Schultoilette - bezahlte Toilette oder nicht?

zurück weiter

Mitglied seit 07.12.2012
9 Beiträge (ø0/Tag)

Ich finde die Idee, dass Schüler dafür zahlen sollen, um ein Grundbedürfnis zu verrichten, ehrlich gesagt ziemlich befremdlich. Dass die Schüler selbst in Form eines "Dienstes" sauber machen sollen, klingt aufs erste Hören ja ganz gut...trotzdem finde ich nicht, dass sowas in ihren Aufgabenbereich gehört. Wäre ja so, als würde mir mein Chef plötzlich die Klobürste in die Hand drücken und sagen: "Ja, Frau XY, also entweder Sie halten die 10 Stunden, die Sie hier sind ein oder Sie schrubben erstmal ne Runde fürs Gemeinwohl."

In meiner Schulzeit, die so lange nicht her ist, hat sich der Hausmeister einmal täglich nach Schulbetrieb um die Toilettenreinigung gekümmert. Die Toiletten waren sicherlich kein Wellnesshighlight, aber sauber genug, um sie zu benutzen. Und das reicht doch auch vollkommen. Man braucht doch keine Spezialseifchen und Tampons in 10 verschiedenen Größen auf dem Schulklo.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 28.03.2012
13 Beiträge (ø0/Tag)

Binden und Tampons auf dem Klo wären keine schlechte Idee ... ich hätte mich notfalls nicht getraut, in der Klasse rumzufragen, wer etwas dabei hat - und die Lehrerin schon gar nicht!

Für die Toiletten war zu meiner Schulzeit die Putzfrau zuständig, und die waren benutzbar.

Katzenfrauchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2012
2.475 Beiträge (ø0,72/Tag)

Pfeil nach rechts Dass die Schüler selbst in Form eines "Dienstes" sauber machen sollen, klingt aufs erste Hören ja ganz gut...trotzdem finde ich nicht, dass sowas in ihren Aufgabenbereich gehört.

normale grundreinigung gehört sicher nicht dazu, aber alles was die schüler an extra-dreck machen, sollen sie selbst wieder wegputzen. trifft also dein beispiel nicht ganz - und du würdest doch ganz sicher, wenn dir die kaffeetasse runterfällt, den verschütteten kaffee wegwischen, oder?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2004
5.060 Beiträge (ø0,81/Tag)

Moin,
bei uns müssen die Kinder nach Schulschluss die Klasse ordentlich verlassen, die Stühle hochstellen, die Bücher alle weggeräumt haben....
Auch noch die Klos zu putzen find ich da auch nicht passend. Wir haben hier aber auch nicht das Problem mit den Toiletten.

An der Schule nebenan (wo unsere Kinder eine Zeitlang auch wegen Bauarbeiten hin mussten) waren die Klos verschlossen, weil dort von Schülern geraucht wurde. Somit musste man sich extra einen Schlüssel für den Klogang holen.
Im Grunde genommen nicht schlecht. In eine Liste eintragen, somit siehst du alle Personen, die das Klo genutzt haben. Die kann man dann auch zur Rechenschaft bzw. zum putzen ran ziehen.

LG keni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2012
9 Beiträge (ø0/Tag)

Pfeil nach rechts normale grundreinigung gehört sicher nicht dazu, aber alles was die schüler an extra-dreck machen, sollen sie selbst wieder wegputzen. trifft also dein beispiel nicht ganz - und du würdest doch ganz sicher, wenn dir die kaffeetasse runterfällt, den verschütteten kaffee wegwischen, oder?

Aber was machen die Schüler bei euch denn so an "Extra-Dreck" auf den Toiletten? Tut mir leid, wenn ich so blöd fragen muss, aber ich kann mir da schwerlich Dinge vorstellen, deren Beseitigung nicht mit der Grundreinigung abgedeckt würde. Gibt es bei euch denn keinen Lehrer, der in der Pause Toilettenaufsicht macht? Sowas gab es beispielsweise früher bei uns. Damit könnte man ja zumindest schonmal Klopapierschlachten verhindern.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2012
492 Beiträge (ø0,14/Tag)


Hallo

Ich arbeite an einer weiterführenden Schule wo es schon häufiger zu wirklich ekelhaften Verschmutzungen auf den Schülertoiletten gegeben hat. Im Moment ist wohl etwas Ruhe eingekehrt......frage mich nur wie lange. Auch möchte ich hier nicht aufführen in welchen Zustand sich die Toiletten teilweise befunden haben. Einmal war es so schlimm das eine der Damen vom Reinigungsteam vom Schülersprecher einen dicken Blumenstrauß als Entschuldigung für die Drecksarbeit die sie dort zu leisten hatte, bekommen.


Zum Glück gibt es in unserer Gesellschaft auch noch eine Menge Menschen denen es nicht egal ist, was um sie herum geschieht; die Rücksicht nehmen auf den anderen!!

Aber um uns herum macht sich ein immer größer werdender Egoismus breit.......egal in welchen Bereichen.



LG
Angelika




Schultoilette bezahlte Toilette 2458500006
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2012
2.475 Beiträge (ø0,72/Tag)

Pfeil nach rechts Aber was machen die Schüler bei euch denn so an "Extra-Dreck" auf den Toiletten?

du warst lange nicht mehr auf ner öffentlichen toilette, oder? lange klopapierstreifen, die auf dem boden/klobrille liegen, , herumliegende binden/tampons, danebengepinkeltes, teilweise auch mal das ein oder andere häufchen was daneben gelandet ist. klobürste benutzt irgendwie auch niemand.
Zitieren & Antworten
zurück weiter