Wie geht das mit dem Brotbackstein?

zurück weiter

Mitglied seit 04.05.2004
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, wieder mal eine Frage. Viele von euch backen jetzt wohl mit einem Brotbackstein. Man muss ihn vor dem Backen erhitzen. Das weiß ich.
Aber: Wo kommt er im Ofen hin, auf den Boden oder aufs Rost.
Kann ich auch Brot in Kastenform darauf backen. Brot ohne Form wird mir immer zu flüssig, weil ich
nur Vollkornmehl benutze.
Der Ofen bleibt doch beim Brotbacken an (Ober und Unterhitze? Welche Temperatur?)
Kann ich auch Brötchen darauf backen?
Übrigens backt man Brot generell besser mit Heißluft oder Ober- und Unterhitze?

Viele Fragen und das bei der Hitze, aber es interessiert mich brennend. (Mein Mann behauptet, ich könnte ganz normale Schamottsteine zum Backen benutzen. Naja, ich weiß nicht.)
Gruß wimi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.02.2004
3.523 Beiträge (ø0,62/Tag)

\"Aber: Wo kommt er im Ofen hin, auf den Boden oder aufs Rost. \"

beides ist möglich, ich habe ihn auf einem Rost auf der untersten Schiene

\"Kann ich auch Brot in Kastenform darauf backen. Brot ohne Form wird mir immer zu flüssig, weil ich nur Vollkornmehl benutze. \"

Ich nehme den Stein nicht raus und packe die Kastenformen einfach auf den Stein.

\"Der Ofen bleibt doch beim Brotbacken an (Ober und Unterhitze? Welche Temperatur?) \"

Ober und Unterhitze, bei 250°C vorheizen, keine Umluft, die nehme ich nur zum Aufheizen (=30-40 Minuten)

\"Kann ich auch Brötchen darauf backen? \"

Ja

\"Übrigens backt man Brot generell besser mit Heißluft oder Ober- und Unterhitze? \"

Umluft ist (aus meiner Erfahrung) Murks. Unter und Oberhitze und gut auf 220 bis 250°C vorgeheizt ist für Kruste und Rösche am besten.

\"Mein Mann behauptet, ich könnte ganz normale Schamottsteine zum Backen benutzen.\"

Dein Mann hat Recht. Nur ist es schwierig Steine genau in der benötigten Größe zu bekommen, deswegen habe ich einen fertigen Stein gekauft, der meine Ofenmaße hatte (außerdem habe ich eine \"Holzschaufel\" mitbekommen...).

Habe die Ähre!

Pöt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2004
582 Beiträge (ø0,1/Tag)

hallo!

\"Nur ist es schwierig Steine genau in der benötigten Größe zu bekommen, ...\"

Nee, Pöt! So schwierig ist es gar nicht, Ofenbauer und Kaminbauer schneiden die Steine in der benötigten Größe zu.

@ wimi: Für mehr Infos kannst Du die Forensuche benutzen mit den Stichworten \"Pizzastein\", \"Backstein\", \"Brotbackstein\" ... Na!

LG,
Marie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2004
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

Toll, dass ihr immer so schnell und gut antwortet Lachen Lachen Lachen

Danke wimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2004
432 Beiträge (ø0,08/Tag)

Noch eine Frage:

meine Mami würde mir einen Stein von pizzastein.com spendieren!
Nun haben wir gegoogelt und auch einen Lavastein gefunden, der deutlich teurer ist aber angeblich viel bessere Backeigenschaften hat.

Kennt ihr euch damit aus?

Wenn der lavastein so viel länger die Hitze hält, kann man (angeblich) den Herd nach 15 Min abschalten.... dann spart man ja Strom.

Bärbel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.601 Beiträge (ø2,87/Tag)

Hallo !!

Meiner ist aus einem Fliesenladen um die Ecke und Schieber habe ich mir machen lassen Achtung / Wichtig

Und er bleibt auch im Herd !!
Ich backe alles darauf auch meine Kuchen Achtung / Wichtig

liebe Grüsse
Greta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2004
432 Beiträge (ø0,08/Tag)

@Greta: Ist der denn nun Schamott oder was anderes? Gibt wohl verschiedene Steine, und der Lavastein speichert angeblich unglaublich viel und unglaublich lange die Hitze.....

Bärbel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.601 Beiträge (ø2,87/Tag)

Hallo !!

Ich habe mir aus unserem Lavasteinbruch einen Tuvstein geholt, die Steinmetze von Kurs haben ihn mir zusammen geschlagen auf meinen Backofengrösse nun habe ich den Schamottstein oben liegen und den Lavatuff unten aber so ein besseres Backergebnis haben ich auch nicht bekommen und ich mache ja noch immer viel auf der restwärme des Steies so das ich auch nicht allzu viel Energie verbrauche.
An das Backergebnisse meinens Brotbackofens kommt das auf jedenfall nur ansatzweise heran GRRRRRR GRRRRRR

Wenn Du so viel Geld dafür ausgeben willst für einen Lavastein bitte aber ich persönlich würde mir einen Manz Backofen kaufen den gibt es schon für Haushaltgrössen oder einen guten Dampfgarer !!

liebe Grüsse
Greta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2002
1.732 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo

reicht ein 3 cm starker Stein, oder sollte es doch besser ein 4 cm starker sein. Meine Roste sind nämlich nicht sehr stabil, die biegen sich schon bei einem Bräter etwas durch.

grüsse
Monika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.601 Beiträge (ø2,87/Tag)

Hallo !

Meine Steine sind 4 cm dick und da biegt sich kein Rost durch weil der Stein ja darauf liegt Achtung / Wichtig

liebe Grüsse
Greta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2002
1.732 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo

dank Dir Greta, da ist das Gewicht wohl gleichmässiger verteilt.

Der Backofen war recht teuer, aber an den Rosten haben die gespart, die Roste von meinem alten Backofen waren wesentlich stabiler, aber die passen nicht rein.

grüsse
Monika

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.07.2004
1.625 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo zusammen,

hat jemand mal den Versuch unternommen, mit dem selben Rezept zwei gleiche Brote zu backen, aber einmal ohne und einmal mit Brotbackstein?

Wie war dann das Ergebnis? Das würde mich mal interessieren.

Viele Grüße
Klaus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.601 Beiträge (ø2,87/Tag)

Hallo !

Nun die Kruste wird etwas krosser und die Krume saftiger mit Backstein Achtung / Wichtig

liebe Grüsse
Greta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2004
432 Beiträge (ø0,08/Tag)

Einen neuen Backofen kaufen? BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

das neue Hobby nimmt Dimensionen an! Hätte mir ja klar sein müssen..... Welt zusammengebrochen

OK, weil ich den Stein geschenkt bekomme tut es auch erst mal \"nur\" Schamott, und wann ein neuer Ofen drin ist..... wohl erst wenn wir hier wieder ausziehen (nachdem mein mann tage gebraucht hat alle Geräte in die Küche einzupassen wird da vorläufig nix mehr umgebaut!)

Aber das wirfst auch neue Fragen auf, zum Beispiel die nach einem oben erwähnten Ofen. Ich werf mal die Suchfunktion an....

Bärbel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.03.2004
202 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo zusammen,

wie schwer ist den so ein Stein Wichtige Frage

Danke

LG Anita
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine