Mengenangaben im TipTopf


Mitglied seit 01.07.2004
1.306 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hi zusammen!

Ich hab das schon mit einigen Freunden diskutiert und wir sind da alle derselben Meinung. Und zwar, dass die Mengenangaben im TipTopf prinzipiell eher knapp berechnet sind. Wie seht ihr das bzw. sind wir einfach alle zu verfressen und die Angaben im TipTop entsprechen den \"medizinisch sinvollen Mengen\" für eine Mahlzeit?

Mich interessiert eure Meinung dazu.

Gruss
ya-mas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2006
3.229 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallöchen ya-mas

Bist Du Schweizerin?

Mir geht es genau so. Im Tip Topf die Angabe für 4 Personen, verdrücken wir fast zu zweit.

Doch die Angaben sind zu knapp!

LG Büli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2004
1.306 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hey Büli!

Ja, bin ich Lächeln

Uff, bin ich aber froh, dass das nicht nur mir so geht!

Thx!
ya-mas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2006
3.229 Beiträge (ø0,63/Tag)

hi hi nein nein, hab mich auch schon gefragt ob wir solche Fressäcke sind oder obs an den Mengen liegt
auch Bekannt von mir findens kleine Portionen

also keine Bange Na!

LG Büli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2004
1.306 Beiträge (ø0,22/Tag)

Bin ich aber beruhigt. Der TipTopf mach ja so einen auf bewusst ernähren und so. Dehalb kam mir mal der Gedanke \"was ist, wenn das nun so die Menge ist, die man pro Mahlzeit so essen sollte?\".

Aber wenn das anscheinend der ganzen Schweiz so geht, kann ich beruhigt weiterhin die doppelte Menge kochen Lächeln

gruess
ya-mas
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.04.2007
1.328 Beiträge (ø0,27/Tag)

Vielleicht liegt es daran, dass es eingentlich ein Schulkochbuch ist? ist wohl für die Schule kostengünstiger, wenn die Schüler nicht so viel essen...
mir ist es auch schon mit anderen - meinst älteren Kochbüchern - aufgefallen, dass die Mengenangaben eher für zwei als für vier Personen sind!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2004
1.306 Beiträge (ø0,22/Tag)

wär natürlich auch eine Erklärung...


Tagesmotto: Sommer, Sonne, hoffentlich kein Sonnenbrand
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2002
2.148 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hallo

Bin auch aus der Schweiz und koche auch meist das Doppelte!

Eine Erklärung wäre, dass es bei uns meist das Rezept gibt z.B. Knöpfle und dann noch etwas Salat dazu.

In der Schule gab es jeweils Vorspeise, dann z.B. Knöpfle und Gemüse und Fleisch, Dessert wenn ich alles so machen würde, würde das REzept sicher für 4 genügen, aber da wir ja meist keine Vorspeise/Dessert haben und auch nicht immer Fleisch brauchts halt vom Rezept das Doppelte Na!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben