Bekannte baggert meinen Mann an...(ist sehr lang geworden, sorry)

zurück weiter

Mitglied seit 27.07.2005
698 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,

also, als erstes, ich bin Verdammt nochmal - bin stocksauer. Mein Mann hat einen besten Freund, der seit ca. einem Jahr verheiratet ist. Mit der Frau hab ich mich eigentlich gut verstanden. Naja, sie nervt zwar einbißchen rum, aber ich konnte damit leben, weil ich ja schließlich nicht mit meinem Mann in Streit geraten wollte, alleine schon wegen seiner Sandkastenfreundschaft zu seinem Freund. Ich möchte mich auch nicht in diese Freundschaft reinzwängen oder so was, das ist nicht meine Art und das werde ich auch nicht tun. Sicher nicht.

So, nun seit ca. 3 Monaten, fährt mein Mann Motorradrennen. Klar, das sein bester Freund da auch mit von der Partie ist. Das ganze hat sich dann nach und nach zu einem Club entwickelt, bei dem noch 15 andere MÄNNER mitmachen. Irgendwann höre ich von einer Bekannten, deren Mann auch mitfährt, das sich nun auch diese Tussi der Clique angeschlossen hat und nun auch dort jeden Samstag und Sonntag mitfährt, mit oder ohne ihren Mann. Naja, ich hab mir erstmal nix dabei gedacht...wie Naiv man mit 25 doch ist...

Dann kam der Geburtstag meines Mittleren Sohnes an den Himmel, und auch die beiden waren neben meiner besten Freundin und meiner Schwester , sowie wie Omas und Opas eingeladen. Mit anderen Worten die Bude war voll bis obenhin. Ich hatte soviel zutun mit Kaffee kochen und was man da halt so macht an einem Geburtstag, das ich natürlich nicht überall sein konnte. Als Omas und Opas wegwaren, gönnte ich mir mit meiner Freundin draußen vor der Wohnung eine Zigarettenpause. Sie sah mich an und meinte:\"Ist dir eigentlich aufgefallen, das C. immer da ist wo sich dein Mann aufhält?\" Ich:\"Nö.\" Ich wollte nun darauf achten und tatsächlich, sie schlüpfte immer meinem Mann hinterher. Sie drückte ihm die nicht vorhandene Brust ins Gesicht und blinzelte ihn als an. Obwohl auch ihr Mann daneben stand.
Abend sprach ich meinen Mann daraufan und er meinte er hätte nix bemerkt.
Jeden Samstag und Sonntag wenn er weg ging bekam ich so einen stimmungswechsel...
Letzten Sonntag waren wir dann mit dem Club in einem Spielcenter für die Kiddies mit Hüpfburgen und solchen Sachen. Die Erwachsenen spielten Fußball. Und wie soll es anders sein, C. war die einzige Frau auf dem Platz. Natürlich rannte sie immer mit meinem Mann zusammen. Wenn Walter hinfiel, fiel sie auch immer auf ihn drauf...
Naja, es gab dann wieder streit zwischen mir und meinem Mann. Er sagt immer es würde ihn nicht interessieren, aber er kann auch nicht von ihr wegbleiben únd einfach seine Rennen woanders fahren. Er kann schon, aber er will nicht.
Ich bin dann erst mal aus dem Schlafzimmer ausgezogen und habeseit dem nicht mehr mit ihm geredet. Aber eins ist klar, solange ich hier wohne, kommt sie hier nicht mehr rein. Das kann ich dann nicht. Sie schreibt ihn auch über den Messenger an, jetzt hat er sie blockiert und sie hat gefragt warum, da hab ich ihr es gesagt. Und was macht diese Wachtel? Schreibt ihm in seinem Pocketbike Forum dauernt KMs. Ich glaub es hackt... Er gibt ihr auch antwort, obwohl er mir gesagt hat, er tut es nicht. Ich fühl mich so verarscht von den beiden. Welt zusammengebrochen

Ich weiß nicht was ich machen soll. Er braucht sich doch nur von ihr fernzuhalten. Ich vertrau ihm, aber ihr nicht. Bleib noch eins zusagen, die Tusse ist nun schon mit dem 3. Freund von meinem Mann verheiratet, und das immer nur ein Jahr. Nun gibt es keine Freunde mehr in der Reihe, außer meinem Mann..sie wird wohl kaum von vorne anfangen. Die erste Frage die sie mir stellt, wenn wir uns sehen:\"Und wie läufts? Habt ihr Streit?...\" Jajaja, was auch immer! Da hätte ich früher schalten müssen.

Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich mir das Leben leichter machen kann?

LG und Danke fürs Lesen...

Melanie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2005
433 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Melanie

Erst einmal mein volles Mitgefühl für diese Situation.
Da ich ähnliches bei meiner Freundin auch mitgemacht habe, würde ich dir raten beide zur Rede ZU stellen.
Lass dich von deinem Mann nicht abwimmeln und bestehe auf die Wahrheit.
ABER ACHTUNG es könnte auch was dabei raus kommen, was du nicht gerne hören möchtest.
Wenn du Klarheit möchtest, ist das eine Möglichkeit. Ich kann mir aber denken, das du mit dieser Ungewissheit nicht weiterleben möchtest.

Wenn sich das etwas hart anhört, dann entschuldige ich mich. Aber bei meiner Freundin ist es nicht gut ausgegangen und wenn ich so etwas höre bekomme ich die Krise. Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer

Mitfühlende Grüsse Iris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2003
690 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,

was sagt denn ihr Mann dazu? Der muss ja mit Blindheit geschlagen sein, wenn er es nicht mitbekommt.
Ansonsten gib ihm mal nen Tip und stell nicht eine Männerfreundschaft über deine Ehe.

LG Latarshan*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2002
5.080 Beiträge (ø0,73/Tag)


Hallo !

Ärgerliche Geschichte.
Aber ich denke, im Endeffekt ärgert dich am meisten, dass dein Mann nicht Position bezieht.
Würde er das tun, könnte es dir total egal sein, wenn die Dame deinen Herrn Gemahl anbaggert.

Mach deinem Mann klar, wie sehr dich das alles kränkt und lass dich nicht abwimmeln mit so Sprüchen von wegen \"Das bildest du dir doch nur ein !\"
Männerfreundschaft hin oder her, eure Ehe sollte ihm wichtiger sein.
Er muß zeigen, dass er DEIN Mann ist und an der Freundin seines Freundes keinerlei Interesse hat, nur dann ist dir geholfen.
Klar, er fühlt sich mit Sicherheit von ihren Annäherungsversuchen geschmeichelt, aber irgendwann hört der Spaß eben auf, nämlich dann, wenn dabei jemand verletzt wird, in diesem Falle du.

LG
Dag YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2004
10.258 Beiträge (ø1,68/Tag)

Hallo Melanie,

du möchtest einen Tipp, wie du dir das Leben leichter machen kannst? Na gut, hier ist meiner:

Hör auf, deinen Mann mit Eifersüchteleien und Forderungen unter Druck zu setzen! So schwer es dir auch fallen mag! Denn das Vertrauen, das du deinem Mann angeblich nach deinen Worten entgegenbringst, kann ich nirgendwo aus deinem Posting herauslesen.

Zum Fremdgehen gehören immer zwei. Selbst, wenn dein Mann sich von dem Interesse dieser Frau geschmeichelt fühlt, heisst das noch lange nicht, dass er wegen ihr seine Ehe aufs Spiel setzen würde. Wenn er seinen Verein weiterhin aufsuchen möchte, weil er dort bereits Freunde gewonnen hat und ihm die Organisation dort wegen was auch immer gut gefällt, ist das sein gutes Recht.
Er soll dort alles aufgeben, weil ihm eine Bekannte schöne Augen macht? Oder du deine Eifersucht nicht in den Griff bekommst?

Wenn jemand fremdgehen möchte, kann er es überall und jederzeit tun. Gelegenheiten werden sich immer finden! Du könntest es nie wirklich verhindern. Du kannst nur das Vertrauen in ihn setzen, dass er es nicht tut.

Wie wärs, wenn du dich weniger auf deine angebliche Konkurrentin und stattdessen mehr auf deine Beziehung selbst konzentrierst? Überrasch deinen Schatz mit einem guten Essen...einem vorher geplanten Abend (Theaterkarten, Tisch im guten Restaurant, kleine Wochenendreise etc.)
Erfüll ihm einen Wunsch, den er schon lange hegt und den du vielleicht früher abgelehnt hast.

Wenn ihr beide eure Beziehung als harmonisch empfindet, verliert sich die Angst, dass eine Bedrohung von aussen alles kaputtmachen könnte.
Ungerechtfertigte Vorwürfe hingegen könnten den anderen so nerven, dass er irgendwann tatsächlich das tut, was ihm bislang vorgeworfen wurde.

Liebe Grüße

..die ohne Zopf
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.09.2004
12.052 Beiträge (ø1,96/Tag)

Ich hab die Situation auch schon hinter mir.

Und ich vertraue meinem Mann, es ist mit dieser Frau nix passiert und es wird auch nix passieren.

Nach einiger Zeit hat sie es aufgegeben hinter ihm herzusein.

Wenn ich allerdings lese, dass du aus eurem Schlafzimmer ausgezogen bist, dann sieht es für mich so aus, als ob du deinem Mann doch nicht so sehr vertraust.

Wie lange willst du das machen? Für mich ist das wie Erpressung. Wenn du nicht machst was ich sage, oder möchte dann schlaf ich nicht mehr bei dir. Und das geht nicht. So sieht er nicht dass es dir weh tut, sondern nur dass du trotzig bist. mehr nicht. Setz dich mit ihm noch mal zusammen. Für ihn ist das sicher nicht so schlimm wie du es siehst.

Von ihr fernhalten kann er sich nicht. Denn immerhin ist ihr Mann ja sein bester Freund. Das heisst er müßte sich automatisch auch gegen seinen Freund entscheiden.

Aber vielleicht helfen auch ein paar klare Worte mit ihr. Das hats zumindest damals bei mir.


Claudia



Zu fällen einen schönen Baum,
braucht es ne halbe Stunde kaum.
Zu wachsen, bis man ihn bewundert,
braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.11.2004
3.565 Beiträge (ø0,58/Tag)

Huhu

da muß ich mal Claudia und vor allem der \"Rapunzel\" recht geben Na!

Ich versteh das Problem nicht. wenn Dein mann keinerlei Fremdgehgedanken hegt und kein Interesse an der Frau zeigt, kann´s Dir doch egal sein, wie sie ihn angeblich anbaggert usw...
Und ganz ehrlich.. wegen mir muß mein Mann niemanden aus seinem Messi streichen Lächeln Er ist schon groß und weiß was er tut *gg*

Es liegt doch an ihm wohin das führt. Wenn Du ihm vertraust, und Eure Beziehung intakt ist, kannst Du da gelassen drüberstehen und milde lächelnd dieser \"Freundin\" entgegentreten....

Aus dem Schlafzimmer ausziehen usw. würds bei mir nicht geben. Mit diesen Eifersuchtseskapaden machst Du´s wahrscheinlich nur noch schlimmer. Das treibt ihn eher von Dir weg als zu Dir hin Lächeln

Viel Glück








Bekannte baggert Mann lang sorry 3131805460







Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
14 Beiträge (ø0/Tag)

hallo
ich gebe einigen vor mir recht du musst deinem mann vertraun.

er wird elbst wahrscheinlich schon wissen was das für eine frau ist (sie ist ja mit dem 3 ten seiner freunde verheiratet und ich denke er ist auch nicht auf den kopf gefallen vielleicht macht er sich sogar mit den ex männer von ihr über sie lustig...

und das es nicht stellung bezieht kann ein Trotz reaktion von ihm sein männer sind wie kinder \"wie du mir so ich dir\"
er denkt sich sie vertraut mir eh nicht also was soll ich noch mit ihr reden
du willst das er kommt und sagt du bist die einzige ich fahre wo anders meine rennen und das weiß es sicher denn so sind alle frauen

und wie mein freund immer sagt wenn ich \"zicke\"
ich lauf dir nich hinterher das willst du doch nur

also beruig dich und schau einfach was passiert denn wenn er dich betrügen will dann tut er es und wenn du eifersuchtdramen spielst drängst du ihn damit eher in die arme einer anderen als das du ihn dazu bringst bei dir zu bleiben

man darf einem mann die nicht eifersucht zeigen klar sollst du nicht mit deinen gefühlen und ängsten hinter berg bleiben aber übertreib es nicht

das ist allerdings nur MEINE meinung und letzlich must DU selbst sehen was kommt und dabei wünsche ich dir viel glück
gruß sahra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.07.2005
698 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,
an alle, die mich hier einbißchen falsch Verstanden haben. Ich bin nicht aus dem Schlafzimmer ausgezogen, um ihn damit zu erpressen, sondern, weil ich seine Nähe nicht ertrage im Moment.

Wart ihr schon mal in der Situation? Ich bin keine Maschine die man auf Gefühle programieren kann. Ich finde es von euch nicht fair, mich hier als böse hinzustellen, nur weil ich mich von den beiden Verarscht fühle. Ganz ehrlich, ich vertaue ihm, aber er tritt mir doch auf deutsch gesagt in den Arsch, wenn er sich gegen meine Bedingungen für diese Ehe stellt, und lieber ihr Antwortet als auf meine Gefühle zu achten.

Ich fühle mich schlicht und einfach VERARSCHT. Ich habe nie geschrieben, das ich denke das er mir fremdgeht. Das denke ich nämlich nicht. Es geht hier auch nicht so sehr um ihn als um die Tussi, die es nicht verstehen will, das sie sich hier in eine Ehe einmischt.

Er braucht auch nicht dem Club fernzubleiben, aber er kann nicht von mir erwarten, das ich mich jedes Wochenende mit seinen Kindern zuhause hinsetze und er läßt sich dann gleichzeitig von ihr anbaggern.

LG Melanie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2005
832 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo.

Also wenn du ihm vetraust, verstehe ich dein Problem nicht.

Ihr werdet noch so viele Frauen bzw. Männer kennenlernen und jeder könnte ein potentieller Fremdgehkandidat sein (für deinen Mann aber auch für dich)

Du kannst deinen Mann ja nicht wegschließen, damit er nicht mehr mit Frauen spricht.

Hoffe für dich daß alles gut ausgeht

Gruß
Molki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
14 Beiträge (ø0/Tag)

hallo
ich kann jetzt allerdings auch nciht mehr so genau warum du dann aus dem schlafzimmer ausgezogen bist wenn du ihm vertraust und es nicht so sehr un ihn geht diese tusse kann dir doch egal sein
mit der aktion gibst du ihm sicher das gefühl das du sauer auf ihn bist und ihm nicht vertraust
vielleicht musst du ihr ganz bestimmt zeigen das du dir nicht die ehe kaputt machen lässt indem du ihr die hlücklice ehe vor die nase hälst doch wenn er dort erzählt meine frau ist aus dem schlafzimmer ausgezogen hat sie doch gewonnen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2002
1.069 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Melanie ,


du darfst nicht erwarten , dass man deine Ansichten und Handlungen abnickt , wenn du deine Geschichte hier im Forum zur Diskussion stellst.......

Ich sehe es genauso wie die meisten hier - du nimmst diese Frau viel zu wichtig - bist mega-eifersüchtig ....und vertraust deinem Mann ja eben NICHT - sonst würdest du dich doch von ihm nicht verarscht fühlen , oder ?
SO hört es sich FÜR MICH nun mal an ....sorry

Und wenn du doch deinem Mann vertraust - weisst , dass er nicht fremdgeht.......warum dann dieser Stress ??
Was heisst er verarscht dich ? Inwiefern ?
\"Lässt sich\" von ihr anbaggern ?! Ja , soll sie doch baggern , bis zum Abwinken....wenn´s doch nix bringt für sie..??!!
Er ist dir doch treu ! Liebt dich . So what ??

Es kann sich niemand in eine Beziehung/ Ehe einmischen , wo alles rund läuft , alles in Ordnung ist ; das schafft dann einfach KEINE/R !
Auch solch eine \"alle-Freunde-von-meinem-Mann-verschlingende\" Dame nicht !

Glaub´s mir - ich hab sowas schon einige Male am eigenen Leib erlebt ....*smile*

Also hat deine verhasste Tussi auch null Chance und macht sich doch nur lächerlich .


ist halt meine Erfahrung nach all den turbulenten und ereignisreichen
Jahren mit einem Mann , der immer noch mal wieder angebaggert wird Na!
gehört zum Leben doch dazu.....

Liebe Grüsse
und auf dass ihr euch schnell wieder zusammenrauft und
vor allem diese Lady nicht mehr sooo wichtig nehmt...

Gaby
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.09.2004
12.052 Beiträge (ø1,96/Tag)

@ela

Wart ihr schon mal in der Situation?

Lies mal mein Posting genau durch, dann hat sich deine Frage schon erübrigt.


Claudia



Zu fällen einen schönen Baum,
braucht es ne halbe Stunde kaum.
Zu wachsen, bis man ihn bewundert,
braucht er, bedenkt es, ein Jahrhundert.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.11.2004
10.161 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo

Erst mal Melanie, das ist eine bloede Situation. Du wuerdest sicher nicht so fuehlen wenn Dein Mann dann auch konsequent die Messie Dinger nicht beantworten wuerde.

Und mach Dir nichts aus den Antworten die Dich hier als eifersuechtig hinstellen, Du wirst schon Deine Gruende haben. Anstatt Rat zu bekommen, bekommst Du hier noch Kritik zu hoeren.

Hoere auf Deinen Instinkt, und mache das was Du fuer richtig haelst. Keiner der noch nie in der Situation war kann das nachvollziehen.

Wir sollten Melanie aufbauen und Sie nicht noch mit Kritik noch mehr verunsichern. Das ist einfach unschoen.

Liebe Gruesse
Tink
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2005
832 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo.

@ Tink

Wer fragt, dem wird geantwortet.

Ich glaube nicht, daß jemand Melanie verunsichern will, aber sie wollte andere Meinungen hören und die hat sie bekommen.

Wenn ich nur auf Antworten hoffe,die immer mit meiner eigenen konform gehen, dann lebe ich an der Realität vorbei.

@ Melanie
Wenn man den Problemen aus dem Weg geht, werden sie nicht gelöst.
Sprich mit deinem Mann und sag ihm, was dich stört.
Hoffe ihr könnt eure Probleme lösen.


Gruß
Molki
Zitieren & Antworten
zurück weiter