DAS ulitmative Rezept für Fladenbrot gesucht.

zurück weiter

Mitglied seit 19.06.2003
2.156 Beiträge (ø0,37/Tag)

*stibitzvongretadentippmitzitrone* *g*

sorry...
hallo zusammen,
und ich mische unter das mehl noch hartweizengries.
dann kann man ihn auch pizzateig verwenden. gestern abend erst gemacht.


liebe grüsse und einen schönen sonntag,

munki
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.03.2002
30.076 Beiträge (ø4,74/Tag)

Hallo!


Zwar nicht wie beim Dönermann aber millionenfach besser:

Das Maisfladenbrot vom Fastkopflosen

http://www.chefkoch.de/rezepte/117291049641421/Maisfladenbrot.html


...und ihr backt nie wie ein anderes!!!!!!

Gruß
Brigitte

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.03.2006
95 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo, Greta!
Wieviel Zitrone tust Du in den Teig?
Machst Du das nur bei Fladenbrot, oder bei Hefeteigen allgemein? Und was genau ist der Zweck der Zitrone?
LG Silja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
249 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Brigitte und andere Bäcker, habe gestern das Maisfladenbrot gebacken, super!! Habe halb Mehl 1050 und halb 550 genommen und eine Handvoll Bärlauchblätter hineingetan. Es ist wirklich ein ganz tolles Rezept und wird beuns in Zukunft zu allen \"Fladenbrotgelegenheiten gebacken werden. Ach, einen Telöffel Gerstenmazlsirup hab ich auch noch reingetan. Gruss Gesche
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
76 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Greta,

das mit dem Essig oder der Zitrone würde mich wie Silja auch interessieren. Heißt das, dadurch bildet sich in der Mitte von ganz alleine ein Hohlraum? Und wieviel ist \"etwas\" auf welche Teigmenge?

Danke dir schon mal im Voraus Lächeln.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2006
1.409 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallöchen, Lächeln

wir essen gern Gyros und ich mache da \" Türkisches Fladenbrot \" dazu.

Für 2 Stück brauchst Du:

600g Weizenmehl Type 405
1 Würfel Hefe ( 42g )
1 TL Zucker
300ml lauwarmes Wasser
50g Butter
1 TL Salz
3 EL Olivenöl
6 EL Sesamsaat

Mehl durchsieben, mit Hefe, Zucker und 150ml Wasser verrühren. 20 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und mit restlichem Wasser, Salz und Öl auf den Vorteig geben, vermengen, bis ein geschmeidiger Teig daraus wird. Nochmals abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.
Wieder durchkneten und 2 Fladenbrote daraus formen, mit der Gabel mehrmals einstechen und leicht bemehlen. Ca. 15 Minuten auf dem gefetteten Blech zugedeckt gehen lassen, dann bei 225°C ( vorgeheizt ) ca. 25 Minuten backen. Umluft 195°C.
Lässt sich prima einfrieren und schmeckt aufgebacken wie frisch.

LG Lächeln

Marion






Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.07.2005
3.747 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

ich habe dieses Rezept gefunden.
LG
Aljoscha
Fladenbrot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.07.2005
3.747 Beiträge (ø0,73/Tag)

Sorry, ich kann das mit dem Link setzen nicht so richtig.
Fladenbrot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.05.2004
621 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo SweetCookie,

vielleicht ist dieses Rezept eine Hilfe:

Fladenbrote Pide

900 gr. Mehl
2 TL Salz
22 gr. Trockenhefe ( entspr. 2 Würfel Frischhefe )
600 ml lauwarmes Wasser

aus obigen Zutaten Hefeteig bereiten, gehen lassen, in vier gleich große Teile teilen

Arbeitsfläche mit Greis und Mehl bestreuen, die Hefeteile auf ca. 25 cm ( 2 cm dick) ausrollen, auf zwei Bleche verteilen,nochmals ca. 10 Min. gehen lassen

1 Ei
1 TL Zucker
1 EL Olivenöl alles zusammen mischen, die Brote damit bestreichen

Mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

250° vorheizen,
Backzeit 10-12 Min.

Trotz des Zuckers schmeckt das Brot nicht süß!!!!

Viel Erfolg wünscht dir
Marion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.05.2004
621 Beiträge (ø0,11/Tag)

bin\'s schon wieder

meine natürlich Gries für die Arbeitsfläche, solle auch wirklich drauf, dann ist es schön knusprig am Boden nach dem Backen



Grüße,
Marion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.04.2004
742 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hi zusammen,

habe gestern Abend diese arabische Variante gebacken - äusserst lecker! Ich werde es nächstes Mal allerdings ein bisschen weniger lang backen.

Grüße,
Lydia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2003
2.156 Beiträge (ø0,37/Tag)

hallo mara,

22gr. trockenhefe??

1 beutel trockenhefe= 6 gr. entsprechen 1 würfel hefe

so steht es jedenfalls auf meiner packung von dr. ö***r

nicht das der teig explodiert *fg*


liebe grüsse
munki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2005
1.792 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo SweetCookie,

ich persoenlich mag am liebsten das Fladenbrot (Pide) von Ellebelle01.

Habe schon viele verschiedene Rezepte ausprobiert, da es hier in Austin, Texas ueberhaupt kein dickes Fladenbrot gibt bzw. noch nicht gefunden habe.

Ich backe es so 1 x die Woche, total lecker.
Probiere es doch mal aus.

Liebe Gruesse aus dem heissen Texas

Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.05.2004
621 Beiträge (ø0,11/Tag)

@ munki

Die Trockenhefe von Dr. Ö... kenne ich auch, da steht dann immer drauf \" ausreichend für 500 gr. Mehl\".( Zumindest war das vor einigen Jahren so)
Früher hatte ich die Trockenhefe immer von \"Vitam\" aus dem Reformhaus, da sind 11 g drin, lt. Aufdruck entspricht das 42 gr. Frischhefe, und davon dann zwei Päckchen.
Mittlerweile kaufe ich 500 gr. Schachteln beim hier auch bekannten Hobbyb....r, die friere ich dann ein und kann nach Bedarf dann rausholen, die Hefe von diesem Versand wird dann auch so wie im Reformhaus umgerechnet.
Bei Dr. Ö..... habe ich die Erfahrung gemacht, das man natürlich einen 5oogr. Hefeteig damit hinkriegt, er geht aber nicht so schön auf.
Auf jeden Fall, ob Trocken- oder Frischhefe, zwei Würfel oder Päckchen sollten schon rein in das Rezept, das Brot wird schön flockig und innen weich, außen dann knusprig. Explodiert ist bis jetzt noch nix Na!, und zu hefig schmecken die Brote auch nicht. Sie schmecken wirklich wie beim Türken, so wie sie auf dem Tisch stehen, sind sie auch schon weg, dann explodiere höchstens ich, weil niemand warten kann, bis der Rest auch noch serviert wird Na!

Liebe Grüße,
Marion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2006
467 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,
daaaanke für eure zahlreichen Antworten! SO schnell komm ich ja gar nicht hinter her mit dem Backen... Welt zusammengebrochen

Alles abgespeichert, werde mich dann melden, nächste woche gibts Gyros mit Tzaziki (? Mein Lieblingsessen und ich weiß nicht wie mans schreibt! Jajaja, was auch immer!)

LG
Zitieren & Antworten

Partnermagazine