Wien für einen 20-Jährigen

zurück weiter

Mitglied seit 29.12.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich selbst bin aus Wien und vielleicht ist gerade das mein Problem. Morgen kommt ein finnischer Freund von mir nach Wien und wird eine Woche bei mir wohnen, wir sind also 24/7 zusammen. Und ich bin total überfordert damit, zu planen, was wir so unternehmen könnte. Nur Sightseeing könnte langweilig und außerdem teuer werden. Shoppen und Essen werden wir gehen, aber ich wollte euch fragen:
War von euch schon mal jemand als Tourist in Wien? Was wolltet ihr unbedingt sehen und was habt ihr gemacht? :)
Ich möchte nichts vergessen, was vielleicht total interessant sein könnte.

Alles Liebe und danke für eure Anregungen,
Fiona
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
194 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo!

Da ich selbst aus der Nähe komme, kann ich vermutlich nur sehr schwer helfen (aus den gleichen Gründen, die du beschreibst).
Aber ich glaube, du solltest zuerst mal abklären, was deinen Freund so interessiert, ob er eher der Museumsfan ist oder ob er das zb gar nicht mag. Ob ihn die Natur interessiert (ein großer Tipp ist, mit ihm zb auf den Kahlenberg zu fahren, um die Aussicht zu genießen, schon ein besonderes Erlebnis) oder doch eher Kunst, Bauwerke etc.
Auf jeden Fall ist es bestimmt nett, wenn ihr eine kleine Wanderung oder einen Spaziergang auf dem Nussberg mit anschließender Heurigeneinkehr macht (wenn ihr sparen wollt, könntet ihr ja, sollte das Wetter doch wieder besser werden, auch ein Picknick draus machen). Da hab ich schon die Erfahrung gemacht, dass das Eindruck macht auf Leute, die so was gar nicht kennen.
Wenn ihr Zeit habt, wäre vielleicht ein Ausflug in die Wachau eine Idee, aber das kommt wieder auf die Interessen an.

Ich glaube, du solltest seine Interessen mal abklären, dann ist es bestimmt einfacher, dir Tipps zu geben.

lg,
leana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

Naja seine Interessen sind wohl eher "Fortgehen", also in Pubs und Lokale. Er will unbedingt ein gutes Wiener Schnitzel futtern und Sachertorte mit Melange (Beim Schnitzel fängts schon an, bin Vegetarierin und hab keine ahnung wo es gut ist!).

Ich hab deshalb explizit "20Jähriger" dazu geschrieben, weil er eher nicht auf die typischen "Erwachsenen-Hobbies" wie Wandern und Ausflüge steht (ewig schade, grad wenns jetzt so schön kühl ist!).

Vielleicht auch einen Tagestrip rüber nach Brativlava? Oder einen Tag rüber nach Linz, Graz, Salzburg?
Ich bin "betriebsblind", kenne die Stadt einfach zu gut :(
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2006
1.450 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hi,

bin Kärntnerin aber oft in Wien - ich würd shcon im ersten bissl rumspazieren, dann durch die Hofburg in die Mariahilferstrasse. Museumsquartier ist doch für junge Menschen nett zum rumhängen . dann irgendein Lokal an der Donau, gibts ja jetzt im Somme ruach genügend Möglichkeiten, zu einem Heurigen, Kahlenberg. Nun ja mich interessiert ja eher die Lokalszene, aber wnen du von eher bescheidenem Budget sprichst kommt das wohl nicht so sehr in Frage. Frag ihn doch wirklich selbst, in welche Richtung das gehen könnte.

Lg Cata
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ja, er meint halt "solange du mit mir unterwegs bist, ists sicher lustig". Aber das hilft leider herzlich wenig.

Derweil notiert sind:
Schönbrunn Tiergarten
Prater
SCS
Donauzentrum
Mariahilfer Straße
Museumsquartier
Innenstadt (Kärtnerstraße, Graben, Schwedenplatz)
Naschmarkt
Schloss Schönbrunn
Schwimmen gehen: Stadionbad, Schafbergbad, Schönbrunnerbad
Bratislava als Tagestrip
Hochseilgarten Donauinsel oder Gänsehäufel

Mein Problem ist ja auch, dass ich nicht überall den Eintritt zahlen mag, weil ichs ja eh schon kenne. Schönbrunn ist beispielsweise relativ teuer, bin ja selbst Studentin und kenne den Tiergarten eh schon recht gut.
Fühle mich so ein bisschen als die "Entertainerin" und hab eben Angst, dass ihm langweilig wird. Mein Alltag ist derzeit nicht sonderlich aufregend, hab ja Ferien und lebe so in den Tag hinein.

Würde auch vorschlagen mal zusammen zu koche, daheim Cocktails oder dergleichen zu mischen. Meine DVD's kann man alle auch auf Englisch schauen. Und eine X-Box hat mein Freund auch hier rumstehen, da können sie gemeinsam mal zocken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2006
1.450 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hi,

also wenn ich zu meiner Studentenzeit mal wo eingeladen war, habe ich es auch ganz schön gefunden wenn wir zuhause was gemacht haben. Also nicht nur - aber zwischendurch ist das schon sehr nett finde ich. Du musst ja nicht jeden Tag den Entertainer miemen.

Wünsch dir viel Spaß - es ist ja zur Zeit jetzt nicht so brennheiß, das geht dann ja oder. An den Neusiedlersee könntet ihr uach mal fahren oder?...

Lg Cata
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 16.06.2011
1.477 Beiträge (ø0,39/Tag)

Was ist denn mit dem Gürtel? Da könnte man doch einen Netten Abend verbringen B72/Rhiz/Chelsea oder Museumsquatier.

Ansonsten mal im Falter stöbern was in der Woche so angesagt ist.

Herr_Mahlzahn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2008
840 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,
bin zwar auch nicht aus Wien, war aber diese jahr schon das ein oder andere mal da. Was mir einfällt ist definitiv auch das Museumsquartier. Vor allem halt bei schönem Wetter, Abends. Dann ein langer, ausgedehnter spaziergang über den Naschmarkt. Durchkosten, Jause mitnehmen, die dann auch irgendwo wos schön ist verzeheren.
Im 9. Gibts für Abend ein echt uriges Schottisches (!) Pub. Der hat viele sehr abgefahrene Kombinationen an Bier Longdrinks.
hab selber einige Zeit in Finnland gewohnt, daher denk ich, dass du ihm auch mit einem Besuch im 7 Sternebräu oder in einer der anderen Microbreweries die's mittlerweile gibt eine Freude machen kannst. Flex kommt auch immer gut.
Und dann so Sachen wie Prater, Donauinsel und vielleicht tatsächlich Schönbrunn. Da kann man soviel machen. Vor allem ins Labyrinth ist glaub ich ein riesen Spss.
Ich weiß nicht in Welche richtung dass es Abends gehen soll, aber mit hat's in der Bluebox immer recht getaugt. Ist zwar nur eine Kneipe zum gemütlich zusammensitzen aber in einer netten Runde ist das echt lustig. Musik ist gut un der weiße Spritzer sehr günstig.
Sachertorte aber schon wirklich beim Sacher oder? Und irgendwo gibt's eine Kneipe, wo du dein eigenes Fleisch mitbringen kannst und das dort grillen. Weiß leider nicht mehr wo und wie's heißt, vielleicht kennens ja Freunde von dir.
Und ich würd auf alles Fälle mal im Falter schauen, welche Konzerte und Special DJ Events so sind. Da kommen echt lustige Sachen dabei raus.
Ach ich seh schon, ich muss bald mal wieder mein Köfferchen packen...
Achja und noch was: Finnen sind soooooo unkompliziert. Nichts übertreiben und einfach ganz entspannt den Tag verbringen. Und Bier nicht vergessen :) Aber das ist nur meine Erfahrung...
Liebe Grüße und viel Spass!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2008
6.655 Beiträge (ø1,4/Tag)

hallo!


falter zeitschrift kaufen, in den falter reinschauen was grad an veranstaltungen und ausstellungen ist.lokale nach interesse suchen.
lokalmeilen im siebten, ersten, vierten vergleichen. falls er nicht gestriegelt ist, im deewan essen, zahlen was es einem wert ist.
im möbel was trinken, jedes sitzmöbel von da ist verkäuflich.in die lokale im alten akh.

runtergucken:
auf das dach des naturhistorischen, und durch den riesigen detektor sich kontrollieren lassen, damit ihr aufs dachcafe des justizpalates dürft.zum vergleich vom dach des hauses des meeres, von der wienerberg city runterschauen.bahnorama turm mit blick auf die grösste baustelle.



architektur: zu bauten von zaha hadid, coop himmelblau, peichl, soyka-silber-soyka pilgern, und
gasometer anschauen.den sozialen wohnbau der zwischenkriegszeit, karl marx hof, irrgarten schönbrunn, schloss neugebäude.als zugeständnis an den herzerwärmenden kitsch, das hundertwassergenbäude, und nahebei gleich das fälschermuseum mitnehmen.
natürlich karlskirche, votivkirche, stephansdom, usw.,ringstrasse, otto wagner staddtbahn.

donauinsel. kanaltour auf den spuren des dritten mannes.einmal den zwöl apostel keller rauf und runter.zentralfriedhof.

kino:
im augarten,in schlosss neugebäude, veranstaltungen vorm rathaus.
rundherum:
viele junge leute aus grüneren ländern lieben es, einen tag wien mit öffentlichen verkehrsmitteln zu umrunden, u-bahn,-s-bahn, vorortelinie,autobus, bim, sommerodelbahn hohe wand wiese, heurigenbus, weiter bis kahlenberg.

einen tag nur shopping city süd oder andere shopping meile.


jugendstil:
karlsplatz otto wagner station, secessuion,kirche steinhof, kirche zentralfriedhof.

und schliesslich, das museumsquartier samt spittelberg, und andere museen.(römermuseum)
usw. im museumsquartier und im siebten und vierten kann er auch alleine stromern.

belvedere spaziergang.schönbrunn mit tiroler alm und römischer ruine.
haus der musik, mozart haus, haydn haus, eroica haus, schubert geburtshaus.
grün:
spaziergang in den weingärten von neustift wie am ende der welt. die schwarzenbergallee entlang zum hansl teich,oder geführte lobau tour mit dem förster.im grünen prater sporteln. türkenschanzpark. heuriger zur wildsau mit blick auf wien.

moderne kunst:
essl klosterneuburg, museumsquartier, etc.

parlament mit führung.

lg gb
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

Wow, so viele kreative Vorschläge. DANKE DANKE DANKE!

Und den Falter werd ich mir auch definitiv holen, super Idee :)
Fortgehen Abends ist gar nicht so das Problem, zufällig feiert am Freitag eine finnische Bekannte Abschied (fliegt wieder heim nach Suomi) und da nehme ich ihn mit. Samstag ist dann wieder eine Party, also brauch ich nur Abendprogramm für Donnerstag und Sonntag. Montag werden wir dann abends wohl nix mehr machen, weil der Flug am Dienstag recht früh geht.

Also Hauptproblem war eigentlich die Tages- nicht die Abend/Nachtplanung. Aber mit euren Tipps bin ich jetzt wieder neu inspiriert :D
Vielen lieben Dank, manchmal sieht man wirklich den Wald vor lauter Bäumen nicht :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2008
6.655 Beiträge (ø1,4/Tag)

... morgen schreibe ich wieder korrekt "secession"... Na!, heute leider noch mit "u".

lg gb
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

haha grumbirn, egal - habs ja verstanden was du meinst^^
Zitieren & Antworten

eho

Mitglied seit 30.08.2006
1.745 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo!

Bei dem momentanen Wetter hier ist es natürlich total blöd. Eiskalt, Wolken, Regen brrr. Aber vielleicht wird es ja noch besser.
Da gäbs dann Herrmanns Strandbar und Sand in the City.
Zum Schnitzelessen würd ich ihn zum Schnitzelwirt in die Neubaugasse schicken. Für dich gäbs da gebackene Champignons und Käse und solche Sachen. Ist aber ideal für einen 20jährigen, weil die Portionen sehr beeindruckend sind.
Auf der Donauinsel gibts nicht nur Sand in the City sondern man kann da auch toll Inlineskaten.
Hier Pfeil nach rechts www.vienna.at/ könntest du auch etwas finden.

Ich wünsch euch viel Spaß und euch und mir besseres Wetter!

Lg
Eho
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ja, das Wetter ist halt doof zum Draußen sitzen, aber mir ists fast lieber als 35Grad weil wir ja doch viel rumrennen werden. Paar Grad mehr wären aber nicht schlecht, das stimmt :-/
Sand in the City ist aber nicht Donauinsel, sondern Eislaufverein. Du meinst Sunken City mit Donauinsel, oder?
Aber egal, beides wäre einen Besuch wert :)

Und vielen Dank für den Tipp mit dem Schnitzelwirt, das werd ich gleich mit Mariahilferstraße und Shoppen verbinden, super!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

Maaaaaah, so ein Pech. Der Schnitzelwirt ist jetzt grad auf Urlaub :-/ Aber grad so ein Lokal mit grooooßen Schnitzerln wär ja super, der Freund ist nämlich ein richtig großer bäriger Kerl, der sicherlich viel Fleisch verputzen kann.

Kennst irgendwelche andren XXl-Schnitzel Lokale in Wien? :-/
Zitieren & Antworten
zurück weiter