An alle Deutschen in Amerika TEIL 2

zurück weiter

Mitglied seit 30.03.2005
2.669 Beiträge (ø0,5/Tag)

Hallo an alle!

So, hier geht\'s weiter. Wer nochmal nachschauen moechte, den alten Thread gibt\'s hier .

LG aus South Carolina!

Gabi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2002
4.768 Beiträge (ø0,77/Tag)

Good thinking, Gabi!

LG,

LL
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
163 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Gabi,
das war eine gute Idee von Dir!!!

Habt Ihr auch die WM-Auslosung gesehen mit Heidi Klum und Reinhold Beckmann? Interessiert Euch Fußball noch oder seid Ihr komplett von den amerikanischen Sportarten \"gefangen\"?

Lg, italia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2004
1.259 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,
Ich habe mich nie echt fuer Fussball in Deutschland interessiert und habe mir eigentenlich nur immer die Fussball Weltmeisterschaft angeschaut. Die ersten Jahre die ich hier lebte mochte ich Football ueberhaupt nicht. Mein Sohn, als er im 5th grade war fing an Football zu spielen ( Optimist Club Football). Habe dann zum ersten Mal die ganzen Regeln usw. was zu Football gehoert etwas gelernt. Fuer NFL Football interessiere ich mich nicht viel, aber bin nun total into College Football. Unser Team hier in Boise, (Boise Broncos) sind echt supergut und wir haben uns jedes Spiel angesehen Lächeln. Niemals haette ich gedacht, dass ich mich fuer Football begeistern koennte. 1998 war ich fuer 6 Monate in England. Dort gab es nur Fussball und was passierte? Ich bin Nachts aufgeblieben um American Football im TV zu gucken. In dieser Zeit, ( war auch fuer einige Wochen in Deutschland) stellte ich fest, dass ich nie wieder in Deutschland(Europe) leben koennte. Als ich Maerz 1999 wieder zurueck kam, fuehlte ich mich echt wieder zu Hause hier.
Vielleicht bin ich nicht normal, aber ich vermisse wirklich absolut nichts von Deutschland, ( nur Brathering, Rollmops, Knoedel und Senfgurken Lächeln. Vielleicht kommt es daher, dass ich keine Geschwister habe, meine Eltern nicht mehr leben und ich mit dem Rest meiner Verwandten in Deutschland noch nie ein echtes Verhaeltnis hatte.
@mia
musste lachen, was Du ueber Deine Katzen geschrieben hast Lachen. Auch wir haben eine Katze, (er ist jetzt fast 3 Jahre alt) aber wir haben Glueck. Er hat sich bis jetzt noch nie am Weihnachtsbaum interessiert und laesst diesen allein.

Was mich interessieren wuerde. Kocht ihr alle nur deutsche Gerichte oder habt Ihr Euch , wie soll man sagen, hier angepasst mit dem Essen? Ich war noch nie begeistert von Brot, so ich vermisse das deutsche Brot kein bischen. Mein Mann isst zum Glueck alles was ich ihm vorsetze, so ab und zu mal koche ich deutsche Speisen, ich probiere viele andere internationale Rezepte aus, manchmal bestellen wir uns Pizza oder essen auch Hamburger, Tacos und KFC und manchmal koche ich total japanisch.

Hier in unserem Ort wird sehr viel fuer die Armen und Obdachtslosen gemacht. Wir haben sehr viele Shelter hier, alle bekommen zu essen , es wird Spielzeug fuer die Kinder gesammelt und selbst fuer Aeltere Leute, die in Nursing Homes leben und keine Angehoerige haben) werden Geschenke gekauft. Ich kann sagen, ich habe hier fast nie oder sehr selten Bettler auf den Strassen gesehen und vielleicht gibt es diese wirklich nur in groesseren Staedten.

Soviel ich gehoert habe, haben wir hier 6 Familien von Louisiana/New Orleons adoptiert. Alle haben Unterkunft, Haus oder Apartment mit Moebeln fuer 1 Jahr ohne Miete zu zahlen bekommen. 2 Aeltere Maenner sind im Nursinghome aufgenommen und einige hier sind sogar nach New Orleons gefahren und haben 6 oder 8 Hunde von dort nach hier gebracht und alle haben ein Heim gefunden.

Wuensche allen einen schoenen Samstag
LG
Waltraud
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2004
1.402 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Waltraud,

Muss lachen ueber Dein absolut nicht vermissen.....nur vier Dinge: Senfgurken, Brathering, Knoedel und Rollmops - ich mag Rollmops auch sehr gerne!!

Unser Kater ist jetzt 5 Jahre alt, er hat nur im ersten Jahr ein paar Weihnachskugeln zerbrochen, seither benimmt er sich sehr gut. Ich wollte ja nie ein pet im Hause, habe mich von unserer Grossen ueberreden lassen, habe es nie bereut und koennte jetzt nur noch ueber den Kater angeben, wie grosszuegig er seine Liebe an alle Familienmitglieder verteilt, wie viel er \'spricht\' - ach ja, Musik mag er auch und versucht zu singen....aber ich ja schon wieder auf Lächeln

Bettler kommen bei uns taeglich bei der Kirche vorbei. Ansonsten auf der Strasse sieht man kaum welche. Downtown Atlanta gibt es gewisse Gegenden wo es viele gibt. Wir haben von unserer Kirche das ganze Jahr ueber \"Drives\" fuer warme Maentel, Decken, Food, Sanitaere Dinge, usw. Zu Weihnachten gibt es bei uns den sogenannten Angeltree. Da haengen Papierengel dran, wer will kann sich ein oder mehrere Engel nehmen und drauf stehen Dinge was fuer arme Familien mit Kindern gebraucht wird. Wir dann an Heiligabend an die Leute verteilt. Dieses Jahr habe ich eine Familie mit einer elfjaehrigen Tochter, deren Vater Magenkrebs hat. Die brauchen bed-pads und pull-ups fuer ihn (sehr traurig) und Geschenke fuer die Tochter. Der Mann kann nicht mehr arbeiten, hat mengenweise Schulden durch die Krankenhaus/pflegekosten. Auch wenn das Krankenversicherungssystem in Deutschland sich geaendert hat, ist es trotzdem noch viel besser als hier. Das wuerde ich auf jeden Fall als Nachteil bezeichnen. Kranksein / Arbeitslos sein ist doch etwas mehr peace of mind in Deutschland - aber wir wollen nicht den Teufel an die Wand malen............ Auf jeden Fall werde ich dann auch der Tochter ein paar Dinge kaufen. Dann haben unsere Kinder in beiden Schulen, Nahrungsmittel Sammelstellen und Abgabe von guten und warmen Kleidungsstuecken.

Ach ja, noch eines - bei uns ist eine Familie (Elternpaar mit herzkranker Mutter, und zwei Teenagersoehnen) aus Louisiana in unsere Nachbarschaft gezogen, vor ein paar Monaten. Das war total fantastisch, wie wir (alle Nachbarn) geholfen haben, wir brachten Betten, beanybags (mein Kleiner war erst ein wenig sauer!!), Moebel, Gutscheine fuer Supermarkt, Home Depot, Walmart, usw., auch unsere Kirche hat mitgeholfen........beide Elternteile habe inzwischen Arbeit, die Teens haben sich gut in der High-School eingewoehnt und die Mutter wird aerztlich versorgt. So eine spontane Hilfsbereitschaft haben ich so vorher noch nie erlebt. Hat mir auch besser getan als Geldspenden, bei denen ich manchmal nicht weiss, ob sie wirklich ankommen.

Italia: Falls Du vorm Montag nochmals reinschaust - wuensche Dir einen guten Flug nach D. Komme gesund wieder zurueck!!

Karin: Hast Du schoene Plaetzchen auf dem World Market gefunden?

Mia: Die gute Tat Frage habe ich oben bereits beantwortet und habe auch ueber das gute Benehmen unseres Katers angegeben!! Jajaja, was auch immer! Da bin ich aber ueberrascht - Du rauchst auch - gleich mal die Frage dann hier - wer raucht hier alles?? Ihr seid (Gabi und Du) beide so schoen jung und superhuebsch (ich nehme das mal an....) - das muesst ihr unbedingt bald aufhoeren.....ja ja, ich weiss, ich habe ja auch mal geraucht, aber ich habe es geschafft. Mensch, Mia - mit 24 angefangen - wenigstens rauchst Du dann noch nicht so lange. Lass\' mir hier mal meine Mutterrolle spielen: Komm\' liebes Mialein - lass\' doch bitte das Rauchen sein!!! na dann...

Morgen backe ich!! Fange mit zwei Plaetzchen an: Vanille Kipferln und Spitzbube. Dann werde ich noch Kokosmakronen machen und Zimtsterne - that\'s it!! Ja, ich habe wirklich getroedelt dieses Jahr - ist einfach so viel anderes zu tun und einfach nicht genuegend Zeit. Zeit fuer diesen Roman zu schreiben, allemal!! Lächeln Werde dafuer Sonntag aussetzen.

Kenne ich auch nicht das doppelte Koffein nach dem Rauchen aufhoeren....Hm, vielleicht nur in South Carolina so.... Na!

Weihnachspyramide - bin einfach nicht auf den Begriff gekommen, hatte Karussell eingegeben, Holzgestell, usw. ich benoetigte unbedingt ein Internetbild fuer einen Zeitungsartikel....Gott sei Dank dem CK - binnen einer Minute hatte ich die Antwort - kaum zu glauben!

Mia: Du knipst doch gerne Fotos, warum machst Du denn nicht eine Mini-Coulage von den Fotos die Du hast, Fotos, mit Dir und husband, Pelikane, Hund und Katzen, Eure Strasse/Umgebung, beim Segeln, usw. - alles ohne Zigaretten bitteschoen!! _schnipselst diese Fotos liebevoll in einer kreativen Art zusammen - ich denke, ein persoenliches Geschenk ist doch oft gerne gesehen. Vielleicht faellt mir noch irgendetwas ein. Werde mich spaetestens am Montag bei Dir melden. Sei bis dahin lieb und stell\' nichts an!! Na!

Euch allen einen schoenen Sonntag - auch unserem Cookie-Monster einen lieben Gruss in den hohen Norden!!! Schoenes Rezept, dass Du uns da geschickt hast, lieber Lazarus. Wollte das nur nochmal erwaehnen - das gute Lazarus Rezept findet man im ersten Teil von diesem Forum - Link ist bei Gabi\'s ersten Beitrag ganz oben. Danke Gabi, fuer die gute Idee!!

Ansonsten denke ich, dass noch immer nicht alle Deutschen in Amerika uns hier einen Besuch abgestattet haben - also, ich hoffe, wir lernen noch ein paar mehr kennen. Anybody from Georgia??????

Liebe Gruesse,
Andrea

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2004
1.402 Beiträge (ø0,25/Tag)

Nochmal zu Waltraud -

Erst einmal Du hast herrliche Bilder!! Und Deine japanischen Steakrollen haben es unserer Tochter angetan. Sie hat schon viele Jahre einen besonderen Hang zu allem was asiatisch ist. Die Geschichte, das Essen, die Sprache, die Buchstaben/Zeichen - interessiert sich fast nicht wenn ich deutsch koche, will immer etwas aus Thailand, Vietnam, Japan und Korea kochen....

Ich koche eigentlich sehr gemischt. Deutsch, italienisch, chinesisch, karibisch (West-Indies, viel mit Fisch, Ginger, Sorrel, Yams, usw.) und auch etwas indisch. Manchmal total ausgefallen, dann wieder auf \"Zeit\" gekocht, einfach einen riesigen Hackbraten, der einmal Hackbraten dient, Reste dann zum Hamburger gemacht, oder kleingeschnitten mit Tomatensosse - also fuer 2-3 Tage in der Woche, immer mit anderen Beilagen, eben dass ich nicht jeden Tag Fleisch kochen/braten muss. Das Gleiche mache ich mit Haehnchen. Abkochen, ein Teil fuer Frikassee benutzen, dann den Reste mit einem riesigen gemischten Salat servieren, usw. Sauerbraten lege ich ab und zu ab Donnerstag ein, fuer ein Sonntagsessen, oder Rinderrouladen, Zigeuner- oder Jaegerschnitzel. Mein Mann kocht auch, der macht Haehnchen (knusprig, mit Rosmarin zwischen Fleisch und Haut), und Fisch besonders gut. Wir sind alles gute Esser, und essen alles was auf den Tisch kommt - alle........bis auf unseren 10 jaehrigen Knaben......der hat ca. 10 Dinge die er isst.....and that\'s it. Vielleicht haben die ihn im Krankenhaus vertauscht. Von mir hat er das nicht, auch nicht von meinem Mann.

So jetzt aber wirklich Schluss,
Andrea
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2002
4.768 Beiträge (ø0,77/Tag)

Nee Andrea, soviel ich weiss, bist Du allein in Georgia.

Das mag daran liegen, dass es wirklich schwierig ist sich in der Gegend von Atlanta zurecht zu finden, da fast jeder Strassenname einen Pfirsich enthaelt, und die Sprache fast nicht zu verstehen ist. Lächeln

Wusstest Du, dass weder Peaches noch Peanuts die ertragreichsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse Georgia\'s sind? Ich hab\' mal irgendwo gelesen, dass Marihuana hoehere Gewinne abwirft.

Du hast aber recht, dass sich noch nicht alle deutschsprachigen CK Mitglieder in Nordamerica hier gemeldet haben, bis jetzt sind\'s nur ca. 20% oder sechzehn Leute von ungefaehr achtzig.

Waltraud, auch in Europa wird seit den fruehen Neunzigern Football gespielt, die Saison ist von Anfang April bis ca. Mitte Juni. Zur Zeit besteht die NFL Europe aus 5 deutschen Teams, Berlin, Cologne, Duesseldorf, Frankfurt und Hamburg; das 6te Team ist Amsterdam. Die Koelner Mannschaft spielte bis 2003 in Barcelona, die Hamburger bis 2004 in Schottland. Die Spiele werden sogar USA uebertragen, die Meisterschaft im Juni bei Fox Network.

Gruesse von Connecticut,

LazarusLong
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2004
1.259 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo

@Andrea
lese gerade, dass Du Kokosmakronen baeckst? Sind die schwer zuzubereiten? Erinnere mich gerade, dass ich diese mal sehr gerne mochte. Wenn es Dir nichts ausmachst, koenntest Du mir das Rezept per KM senden ?

Ja, auch ich rauche und das viel zu viel 'Die EG-Gesundheitsminister: Rauchen gefährdet die Gesundheit' und erwaehne besser nicht wie viel. Auch mein Mann raucht und das ist dann schon mal gut. Es gibt nichts schlimmeres, wenn einer Raucher und der andere Nichtraucher ist wenn man zusammenlebt. Meine Mutter war Nichtraucher, mein Vater rauchte Pfeife und ich erinnere mich, dass sie immer erwaehnte wie viele Tabakkruemmel auf dem Boden waren wenn er sich seine Pfeife stopfte Lachen.

Solch eine Art Angeltree gibt es hier auch in verschiedenen Geschaeften. Man kann sich aussuchen welcher Familie oder einzelnen Personen man etwas zu Weihnachten schenken will.
Normalerweise haben hier vor fast jedem Geschaeft die Leute von der Salvation Armee mit ihren Kesseln zur Weihnachtszeit gestanden. Seit letztem Jahr duerfen sie nicht mehr vor der Shopingmall, Target und einigen anderen Geschaeften stehen Ich bin sauer!. Heute berichteten sie in den News, dass die Salvation Armee auf grund dessen dieses Jahr knapp an Geld ist. Oh, hier gibt es sogar einige Restaurants, die Thanksgiving und auch Weihnachten umsonst fuer die Armen kochen und jeder der hungrig ist kommen kann. Auch wir geben unseren Angestellten jedes Jahr zu Weihnachten einen grossen Turkey.

Lazurus
Ich weiss, dass auch in Deutschland Football gespielt wird. Ich glaube sogar, dass meine Heimatstadt Duesseldorf eines der ersten Teams hatten. Ich finde aber, dass dort Football nicht das Gleiche ist wie hier, und ich meine damit die Stimmung, die in Europa irgentwie anders ist als hier. Einer von unseren Football Spielern ( Boise Broncos) hat seit letztem Jahr einen Vertrag mit Hamburg abgeschlossen und spielt nun dort .

Vielleicht kommt es daher, dass hier noch nicht alle Deutschen vertreten sind,weil sie nichts von diesem Thread wissen ? Haette Visi mir nicht erzaehlt, hier mal reinzuschauen haette ich es auch nie erfahren, da ich meistens nur in der Plauderecke oder Haus und Garten reinschaue. So wer die Namen von noch anderen Deutschen kennt, koennte denen ja mal per KM von diesem Thread erzaehlt werden.

Wuensche allen einen schoenen Wochenanfang , gutes Wetter und nicht zu viel Arbeit

LG
Waltraud
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2002
4.768 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo Waltraud.

Die Duesseldorfer Mannschaft heisst Rhein Fire, den Namen der Stadt liess man bei der Gruendung bewusst weg um den Koelnern nicht auf die Zehen zu treten. Na ja, seit 2004 hat Koeln auch ein Team.

Einige sehr gute nordamerikanische NFL Spieler verbrachten eine oder zwei Saisons in NFL Europe, und wie ich hoere, wird Football in Deutschland jedes Jahr beliebter.

Gruesse aus Connecticut,

LazarusLong
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.11.2003
1.023 Beiträge (ø0,17/Tag)

Moin!
Ich habe mit Interesse Eure Beiträge gelesen. Nein, ich wohne nicht in den USA, habe aber mal eine Frage: Wie seid Ihr eigentlich dort \"hingekommen\"? Habt Ihr alle amerikanische Männer/Frauen?
Es ist doch sicher inzwischen recht schwer, ein Einreisevisum und Arbeitserlaubnis zu bekommen, wenn man keinen Partner hat, der amerikanischer Staatsbürger ist, oder?

Gruß Telsche

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2004
1.259 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Telsche,

ja, ich glaube es ist nun ziemlich schwer fuer jeden, der in Deutschland wohnt, hier nach America auszuwandern. Ich bin hier 1981 ausgewandert und ich dachte damals schon, dass es schwierig war. Mein Ex Mann dann lebte fuer 8 Jahre in Deutschland als ich ihn kennenlernte. Nein, er war nicht in der Armee oder Service. Er musste beweisen, dass er Arbeit hier in USA hatte, bevor ich mit ihm auswandern konnte. Ich glaube, der ganze Papierkrieg dauerte gut 5 Monate aber dann bekam ich meine Greencard und ich konnte auswandern.
Soviel ich weiss, ist es sehr schwierig alleine hier auszuwandern. Man muss genug Kapital ( Geld) vorweisen oder einen Beruf haben, der hier nur schwer von Einheimischen besetzt werden kann. Glaube, sie haben hier nun sogar soetwas wie eine Lotterie um einzuwandern.

LG
Caldwell
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2003
1.523 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo telsche, bei mir was es zufaellig so, dass ich einen Amerikaner geheiratet habe. Das Auswandern hatte ich nicht geplant, das ist total zufaellig passiert. Ich wollte eigentlich immer einen deutschen Italiener heiraten oder einen deutschen Mann wegen Grundstueck usw, dann bin ich aber bei einem Irisch-Deutschen Ami mit Sommerprossen haengen geblieben Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen und wir sind in Texas gelandet.

Wir kennen ein befreundetes Ehepaar aus Paris, die haben ein Haus hier in der Nachbarschaft. Der Mann hat ein Teppichboden-Geschaeft in Paris und sie ist Beamtin, beide zwischen 45 und 65. Beide haben Motorraeder, Harleys, so haben wir uns kennengelernt, und die wollen nun entweder nach Texas oder nach Suedafrika auswandern. Beide wuerden Texas bevorzugen, aber wenn das nicht klappt, gehen sie nach Suedafrika. Soviel ich weiss, ist es viel einfacher von D nach Suedafrika auszuwandern als in die USA.

LG Karin

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
163 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen,

ich wollte mich mal bei Euch bis ins neue Jahr mal abmelden!
Flieg ja heute zurück nach good old germany und komm erst Ende December wieder.
@tarragon- Danke Andrea, für Deine lieben Wünsche.

Ich wünsch Euch alle ein frohes Weihnachtsfest OH TANNE... und einen guten Start ins neue Jahr 2006.
Ich hoffe doch, dass ich im Januar nach \"An alle Deutsche in America-Teil 3\" Ausschau halten darf!

Liebe Grüße,
Daniela ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.03.2005
2.669 Beiträge (ø0,5/Tag)

Nur ein ganz kurzes Hallo an alle, besonders an Andrea!

Ich wollte Euch nur eben mitteilen, dass heute meine erste Woche ohne Zigaretten ueberstanden ist. Lachen Und ich muss sagen, es faellt mir eigentlich gar nicht sooo schwer. Klar, manchmal hab ich richtige Gelueste auf eine 'Die EG-Gesundheitsminister: Rauchen gefährdet die Gesundheit', aber dann mach ich schnell was anderes um mich abzulenken. Mein Mann hatte ja 2 Wochen vor mir aufgehoert also machen wir uns gegenseitig Mut und geben eineander Kraft das Ganze durchzuhalten. Lachen Ich will naemlich nie mehr damit anfangen. Habe 10 Jahre gequalmt BOOOIINNNGG...., das muss reichen!!!!!

LG an alle aus South Carolina!

Gabi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2002
4.768 Beiträge (ø0,77/Tag)

Gabi, das schaffst Du.

Ich hab\' 50 Jahre lang geraucht, bin seit mehr als 6 Jahen rauchfrei. Meine letzte Zigarette genoss ich am 3. April 1999, 14:15h Eastern Standard Time in der \"Bull & Finch Pub\" (Cheers) in Boston.
Um den Frust der ersten Wochen zu bekaempfen, hob ich eine volle Packung Zigaretten im Kuehlschrank auf, da liegt sie noch heute - unangebrochen.

Daniela, have a good trip.

Gruesse aus Connecticut,

LazarusLong

Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine