Riesenbohnen, Kidneybohnen, Kichererbsen...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine