Durchfall-Kochen für alle -Ich brauche Eure Rezepte


Mitglied seit 02.11.2006
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ihr lieben!könnt Ihr mir helfen?
Wir haben jetzt seid einer Woche diesen tollen Magen+Darm Virus.Alle 3 Tage hat´s jemand anders erwischt.
Mein kleiner (fast4) hat jetzt als letzter noch Durchfall(seid2 Tagen),die Artztin sagte heute das kann bis zu 1 Woche gehen.Wir nehmen alle Perenterol(Hefe) und er trinkt auch gut.Nur können wir alle keine Salzstangen mehr sehen.Gestern gab es Karoffeln und Möhren in einer klaren Brühe,Heute habe Ich zum Abend mal Quark mit Banane und geriebenen Apfel gemacht,es gab auch schon Katroffelbrei und Reissuppe.Das Problem ist das der Kleine alles mitessen will,und wir mal wieder Hunger auf "Echtes Essen "haben.Mein Mann ist Heute schon mit einem Freund essen gegangen na dann... Was kann Ich morgen zum Mittagkochen?So das alle essen können und es auch allen Schmeckt?
LG Wiebke Yvonne
P.S. Bitte Kein Suppenrezept(sonst gerne)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2006
75 Beiträge (ø0,02/Tag)

Mach dir mal nicht so viele gedanken. Der Magen-Darm-Track eines vier Jahre alten Kindes Hält schon was aus. Ganz ruhig. Was du nur niemals verwenden darfst sind Hülsenfrüchte, rohes Getreide ( auch sowas wie Vollkornbrot), Sahne, Milch, Butter ( Butterschmalz geht aber gut als Ersatz), Kohlsorten und rohes Gemüse (gekocht ist es o.k.). Ansonsten kannst du alles verwenden. Nur durch gekocht oder gebraten muss es sein.
Wenn es wirklich ein Bakterium ist und ihr schon Medikamente nehmt, wird dass dein Kind sowieso noch 1- 1 1/2 Wochen haben. Egal was du im zu essen machst. Und dann ist es auch wieder vorbei. Solange er keine erhöhte Temperatur hat, keine Schweißausbrüche hat und viel Wasser trinkt, ist das alles nicht so wild.
Da fett- und zuckerhaltige Lebensmittel nicht so gut tun, solltest du mal hier unter fettarmen oder kalorinarmen Rezepten schauen.
Viel Glück und mach dir mal nicht alt zu viele Sorgen, miau, ruuuuuup! .
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.03.2007
990 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hi,
als es bei uns reihum herrschte, bekamen die Erkrankten zuerst Zwieback und Oralpedon (hoffe, es ist richtig geschrieben), Kartoffelbrei ohne Milch, Reis mit gekochtem Hähnchenfilet, Tee.

Wünsche gute Besserung und schnelle Genesung.

LG winterre Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2005
22 Beiträge (ø0/Tag)

kartoffeln mit eier und evtl möhren (natürlich alles gekocht). Aufm tisch würzen, zermatschen und mit Zitronensaft verfeinern. sehr lecker und hilft...vor allem auch nahrhaft

gute besserung!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.09.2003
14.258 Beiträge (ø2,75/Tag)

Durchfall Kochen alle brauche Eure Rezepte 3353017967

du solltest alles Blähendes weglassen und alles was sehr fett ist.

Liebe Grüße Durchfall Kochen alle brauche Eure Rezepte 1676373603
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.01.2003
1.635 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallihallo und guten Morgen,

wie schon oft beschrieben - Kartoffeln und Quark (mit Mineralwasser angerührt und gut gesalzen). Das schmeckt und ist was kräftiges im Vergleich zu Reisbrei & Co.

Gute Besserung Euch allen wünscht
Marioni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2006
8.101 Beiträge (ø1,92/Tag)

hallo

bei uns wurden auch immer nudeln mit ketchup gut vertragen.

eigendlich kann man alles essen,worauf man appetit hat und nicht bläht und zu fett ist.


gruss suse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2004
2.364 Beiträge (ø0,49/Tag)

Hallo,

ich unterschreibe bei suse. Kein Fett und kein Zucker ist laut meiner Kinderärztin der Schlüssel zum Erfolg, ich bin damit immer gut gefahren. Ein klassisches "Anfangsessen" ist bei uns immer noch Reis mit Karotten und gekochtem Hühnerfleisch. Das kann man auch als dicke Suppe kochen, das Hühnerfleischaroma tut schon mal gut nach dem ewigen Zwieback & Co.

Liebe Grüße


Katzitatzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2006
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
Vielen Dank für Eure Antworten!
Heute Mittag gab´s Möhrengemüse,Kartoffelbrei mit Quark(Ich hatte aber eindeutig zu wenig Salz und warscheinlich zu viel Quark,es blieb fast komplett liegen) dazu gab´s Fisch.Für das Kranke Kind gab´s aber nur wenig Fisch.Im Moment knabbert er mit seinem großen Bruder Sesamstangen.Wenn´s bis Donnerstag nicht merklich besser geworden ist,gehe Ich doch noch mal zum Artzt.
Und für morgen habe Ich beschloßen gibt´s für Ihn einfach Möhren und Kartoffeln.Und wir holen uns wenn er Mittagsschla fmacht ein gegrilltes Hühnchen und dazu ein Brötchen.Ich habe so einen Hunger auf Deftiges Essen.Nach einer Woche Schonkost. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
LG Wiebke Yvonne
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine