Semmeln im Kombidämpfer/Multi-Dampfgarer


Mitglied seit 12.12.2007
1.913 Beiträge (ø0,52/Tag)

Servus,

ich hab hier einen einfachen Hefeteig aus Weizenmehl und einen Dampfgarer, der neben reinem Dämpfen auch nur-heiß (Ober-/Unterhitze+Umluft, keine Heißluft) und heiß-plus-Dampf (bis 200°) machen kann.
(Modell "Steba DG3" = "Bartscher Vital II")

Damit würde ich jetzt gerne Semmeln machen.
Leider schweigt sich die Bedienungsanleitung darüber aus, wie man am besten backt.

Auch in der Forumssuche hab ich nichts dazu gefunden.

Kann mir jemand einen Tipp geben ?

Ich vermute mal, daß ich die heiß-plus-Dampf Funktion mit 200° will, und zwar für so lange wie es auch im normalen Ofen brauchen würde, richtig ?

Danke und Gruß!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2009
13 Beiträge (ø0/Tag)

nach meinen backerfahrungen benötigst Du nur zu beginn des backvorganges -ca. 10 min- eine dampfatmosphäre im ofen zur krustenbildung. danach dampf raus aus dem ofen (z.b. tür öffnen), alternativ: mit dampfstoss zu beginn arbeiten. ich beginne gern mit rel. hohen temperaturen, über die backzeit fallend, etwa von 220 grad auf 180 grad bei semmeln.
Gutes Gelingen!
Herzlichst Schelli
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine