Brötchen einfrieren?

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.03.2009
13 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo an alle Lächeln ,

wir haben am Samstag eine Feier (Brunch) und da die Gäste schon früh am Morgen kommen wollte ich Brötchen und Brot schon Tage vorher einfrieren. Meint ihr, dass das geht wenn ich am Samstag alles nach dem Auftauen noch mal kurz in den Backofen gebe? Ich bin jetzt unsicher und freue mich über euren fachkundigen Rat.
Muss mich jetzt erstmal wieder ausloggen (bin im Büro *ups ... *rotwerd* ), schau aber immer mal wieder rein.
Vielen Dank schon mal.

Liebe Grüße Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.02.2006
1.973 Beiträge (ø0,42/Tag)

Huhu!

Also, für den privaten Gebrauch würde ich sagen, dass es ok ist...aber ich würde die Brötchen nicht mehr auf einer Feier anbieten. Denn so schön frisch wie vom Bäcker werden sie nicht mehr...

Lg
Chuli
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.03.2009
13 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Chuli,

das dachte ich mir fast, schade. Danke für deine Antwort.

Grüße von Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2007
3.767 Beiträge (ø0,92/Tag)

Hallo Anne,

es gibt noch einen Trick. Halte die Brötchen ganz kurz unter Wasser und gebe sie in den Backofen. Oder befeuchte sie mit einem Pinsel. So sind sie wie frisch vom Bäcker. Ohne befeuchten schmecken sie fade.

LG Jicky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2004
2.465 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo,

da muss ich Chuli widersprechen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Einfrieren kurzzeitig ohne merkbare Qualitätsverluste möglich ist ... und mit kurzzeitig meine ich ein paar Tage (bei dunklem Brot sogar ein paar Wochen). Länger nicht, dann trocknet es zu sehr aus. Am besten wäre natürlich, man bäckt die Brötchen selbst und zwar nur halbfertig, dann kann man sie problemlos auch etwas länger einfrieren.

LG
Chris
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.117 Beiträge (ø3,59/Tag)

Hallo,

natürlich kannst du das machen. Lass sie in der Plastiktüte auftauen und gib sie ganz kurz in den vorgeheizten Ofen. Also höchstens 3 Minuten. Wenn du sie rausholst, darf die Kruste noch nicht ganz hart sein. Nebeneinander legen zum Abkühlen. Dann sind sie außen schön knusprig und innen wie frisch.

Liebe Grüße
Salvy

"Wer nichts weiß, muss alles glauben" (Marie von Ebner-Eschenbach)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
21.251 Beiträge (ø4,43/Tag)

Hallo,

wie früh kommen die Gäste denn?

Wenn ich Frühshoppen/Brunch mache, bestelle ich die Brötchen immer vor und hole sie dirket bei Öffnung des Bäckers ab, die sind dann schon fertig gepackt in Tüten oder Körben.
Vielleicht kannst du auch fragen ob sie dir die Brötchen gegen einen kleinen AUfpreis gleich morgens liefern können, machen auch viele Bäcker

Natürlich kannst du sie auch einfrieren, du kannst sie sogar gefroren aufbacken, ich finde aber, das frische Brötchen besser schmecken

Liebe Grüße Daina
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.03.2009
13 Beiträge (ø0/Tag)

@Jicky, Chris und Salvy,

kann ich also doch so machen, danke, dankeKüsschen , ihr seid meine Rettung. Zum selber backen habe ich leider keine Zeit, sonst immer gerne.

Liebste Grüße Anne
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.03.2009
13 Beiträge (ø0/Tag)

Daina, klar hast du Recht, frisch ist immer besser, klappt nur leider so nicht, trotzdem danke.

Grüße Helga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2007
3.767 Beiträge (ø0,92/Tag)

Probiers aus mit dem Befeuchten, ich garantiere dass sie so super schmecken. Mache ich immer wenn ich einfrieren muß.

LG Jicky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
21.251 Beiträge (ø4,43/Tag)

Mich würde trotzdem interssieren wann die Gäste denn kommen Lächeln

Liebe Grüße Daina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.142 Beiträge (ø9,24/Tag)

Hallo,
da der Bäcker mit den besten Brötchen hier weiter weg ist, kaufe ich immer für das Wochendende Vorrat und friere sie frisch ein.
Unaufgetaut für 12 Min. bei 180-200°C in den Ofen und sie schmecken absolut wie frisch.

Ist also überhaupt kein Problem, auch nicht für verwöhnte Gäste.

LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,27/Tag)

Hallo zusammen!


So sehe ich es auch!

Und wenn man sie ein wenig anfeuchtet, dann werden sie sehr gut!

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.142 Beiträge (ø9,24/Tag)

Wenn man sie direkt aus dem TK in den Ofen schiebt, braucht man sie noch nichteinmal extra anfeuchten.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.03.2009
13 Beiträge (ø0/Tag)

Danke an alle Küsschen

So werde ich das dann machen. Ist mir eine super Erleichterung. Vielen Dank nochmal.

@Daina, um 8:00 Uhr Na! , ich weiß - die Bäcker haben dann schon auf. Wir haben aber so viel vorzubereiten, da wollten wir uns das einfacher machen.

Liebste Grüße Anne
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine