Wie krieg ich nachts die Windel weg?

zurück weiter

Mitglied seit 03.09.2004
1.065 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hi ihr Mamas,
ich weiss, das Thema gab es in verschiedenen Abwandlungen schon öfter, aber naja, es gibt ja immer mal was neues... Lachen
Also: mein Töchterlein (wurde letzte Woche 3) ist schon seit Oktober letzten Jahres trocken, also mit 2 1/4. Allerdings nur am Tag. Nachts hat sie bis heute ihre Windel, was ich gar nicht so tragisch finde, ich frag mich einfach nur, wie ich es schaffe, dass sie in der Nacht auch keine mehr braucht. Wie gesagt, es stört mich gar nicht, und ich hab jetzt schon öfter mal gedacht, dass Kinder, die später trocken werden, so gegen 3, oft gleichzeitig Tag und Nacht keine mehr brauchen, so war es auch bei meiner Grossen. Jetzt wollte ich mal wissen, wie das bei euch war. Habt Ihr einfach gewartet, bis die Windel nachts trocken war? Bei meiner ist sie jedenfalls immer noch gut nass morgens. Sie trinkt nicht übermässig viel abends und vom abends oder nachts nochmal wecken, halt ich gar nix...
Also, erzählt doch mal, wie das so ist.
Danke.
Gruss Isa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2005
12.624 Beiträge (ø2,47/Tag)

Hallo Isa,

mein Sohn war mit grade 2 1/2 Jahren zuerst nachts trocken, d.h. die Windel war morgens leer.

Aber dann ging er nicht auf´s Töpfchen, sondern wartete in aller Seelenruhe auf die neue Windel, die dann auch in wenigen Sekunden bis oben voll war... na dann...

Das einzige, was Du machen kannst, ist, Deine Tochter kurz vor dem Schlafen und kurz nach dem Aufstehen auf´s Klo zu setzen - der Rest kommt dann von alleine, also von ihr aus! Na!

Liebe Grüsse
Susanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2007
9.496 Beiträge (ø2,06/Tag)


Huhu,

ich würde ihr das ganz genau erklären, die Windel abmachen und in den ersten Tagen öfters mal noch fragen, ob sie noch mal auf die Toilette möchte wenn sie im Bett liegt !

Ich würde eine Decke oder eine Unterlage noch zusätzlich ins Bettchen legen, unter das Laken...denn es geht bestimmt noch ein-oder zweimal was daneben ! Na!


..... liebe Grüße, ischilein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2004
1.065 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hi,
sie geht direkt vorm ins Bett gehen aufs Klo, also das ist es nicht.
Wir haben sie auch schon ein oder zweimal abgelassen, aber da war das Bett nass.
Ich denke, sie schläft einfach zu fest, um es zu merken, wenn sie nachts muss.
Was ist denn da dran, an der Meinung, es klappt erst, wenn die Kinder selber sagen, sie wollen keine Windel mehr?
Isa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2007
9.496 Beiträge (ø2,06/Tag)


also, ich finde da ist schon was dran !!! Wenn sie nicht will, geht gar nichts !

Mit ein bischen Geduld, gutem Zuspruch und ohne Druck geht vielleicht ein bischen schneller ! Na!


..... liebe Grüße, ischilein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2006
2.280 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Isa,

sie wird irgendwann sagen, dass sie nachts keine Windel mehr möchte. Warte einfach ab. Unser Sohn war mit 2,5 Jahren \"trocken\", auch nachts. Vorsichtshalber habe ich ihm nachts aber noch immer eine angezogen, bis ich irgendwann auf den Trichter gekommen bin, dass er sie wirklich nicht mehr braucht.

Deine Tochter ist eben nachts noch nicht soweit. Das kommt von selbst.

gruß weihnachtsmaus OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2005
12.624 Beiträge (ø2,47/Tag)

@ Isa

Noch nicht mal, wenn die Kinder es sagen, sondern wenn sie es begreifen, fühlen, umsetzen können!

Ein tiefschlafendes Kind ist total immun gegen irgendwelche Trockenwerd-Rituale! Na!

