Sous Vide Stick zeigt nicht genaue Temperatur an.


Mitglied seit 11.09.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich habe mir jetzt auch mal einen Sous Vide Stick (Aicok 1500W) geleistet. Vor der ersten Inbetriebnahme habe ich erst mal getestet. Es wird zügig aufgeheizt und hält die Temperatur recht konstant. Ich habe die Wassertemperatur mit einem Weber KT Thermometer und einem Maverik Thermometer gemessen. Hier werden bei beiden ca. 1,5, Grad C mehr als auf dem Stick angezeigt. Grundsätzlich kann ich ja einfach 1,5 Grad weniger einstellen... aber soll das so?

Kann man da was Kalibrieren? Habt ihr schon mal gemessen was der Stick und ein externes Thermometer anzeigt?
Steak 52° 4 Std., Hühnerbrust 64° 2 Std. und Ribs 64° 18 Std. haben schon mal gut funktioniert. Ist halt so ne Grundsatzfrage ob man ein schlechtes Exemplar erwischt hat. Zumindest funktioniert die Umwälzung und ist halbwegs leise...

Gruss
ANDI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.800 Beiträge (ø4,37/Tag)

Das Weber Thermometer ist ja ein Schätzeisen. Zum Maverick kann ich nichts sagen. Kontrolliere zuerst mal die beiden Thermometer nach indem du sie in kochendes Wasser tauchst. Das sollte auf Meereshöhe genau 100°C haben. Mit dem Stick müsste diese Kontrolle auch gehen. Kannst ja 100°C einstellen?

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Einstellen kann ich nur 95°C. Aber vielleicht geht das Thermometer weiter. Allerdings habe ich mit Meereshöhe in München ein Problem Na!

ANDI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
13.082 Beiträge (ø3,2/Tag)

Bonjour.
OT Frage:
Mit welchem Stick erreicht man 100 Grad?

Zur Frage selbst... in der Anleitung sollte doch etwas über Temperaturabweichungen stehen ? Bei preiswerten Modellen sind höhere Temperaturabweichungen normal...dann sollte man auch wissen, wie genau die Thermometer sind...

LG
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.800 Beiträge (ø4,37/Tag)

Zitat von Tieftaucher11 am 12.06.2018 um 11:55 Uhr

„ Allerdings habe ich mit Meereshöhe in München ein Problem Na!“


Umso besser, in München ist die Siedetemperatur 97°C. Kannst du immer noch nicht einstellen aber du könntest auf die Zugpitze fahren. Da ist die Siedetemperatur 90°C Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Bei der Temperaturregelung ist die Abweichung lt. technischer Daten +- 0,1C. Es wird ja hervorragend auf die eingestellte Temperatur geregelt... nur ist diese etwa 1,5°C höher lt. anderer Thermometer. Darum meine Frage ob andere schon mal nachgemessen haben und ggf. diese Abweichung normal ist.

Der Stick war halbwegs preiswert. Von 169,99 Eur (falls er das jemals wirklich gekostet hat) auf 78,99 Eur reduziert bei Amazon. Zumindest kein Lidl-Stick. Ich bin ja schon froh, dass er überhaupt funktioniert Na!

ANDI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
640 Beiträge (ø2,6/Tag)

Zitat von Fotomanni am 12.06.2018 um 15:12 Uhr


Umso besser, in München ist die Siedetemperatur 97°C. Kannst du immer noch nicht einstellen aber du könntest auf die Zugpitze fahren. Da ist die Siedetemperatur 90°C Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)“


München liegt auf 519 Meter üN, also 98,3 Grad Celsius.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2014
1.091 Beiträge (ø0,53/Tag)

Ich habe meinen Unold noch nicht nachgemessen. Habe auch kein genaues Thermometer.

Deine Thermometer mal dem Siedetest unterziehen, das erscheint mir sinnvoll. Vielleicht erfährst du dadurch mehr. wenn dir der Stick taugt, würde ich mich allein daran nicht stören. Damit kann man ja planen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
640 Beiträge (ø2,6/Tag)

Du kannst es vielleicht mit Eiklar und Eigelb Kalibrieren
Dotter gerinnt bei einer Temperatur von 65 °C, das Eiklar bei 82,5 °C.
Dotter in eine Plastiktute,
Temperatur des sticks einstellen auf 60 Grad -> Gerinnt es? Ja? Ist der Temperatur zu hoch für die angäbe, Nein, noch keine Schlussfolgerung
Temperatur des sticks einstellen auf 61 Grad -> Gerinnt es? Ja? Ist der Temperatur zu hoch für die angäbe, Nein, noch keine Schlussfolgerung
Temperatur des sticks einstellen auf 62 Grad -> Gerinnt es? Ja? Ist der Temperatur zu hoch für die angäbe, Nein, noch keine Schlussfolgerung
Temperatur des sticks einstellen auf 63 Grad -> Gerinnt es? Ja? Ist der Temperatur zu hoch für die angäbe, Nein, noch keine Schlussfolgerung
Temperatur des sticks einstellen auf 64 Grad -> Gerinnt es? Ja? Ist der Temperatur zu hoch für die angäbe, Nein, noch keine Schlussfolgerung
Temperatur des sticks einstellen auf 65 Grad -> Gerinnt es? Ja? Ist der Temperatur in Ordnung für die angäbe, Nein, Ist er zu Kühl
Temperatur des sticks einstellen auf 66 Grad -> Gerinnt es? Ja? Ist der Temperatur zu hoch für die angäbe, Ist er zu Kühl

So kannst du das stick kontrollieren.
Mach das noch mal mit den Eiklar.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für eure Antworten. Der Post ist schon etwas älter und ich habe ihn damals als Anfänger geschrieben. Den Aicock Stick gibts schon lange nicht mehr, da er nach wenigen Wochen den Geist aufgegeben hat. Inzwischen arbeite ich hauptsächlich mit Anova und bin ziemlich fit was Sous Vide angeht Na!

Gruss ANDI
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine