hab noch nie Brötchen gebacken...


Mitglied seit 07.02.2008
10.797 Beiträge (ø2,68/Tag)

Hallo


... und nun will ich es wissen Lachen nachdem ich jetzt das erste Mal von einer kalten Teigführung gehört habe und diese auch erfolgreich für eine Pizza ausprobiert habe, würde mich interessieren....geht diese für alle Brötchenrezepte? hab hier schon zig gelesen und weiß nicht so recht, was für mich als blutiger Brötchen-Backanfänger das ideale Einsteigerrezept ist (am besten mit Gelinggarantie, wegen dem Erfolgserlebnis Lachen )
also, am liebsten wäre mir die Variante, abends den Teig fertig zu machen und morgens die Brötchen zu backen

hoffe, ihr könnt mir weiter helfen
und sag dafür schon mal "danke"

LG Schnone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2011
1.698 Beiträge (ø0,64/Tag)

Hallo Schnone

Das ideale Anfängerrezept findest du im Ploetz Blog. Die Schneebrötchen entsprechen deinen Anforderungen Lachen Ob das mit der Übernachtführung für alle Brötchenrezepte gilt mag ich nicht beurteilen.





Liebe Grüße elke hab Brötchen gebacken 3544488476
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2003
8.056 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo,
na dann ist doch dieses Rezept genau das richtige für dich:

Brötchen für Morgenmuffel

Geht super einfach. Und sind irre lecker.
Backe ich derzeit alle 2 - 3 Tage frisch.

Lassen sich auch wunderbar einfrieren und dann einfach aufbacken. Halten aber so ach gut 2 - 3 Tage, ohne papsig zu werden.

Liebe Grüße
dm
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2010
501 Beiträge (ø0,15/Tag)

hab Brötchen gebacken 2328644782


ich habe mit diesen Brötchen
angefangen. Die sind mit gleich gut gelungen.



Grüße von


hab Brötchen gebacken 926770996
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.02.2008
10.797 Beiträge (ø2,68/Tag)

Hallo

wollte mal kurz Rückmeldung geben..ich hab mich getraut Lachen der erste Versuch war schon nicht ganz schlecht, aber da waren die Brötchen noch etwas platt Lachen , heute nochmal probiert und es kam ein doch recht ansehliches und schmackhaftes Ergebnis dabei heraus...bin total happy...hatte mir Koelkast Baquette, eben nur in Brötchenform herausgesucht. Ich habe heute einige eingefroren und will nun mal sehen, wie es mit dem aufbacken klappt.
vielen Dank nochmals für die Antworten
hab Brötchen gebacken 1745014156

hab Brötchen gebacken 812545101

LG Schnone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2003
8.056 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo,
hier noch ein tolles Rezept
Eifelkrimis Frischkäsebrötchen

Mit der halben Hefemenge, kann man das auch super mit der "kalten Führung machen"
Einfach Brötchen fertig formen und ab in den Kühlschrank.

Super lecker, halten sich auch 2 - 3 tage, ohne papsig zu werden.

Liebe Grüße
Dm
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2003
8.056 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo nochmal,


Pfeil nach rechts Ob das mit der Übernachtführung für alle Brötchenrezepte gilt mag ich nicht beurteilen. Pfeil nach links

gut ALLE, dafür will ich meine Hand nicht in Feuer legen.
Aber ich habe schon einige ausprobiert.

Was ich gelernt habe, ist, das man wohl in den meisten Fällen kann, ABER was wichtig ist, den Hefemenge deutlich zu reduzieren (zu halbieren).

Die Rezepte, wo ich das gemacht habe, waren super Achtung / Wichtig

Liebe Grüße
dariosmama
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine