Es sollte ein Brot werden :(

zurück weiter

Mitglied seit 03.07.2011
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo ihr lieben .

Wie manche wissen habe ich probleme mit meinen super tollen Ofen :( .
Gestern wollte ich wieder Brot Backen ( mit meinen umluftofen gelang es mir immer ) Ja das brot ist nicht aufgegangen und ist wie ein fladen jetzt .

Meine Frage an euch .

Habt ihr tipps ( Rezepte für mich ) wie ich es weiterverwerten kann ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.02.2008
3.959 Beiträge (ø0,94/Tag)

Hallo Jasmin!
Hast Du es denn schon angeschnitten? Wenn es innen gar ist kannst, Du es durchaus noch essen.
Oder mach ´ne Brotsuppe draus.
FBG Maja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.07.2011
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ja ich hab es angeschnitten und es ist leider ihnnen nicht Durch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.571 Beiträge (ø4,65/Tag)

Hast du denn das Rezept genommen, welches du immer nimmst, oder war es ein neues?

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.967 Beiträge (ø0,46/Tag)

Jasmin,

nein ich weiss es nicht, was hast du denn für einen neuen super-tollen Ofen?

Und das Brot ist innen nicht durch? Hm.....



Ulla

Liebe Grüße aus dem Wienerwald


-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
(Ernst R. Hauschka)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.07.2011
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ich habe alles genommen wie zuvor .


hat jemand einen tipp für was ich es verwenden kann ?? wegwerfen will ich es auch nicht
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,02/Tag)

Hallo zusammen!


ICh würde es tüchtig einsprühen (mit Wasser) und nochmals ein paar Minuten backen.

Und dann kannst Du es wenigstens verwenden. Für Aufläufe oder ähnlich.

Nur: Roh geht nichts.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,02/Tag)

Hallo zusammen!


Nachtrag: Was für einen Ofen benutzt Du? Und was für ein Rezept?

Nur mit diesen Auskünften kann man Dir eventuell helfen.

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.07.2011
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

Einen Ofen ohne Umluft und das rezept war

1 kg Mehl
etwas salz
400 g Haferflocken
700 Wasser
2 Hefe

und gewürze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,48/Tag)

2 Hefe? Zwei was ? 2 gramm oder 2 Würfel oder 2 El ?



Alberto
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Tatsachen muss man erst kennen, um sie zu verdrehen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2004
1.909 Beiträge (ø0,34/Tag)

Ich verstehe nicht, wie das am Ofen liegen kann. Klar hast Du auch noch Ofentrieb - aber grundsätzlich muss das Brot doch schon gegangen sein, bevor es überhaupt in den Ofen kommt. Ein Fladen wird es bei mir nur, wenn ich es übergar einschiebe. (Oder wenn ich es gar nicht gehen lasse...)

Bei was für einer Temperatur backst Du denn? Und wie lange heizt Du vor?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.07.2011
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

auf den rezept ist drauf gestanden 2 Hefewürfel .

Ich habe so wie beschrieben auf 220 grad gebacken .

MIr ist das alles komisch vorgegekommen dort stand 2 -3 stunden ruhen lassen und er ging aber nicht auf gar nix . vorgeheitzt habe ich 30 min
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.07.2011
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ist ja jetzt egal ...

Aber würdet ihr vielleicht was wissen wie ich es weiter Verarbeiten kann ??
Oder gleich in die Tonne Tretten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2004
1.909 Beiträge (ø0,34/Tag)

Pfeil nach rechts dort stand 2 -3 stunden ruhen lassen und er ging aber nicht auf gar nix . Pfeil nach links
Wenn er schon vor dem Backen nicht aufgegangen ist, wie soll der dann im Ofen noch gehen? Das liegt nicht am Ofen, sondern am Teig. Hefe zu alt, Wasser zu heiß? Zwei Würfel Frischhefe auf 1kg Mehl finde ich übrigens hammerviel. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.571 Beiträge (ø4,65/Tag)

schneid es irgendwie auf Scheiben oder Würfel und trockne es, entweder als Knödelbrot oder mach Semmelbrösel draus

ansonsten: ich kapier es nicht, entweder war die Hefe steinalt oder du hast wirklich viel zu warmes Wasser genommen oder viel zu warm gehen lassen oder

eigentlich müsste ein "Fladen" wenigstens innen durch sein

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine