Das rettende Brot (Sauerteig)


Mitglied seit 14.09.2010
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,
ich möchte einfach mal kurz die Freude raus schreien... Mein Sohn hat eine Weizenunverträglichkeit und hochgradige Fructoseintoleranz. Dazu verträgt er wohl keine Hefe....

Jetzt hab ich ein Dinkelsauerteigbrot gebacken und die Welt ist gerettet für uns.. noch nie so ein leckeres Brot gebacken - noch dazu ohne Hefe -
Schnucki verputzt nun zum Frühstück 3 Scheiben Brot am Stück, weil es so lecker ist wie er sagt..

Ich bin einfach nur glücklich... Ein Hoch auf Chefkoch Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

So, das musste raus.

Danke und Tschö
steph
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
44.843 Beiträge (ø7,64/Tag)

Hallo Steph,

Das freut mich aber wirklich, weil ich nicht wusste, dass Sauerteigbrot (wohl auch nur mit Dinkel) bei diesen Überempfindlichkeiten vertragen wird.

Es wäre für mich auch sehr schwer auf Brot zu verzichten und ich finde es schön, dass Dein Sohn jetzt sein "Bütterken" essen kann ohne Bedenken.

Ich kann Deine Freude verstehen Na!

Liebe Grüße Uschi
Man sollte ruhig schreiben was man denkt. Nur sollte man es zuvor bedenken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
2.249 Beiträge (ø1,94/Tag)

Wenn Dein Sohn keine Hefe verträgt, sollte er eigentlich auch kein Sauerteigbrot vertragen, steph, denn auch das enthält Hefen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.09.2010
8 Beiträge (ø0/Tag)

Die Hefe war auch nur eine "Vermutung". Der Rest ist nachgewiesen... Sauerteig war eine Idee und der Geschmack hat ihn umgehauen.. mich mit und Papa auch Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Vielleicht ist frische Hefe noch etwas anders. Mit dem Thema hab ich mich noch nicht beschäftigt.. wohl aber mit Fructoseintoleranz.. Hab das Gefühl, ich könnte n Buch schreiben. Verdammt nochmal - bin stocksauer Jajaja, was auch immer! Vorschlag / Idee

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2011
75 Beiträge (ø0,03/Tag)

Gratuliere - ist bestimmt nicht einfach!

Hat er Histaminintoleranz - wegen Hefe? Wäre nicht verwunderlich, denn 2 der 3 (Histamin-, Fructose-, Lactoseintoleranz) treten meist zusammen auf.

Sauerteig und Hefe sind bei Histaminintoleranz umstritten - hängt irgendwie mit der länge der Gehzeit zusammen.

LG
Isfet
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.03.2015
21 Beiträge (ø0,02/Tag)

Herzlichen Glückwunsch Steph, ist Grund zu großer Freude. guten Appetit.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine