Dieses Jahr geht es nach La Palma!


Mitglied seit 30.08.2007
190 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,
wir fahren dieses Jahr nach La Palma in Urlaub.
War schon mal jemand dort und kann mir ein paar Tipps geben?
Also, wir fahren im Juli, haben eine Ferienwohnung mit Pool und einen Mietwagen. Und wir freuen uns schon wahnsinnig darauf.
Wäre schön wenn ihr mal so berichten könntet wie es Euch denn so gefallen hat.

Lg fRbqqph
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.05.2006
106 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, Du glückliche(r)!!!
Wir waren letztes Jahr da und es war einfach herrlich! Wir waren in Puerto Naos im Westen der Insel, also auf der Sonnenseite. Wir waren im Hotel Sol la Palma, dieser "Bunker" sah wirklich scheußlich aus, und von da aus konnte man wirkich nur mit dem Auto weg, wollte man laufen, hatte man kilometerweise Straße zu gehen, das war nicht angenehm. Das Hotel haben wir als wir wiede Zu Hause waren im Fernsehen als die "Bausünde" La Palmas gesehen. Dafür war es innen ganz toll!! Restaurant, Personal, Zimmer, nix zu meckern. Aber um auf das wichtige zu kommen: Leider sind die Bananemplantagen absolut keine Schönheit, was auf den Fotos immer schön grün aussieht, in in Wirklichkeit in Plasik eingepackt!!! Ehrlich, riesige Plantagen komplett eingehüllt in Plastik!! Sieht aber auch so was von Scheiße aus!!!! Geht aber nicht anders, Richtlinie der EU, glaube ich. Auf jeden Fall gute Wanderschuhe mitnehmen, denn man MUß einfach durch die Calderra wandern. Wir sind das Flußbett des Flusses, der durch die Caldera geht, hochgelaufen, über Felsen geklettert und haben uns im Wasser abgekühlt .... es war einfach herrlich!!!! Rucksack mit Proviant nicht vergessen.... Natürlich Badehose und Bikini einpacken, Handtuch braucht nicht, wir haben uns zum trocknen auf die wunderbaren riesigen warmen Steine gelegt. Hach... mir wird ganz warm um's Herz!!!!!!!!! Ihr braucht aber auch Regenjacken, oben auf dem Berg beim Wandern kanns kalt werden. Übrigens, damit der Koffer alleine von den Wanderschuhen nicht voll wurde, haben wir die einfach angezogen... hat gut geklappt, und ich hätte mir die Schwitzerei darin schlimmer vorgestellt. Was sehr schade ist, daß in Puerto Naos so sehr viele wilde Müllhalden rumlagen, am ersten Tag hab ich wirklich gedacht, wo bist du hier nur gelandet... Aber gut ist, daß ihr einen Mietwagen habt, den braucht ihr auch, wenn ihr alles sehen wollt. Sie Sternwarte!!! die müßt ihr Euch ansehen!!! Da oben liegt Schnee und es ist echt kalt! Wenn man wieder runterfährt, fährt man durch die Wolkenschicht und es ist wieder warm...!!! Eine tolle Insel, halt: La Isla Bonita!!

Also: Ich kann nur sagen: Ich wünsche Euch gaaaanz viel Spaß und Erholung!!! Viele liebe Grüße Hilletv
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.08.2006
3.138 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hej

wir fahren in 4 Wochen, haben einen kleinen Bungolow in der
Nähe von Puerto Naos auch mit Pkw gemietet.
ich werde Dir dann mal berichten.

bis dahin Gruß
Birgit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2004
1.347 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo!

*neid* ich war erst 1x für einen Tag da - und will unbedingt wieder hin!!!

@ pauline-1953:
Freue mich schon auf Berichte! Vielleicht kann ich meinen LG dazu bewegen, dass wir Ende August dort Ferien machen.


LG,
EVa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2007
190 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Hilletv,
vielen Dank für Deine Antwort, das mit den Bananenstauden habe ich mir schon gedacht .
Aber ich glaube für Pflanzenfreunde ist die Insel doch bestimmt ein Traum.
Wir haben uns ja schon in ein paar Reiseführer reingelesen, aber man kann sich manches dann doch nicht so vorstellen. Jedenfalls freue ich mich total und warte gespannt auf den Bericht von pauline-1953.
Meiner folgt dann erst nach den ersten 2 Wochen Sommerferien in Hessen, vorher können wir leider nicht weg, wegen der Schule.

Alles Liebe und einen schönen Urlaub in 4 Wochen
fRqbbph
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 13.12.2005
135 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, Lächeln

wir waren schon 2x auf La Palma. Die Insel ist wunderschön. Vor allem zum Wandern. Die Calderarunde muss sein! Aber dafür genug zum Trinken mitnehmen.
Sonst waren wir noch auf dem Pico Birigoyo, dem Pico Bejenado, bei den Vulkanen im Süden, im Lorbeerwald im Norden oder von Tijarafe in die Schmugglerbucht.
Wir haben uns ein Haus zwischen Los Llanos und El Paso gemietet, den Mietwagen haben wir gleich vom Flughafen mitgenommen. Hab alles übers Internet gebucht.
Als Wanderführer fanden wir "La Palma" vom Michael Müller Verlag am besten.

Liebe Grüße
mama55 Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2006
5.322 Beiträge (ø0,93/Tag)

Moin fRbqqph,

Gratulation, wir fahren dieses Jahr zum vierten Mal nach La Palma, und es ist uns noch nicht langweilig geworden. Sind allerdings im Frühling da. Wir wohnen in einem Häuschen am unteren Ortsrand von El Paso.

Als Einstiegsrunde (mit einem kurzen Besuch der Bodega Carvalho) laufen wir gerne auf den Teneguia, das ist dann aber meist auch das letzte Mal, das wir im Süden sind. In der Caldera kann man wunderschön laufen, auch auf der Vulkanroute von El Pilar Richtung Fuencaliente. Den Lorbeerwald sollte man auch gesehen haben und im Norden mal unterwegs zu sein, ist auch kein Fehler. Bevor ihr auf den Roque de los Muchachos fahrt seid euch allerdings gewiß, daß ihr Serpentinen mögt - da rauf sind es knapp 1000 Kurven. Für dieses Jahr haben wir uns vorgenommen, mehr im Norden zu wandern. Wer da nicht wandern möchte, zumindest die alte Landstraße von Barlovento aus sollte man mal gefahren sein - allerdings immer dran denken, sie ist nicht durchgängig wirklich zweispurig.

Einkaufen kann man wunderbar in der Markthalle von Los Llanos - auch in El Paso soll eine Markthalle aufgemacht haben. In den Markthallen bekommt man normalerweise auch Fisch aus Tagesfang. Ein höfliches 'Puede limpiarlas, por favor' hilft eindeutig weiter, es bedeutet, der Fischhändler möge bitte die Fische reinigen (ausnehmen und schuppen). Gewogen wird selbstverständlich VOR dem Reinigen der Fische - bitte deshalb (wie so mancher Tourist) keinen Aufstand machen. Am Ortseingang von Los Llanos von El Paso kommend am Kreisel ist am frühen Sonntagmorgen (ab 5.00 h) ein Bauernmarkt, auf dem ich sehr gerne Obst und Gemüse kaufe. Auch Käse von der Insel bekommt man dort sehr gut. Häufig lohnt es auch, beim Vermieter mal nachzufragen, ob man nicht das ein oder andere wie z.B. Eier vom Nachbarn beziehen kann. Wenn man mal von Obst und Gemüse absieht ist der San Martin in El Paso sehr gut sortiert, solltet ihr am Wochenende ankommen, in Puerto Naos haben auch sonntags Supermärkte offen.

Essen gehen wir eher selten, trotzdem ist das Orinoco in Puerto Naos ganz spaßig und sehr preisgünstig. Sehr gut ist auch die Casa del Mar in Puerto Tazacorte und einen guten Ruf für riesige Fleischportionen hat das Salta si puedes (Spring, wenn Du kannst) in Los Llanos.

Wein kauft man gut in den bei den diversen Bodegas direkt ein, unsere Favoriten sind VegaNorte (Tijarafe), Carvalho (Fuencaliente) und Tamanca (Las Manchas). Probieren darf man überall.

Übrigens, ein weiterer Einkaufstip für alle Süßschnäbel: Auf La Palma wird hervorragender Honig produziert, den man als Miel de la Palma in jedem Supermarkt bekommt. Man kann ihn auch im Ökoladen zum doppelten Preis kaufen - ist aber derselbe Honig drin.

Viel Spaß

Anne
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.