Roggensauerteig ist misslungen warum?


Mitglied seit 22.01.2019
8 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,
ich kann hier leider kein Foto anhängen von meinem misslungenen Sauerteig.
Ich habe gestern Anstellgut Roggensauerteig angerührt in einer größeren Metallschüssel und 24 Stunden gewartet.
Die obere Schicht des Sauerteigs war nach 24 Stunden richtig verkrustet und der Teig sah aus, als wenn ich Haferflocken in den Mixer getan habe und etwas Wasser zu getan habe. Nach 24 Stunden, wie ein fester Brei.

Weiß jemand was ich falsch gemacht habe? An die Angaben des Rezepts habe ich mich gehalten. 50 Gramm Wasser und 50 Gramm Roggenvollkornmehl an Tag 1. War das Wasser vielleicht zu heiß?
Ich habe den Sauerteig unter die Heizung gestellt.

Würd gern wissen, was mein Fehler war.
Danke vorab!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2017
6 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo, war denn der Sauerteig nach der Wasserzugabe sehr fest? Ich würde lieber ein wenig mehr Wasser zugeben, als mich ganz genau an das Rezept zu halten. Ich hab letzte Woche zum ersten Mal einen Sauerteigansatz gemacht und backe gerade das erste Brot damit. Zuvor hab ich immer den Ansatz von Seitenbacher genommen, der ist ja auch recht flüssig. Vielleicht gibst Du einfach noch etwas laufwarmes Wasser dazu?! Und ob eine Metallschüssel so gut ist, glaub ich auch nicht. Ich hab ein WEck-Glas ohne Gummidichtung genommen. Der Heizkörper könnte auch zu heiss sein - und dann die Metallschüssel drauf...

Aber vielleicht gibt es noch Spezialisten Na!. Vielleicht kannst Du den Ansatz ja noch retten.

Viel Erfolg.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2014
593 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo !

Ich habe meinen ersten Sauerteig nach diesem Rezept gemacht und es hat alles super geklappt. Ich habe allerdings auch keine Metallschüssel genommen, sondern eine aus Kunststoff und die stand bei mir in der Nähe des Kamins.

Ich vermute mal, dass der Teig ausgetrocknet ist, weil Metall ja nun mal auch sehr warm wird...

LG Tanja

👉Es kommt ein Zeitpunkt in Deinem Leben, wo Du realisierst, wer Dir wirklich wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird !👈
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
18.593 Beiträge (ø3,8/Tag)

Hallo,

Metall oder nicht ist dem Sauerteig egal ....
Aber er sollte gut - aber nicht luftdicht !!! - zugedeckt werden, damit er eben nicht austrocknet. Ich vermute, dass Du das nicht geran hast ?
Und nach der Hälfte der Gärzeit, also nach jeweils ca. 12 Stunden, sollte der Sauerteig gut durchgerührt werden.

Viele Grüße - Allegro
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2019
8 Beiträge (ø0,25/Tag)

Klasse, vielen lieben Dank für die Information. Das sind wirklich gute Tipps.

Ich habe ein Handtuch draufgelegt und mit 4 Gummibändern befestigt. Müsste somit Luftdicht sein. Fehler gefunden.

Dann weiß ich ja, was ich falsch gemacht habe. Dann tu ich einfach nichts drauf und lass die Öffnung oben einfach offen, wäre dass ok? Bzw. du meintest ja er sollte gut abgedeckt sein. Wie meinst du das?

Sprich kein Tuch, kein Deckel, keine Folie? Einfach ohne Abdeckung?

Danke für die Hilfe. Ist mein erster jetzt zweiter Sauerteig Lächeln

Zitat von Allegro am 23.01.2019 um 16:42 Uhr

„Hallo,

Metall oder nicht ist dem Sauerteig egal ....
Aber er sollte gut - aber nicht luftdicht !!! - zugedeckt werden, damit er eben nicht austrocknet. Ich vermute, dass Du das nicht geran hast ?
Und nach der Hälfte der Gärzeit, also nach jeweils ca. 12 Stunden, sollte der Sauerteig gut durchgerührt werden.

Viele Grüße - Allegro“

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
18.593 Beiträge (ø3,8/Tag)

Zitat von Lavelapuerca84 am 23.01.2019 um 17:04 Uhr

„ Dann tu ich einfach nichts drauf und lass die Öffnung oben einfach offen, wäre dass ok? Bzw. du meintest ja er sollte gut abgedeckt sein. Wie meinst du das?

Sprich kein Tuch, kein Deckel, keine Folie? Einfach ohne Abdeckung? “



NEIN - auf alle Fälle abdecken. Denn so, wie Du die Oberfläche beschreibst, klingt das - trotz Tuch - einfach nach eingetrocknet ....
Ich verwende so Folien-Abdeckhauben, die man zu kaufen bekommt .....auch mit Gummizug unten dran .... und durch die Folie bleibt die Feuchtigkeit in der Schüssel - beim Tuch kommt sie wahrscheinlich eher "durch" ....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2019
8 Beiträge (ø0,25/Tag)

Letzte Frage: Habe eben Frischhaltefolie gekauft. Die ist OK oder? Mit Gummiband zum Befestigen? Habe ich zumindest in verschiedenen Videos gesehen.

Werde mich mal genau Beschäftigen und zum Thema einlesen. Hat man es erstmal raus ist es sicherlich ein Kinderspiel.

Tausend Dank für die Hilfe
Zitat von Allegro am 23.01.2019 um 17:18 Uhr



NEIN - auf alle Fälle abdecken. Denn so, wie Du die Oberfläche beschreibst, klingt das - trotz Tuch - einfach nach eingetrocknet ....
Ich verwende so Folien-Abdeckhauben, die man zu kaufen bekommt .....auch mit Gummizug unten dran .... und durch die Folie bleibt die Feuchtigkeit in der Schüssel - beim Tuch kommt sie wahrscheinlich eher "durch" ....“

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2019
7 Beiträge (ø0,26/Tag)

Unter der Heizung trocknet der Teig offensichtlich zu sehr aus also stelle ihn das nächste mal an einen schattigen, warmen Platz.



machst du einen Spontansauer oder hast du bereits Anstellgut ?

Wenn du einen Spontansauer machst musst du den Sauer nach 24 Stunden natürlich neu anfrischen, also zu dem 100g Teig nochmals 50g Mehl und 50ml Wasser zugeben.

Das machst du solange bis der Teig blasen wirft und aromatisch riecht. Dann sollte er passen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2019
7 Beiträge (ø0,26/Tag)

Unter der Heizung trocknet der Teig offensichtlich zu sehr aus also stelle ihn das nächste mal an einen schattigen, warmen Platz.



machst du einen Spontansauer oder hast du bereits Anstellgut ?

Wenn du einen Spontansauer machst musst du den Sauer nach 24 Stunden natürlich neu anfrischen, also zu dem 100g Teig nochmals 50g Mehl und 50ml Wasser zugeben.

Das machst du solange bis der Teig blasen wirft und aromatisch riecht. Dann sollte er passen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2019
8 Beiträge (ø0,25/Tag)

Danke für den Tipp. Ich denke, dass ich den Dreh jetzt raus habe. Habe jetzt 2 Tage hintereinander 50 Gramm Mehl mit 50 Gramm Wasser vermischt. Am letzten Tag habe ich die doppelte Menge verwendet. Ist nach dem Youtube-Back-Video Lächeln ein Anstellgut Roggensauerteig, kannte bis dahin die Begriff nicht, jetzt weiß ich schon mal was ein Anstellgut ist.


Zitat von EfBieEi am 28.01.2019 um 06:13 Uhr

„Unter der Heizung trocknet der Teig offensichtlich zu sehr aus also stelle ihn das nächste mal an einen schattigen, warmen Platz.



machst du einen Spontansauer oder hast du bereits Anstellgut ?

Wenn du einen Spontansauer machst musst du den Sauer nach 24 Stunden natürlich neu anfrischen, also zu dem 100g Teig nochmals 50g Mehl und 50ml Wasser zugeben.

Das machst du solange bis der Teig blasen wirft und aromatisch riecht. Dann sollte er passen.“

Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine