Brownie-Mix im Glas

zurück weiter

Mitglied seit 28.10.2001
2.334 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo, hat schon jemand das Brownie Rezept
nachgebacken ?
Ich habe die Zutaten gestern für meine Schwester
gestapelt und mir fiel dabei auf, das die Zuckermenge
mehr wie doppelt soviel wie die Mehlmenge ist ... schmeckt das ?

Gruß, Evalima
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2002
3.310 Beiträge (ø0,52/Tag)

Oh, danke Mausejulchen, für den Cappuccino-Tip. Das werd ich wohl auch mal ausprobieren Lachen

Weihnachtliche Grüße, Maha
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2004
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Lächeln

Hallo ich finde diese Seite einfach klasse habe sowas vorher noch nicht gehört. Werde das aber bestimmt bald ausprobieren, da ich die Idee so toll finde.

Bettina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2004
17.244 Beiträge (ø3,13/Tag)

Hallo,

stimmt die Zuckermenge? Gehört da wirklich so viel rein?
Und nimmt man da weissen oder braunen Zucker?

Abra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.09.2004
164 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi!

Ich würde heuer gern so eine Backmischung im Glas an meine Freundinnen verschenken. Eine gute Freundin von mir (22 Jahre) ist aber Diabetikerin... muss ich da auf etwas Spezielles achten und wenn ja was? Gibt es vielleicht irgendwelche speziellen Diabetiker-Rezepte? Auf alle Fälle schreibe ich auf einem Beizettel genau drauf, welche Zutaten in welcher Menge im Glas sind.

Liebe Grüße,
Lianh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2004
68 Beiträge (ø0,01/Tag)

geschmolzene Margarine? Die sollte aber erst erkalten, oder?

Balu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.06.2004
1.038 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo
meine Kinder haben dieses Mischung für Weihnachten (für Oma und Opa) gemacht. Ich habe dabei eine alte Gewürzdose genommen. Diese fasst 600gr. War aber dann wirklich voll. War richtig stolz auf meine Idee mit den alten Plastikdosen. So sind sie auch gleich gebraucht.
Vielen Dank für deinen guten Tip.
Grüessli Nitli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2004
341 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo

ich bin echt angetan von dem Mix so das man mir verzeihen möge das ich diesen alten Thred nochmal hervorkrame.
Habe ihn meinem Vater zum Geburtstag geschenkt weil ich ihm dieses jahr keinen Geburtstagskuchen backen kann und er hat sich sehr gefreut. Und da Weihnachten ja nicht mehr so weit ist kommt das auch sicherlich als kleines Präsent toll an.

LG Rabenzahn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2005
173 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallöchen!

Wens interessiert.... hab in meinem Profil mal ein Bildchen davon reingestellt.


Grüßchens
Gummibaerchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.01.2005
227 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

wir leben seit einigen Jahren in Amerika.
Da ist gerade zu Weihnachten ein beliebtes Geschenk --- Cookie in a Jar ---
Habe es letztes Jahr auf dem Farmers Markt verkauft und auch einige Glaeser verschenkt....
Es gibt unzaehlig gute Mischungen, beim einfuellen muss man nur aufpassen, dass die verschiedenen Schichten (die ja den optischen Effekt machen) nicht zusammenlaufen...auch ist es ratsam das Glas bis obenhin zu fuellen, dann mischt es sich nicht - sollte es mal umfallen oder jemand die Sache genauer untersuchen und schuetteln (hatte ich an meinem Stand--grrrrr).

Hier einige Seiten:

//dmoz.org/Home/Cooking/Gifts_in_a_Jar/
http://search.allrecipes.com/recipe/quick.asp?q1=cookie in a Jar&lnkid=65&image2.x=12&image2.y=6

www.pastrywiz.com/cookies/

Viel Spass beim suchen und nachmachen !!!!

LG amERIKA Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2003
2.653 Beiträge (ø0,47/Tag)


Guten Morgen fame,

ich habe Deinen Brownie - Mix am WE verschenkt Lächeln

war der Knüller, meine Campingplatzmama war total begeistert.

Danke für Dein tolles Rezept.

LG Anna




Zitieren & Antworten



Mitglied seit 03.04.2004
341 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo

habe das Rezept nochmal gebacken und dabei die Zuckermenge von 450g auf 300g reduziert. Schmeckte uns besser aber wir haben aus auch lieber wenn es nicht so quitsche süß ist

LG Rabenzahn
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.06.2006
3.750 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo,
das wird gespeichert, hört sich echt gut als Geschenk an...
Liebe Grüße, mrs_B

Wer den Fußstapfen anderer folgt,kommt maximal dort hin,wo andere schon waren
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.10.2006
1.115 Beiträge (ø0,24/Tag)

Das Rezept klingt ja interessant, möchte ich gerne verschenken.
Aber die Zuckermenge klingt mir auch ein wenig viel.
Wenn Ihr das reduziert habt, wie ändern sich denn dann die Mengenverhältnisse?
Also wieviel weniger Margarine und Ei gehören dann rein?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2006
1.514 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hi lakrizze,

hab 300g Zucker genommen und die anderen Mengen einfach so gelassen.

@alle anderen:
Von diesem Thread und besonders von den Brownies inspiriert, habe ich Muffinbackmischungen im Glas verschenkt. Einfach Rezepte mit vielen trockenen Zutaten, die gemischt werden dürfen, suchen, Anleitung geschrieben und Gläser befüllen.

Liebe Grüße
ZauberhafteElfenfee
Zitieren & Antworten

Partnermagazine