Liebe Grüsse
Susanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2004
1.065 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hi,
aber bei vielen ist sie ja auch einfach trocken, ohne dass sie aufwachen müssen, weil sie einen Drang haben...
Da will ich doch mal hin irgendwann... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Isa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2005
12.624 Beiträge (ø2,47/Tag)

@ Isa

Da kommst Du hin, ganz sicher! Na!

Liebe Grüsse
Susanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2004
1.153 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Isa

bleib entspannt, ich hatte ein Töchterlein sehr zeitig trocken, nachts aber lang gebraucht
Wir hatten dann immer ein Töpfchen vor dem Bett stehen, dass konnte sie nachts benutzen - und das ging ganz gut

Beim Kleinen, derhat bis er 4 wurde nachts noch mit Windel geschlafen, dann hat er von einem Tag auf den anderen erklärt, er brauch die nicht mehr und es hat seitdem nur ein einziges Malheur gegeben

Seitdem seh ich das irgendwie entspannter, weil es mir deutlich gemacht hat, dass wirklich jedes Kind seinen eigenen Weg hat

LG
krabbelkaefer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2004
1.065 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hi,
ja, so dachte ich es mir auch, ich warte halt, bis sie von sich aus das Signal gibt, sie mag jetzt ohne. Allerdings ist das schwer vorstellbar im Moment, weil sie Windel morgens wirklich patschnass ist...
Naja, kommt Zeit...
Isa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2004
1.153 Beiträge (ø0,2/Tag)

@ Isa

das war für uns wirklich auch sehr schwer, denn wie oben geschrieben unser Kleiner war schon 4 und die Windel lief früh wirklich über

Aber dann hatte er irgendwie genug, man kann fast sagen, in dem kleinen Hirn ist ein Schalter umgelelgt wurden, so plötzlich ging das Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
mit den besten Wünschen um Geduld
krabbelkaefer

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2007
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Isa,
ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschliessen. Mein Sohn ist jetzt 3,5Jahre alt, und ich dacht auch dass wird nie was mit dem trocken werden!!! Ich war schon der Verzweiflung nahe, und siehe da..
Auf einmal kam mein Junior selbst und meinte ich will keine Pampi mehr, und siehe da, seid 4Monaten klappt alles bestens, ok Nachts is ein-zwimal ein Missgeschick passiert, aber sonst??
Jedes Kind, ist anders, eins brauch länger eins nicht. lass Dich nicht verrückt machen!!!!!
LG Dani
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2005
2.394 Beiträge (ø0,45/Tag)

krieg nachts Windel weg 3703483250
Hallole,

@Isa:Ich dachte auch, wir kriegen das nie hin bei unserm Kleinen. Jetzt ist er 4 1/2 und nachts ohne Windel.
Mittlerweile merkt er wann er muß und weckt mich, das kann manchmal 2-3x nachts sein dann gehen wir zur Toi und anschließend wieder jeder in sein Bett. Alles wunderbar bis auf die Schlafpausen müde . Aber er wollte das irgendwann so haben und ach... bei uns gibts nur bis max. 18 Uhr zu trinken, danach höchstens 1 kleinen Schluck.

Drück Euch die Daumen, das wird schon!!

LG
krieg nachts Windel weg 2688514122krieg nachts Windel weg 1759508282krieg nachts Windel weg 3935265003krieg nachts Windel weg 1487912187krieg nachts Windel weg 4272317564

Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann läßt Du die Schatten hinter Dir.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2004
4.615 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo,

mein Kleiner war im Februar 4 Jahre und er hat Nachts auch noch eine Windel dran.

Bei meiner Großen hat es auch gedauert bis sie 4 3/4 war. Ich hatte es dazwischen immer probiert, sie Nachts nochmal auf die Toilette zu setzen, aber das war mir dann auch irgendiwe zu stressig. Der Kinderarzt meinte, das das wirklich von Kind zu Kind unterschiedlich wäre. Irgendwann kam sie von alleine und sagte, das sie keine Windel mehr möchte. Na!

Ich mache mir da keinen Streß mehr. Laß deinem Kind einfach die Zeit.

Lg
micha123
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine