DAS ulitmative Rezept für Fladenbrot gesucht.

zurück weiter

Mitglied seit 02.02.2006
467 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,
ich brauche eure lieblingsrezepte für Fladenbrot.. Ihr habt sie sicher schon probiert deswegen kann dann ja eigentlich nichts schief gehen... Ich meine so richtig wie man es auch beim Dönermann oder beim Griechen kaufen kann... MIt sesam...

LG SweetCookie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2004
3.602 Beiträge (ø0,64/Tag)

hallo SweetCookie

ich hab zwar kein Rezept

aber hät auch gern ein Rezept.

LG

anitteb
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2004
8.513 Beiträge (ø1,57/Tag)

Hallo,

ich hatte gerade Fladenbrot mit Gehacktem gefüllt,
mit Tomatenscheiben belegt und Mozzarella überbacken,
hier aus der datenbank.
Noch besser kam bei meinen Gästen vegetarisches
Fladenbrot an:

2 rote + 1 gelbe Paprikaschote
2 Zucchini
1 Knoblauchzehe
putzen(schälen), sehr kleinschneiden und mit Olivenöl
in der Pfanne kurz andünsten. Salzen, mit schwarzem
Pfeffer aus der Mühle würzen und getrocknete ital. Kräuter
(Basilikum, Thymian, Oregano, Majoran und Estragon ), insgesamt
mind. 1 gehäuften TL dazugeben.
1 EL Tomatenmark unterrühren, etwas Paprikapulver darüberstäuben
und 1/4 Wasser dazugießen, aufkochen und ca. 5 Min. köcheln, bis die
Flüssigkeit verdampft ist.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Fladenbrot quer aufschneiden, mit der Gemüsemischung bestreichen,
mit Mozzarella belegen und ca. 20 Min. im Ofen überbacken.
Meine Gäste waren begeistert, mal sehen, was Du dazu sagst.

LG
aennica
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
6.483 Beiträge (ø1,18/Tag)

Hallo SweetCookie,

suchst Du nun Rezepte nur FÜR das Brot oder Rezepte MIT Fladenbrot, wie z.B. das von Aennica ?

LG


momu17ulitmative Rezept Fladenbrot gesucht 2153132202

.....Ein Drachen der lebt ewig....doch kleine boys....oh nein...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2006
467 Beiträge (ø0,1/Tag)

^Hallo,
ich suche eins für das fladenbrot an sich.. damit ich die leckere variante von oben probieren kann..;) danke dafür..
ALso nur das brot-erstmal!

LG SweetCookie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.08.2004
5.923 Beiträge (ø1,09/Tag)

Hallo sweetcookie,

ich bin hier für Dich fündig geworden. Ab dem 9. Rezept geht es los mit dem Fladenbrot selber backen

Liebe Grüße, Surina

(Es gibt zwei Arten von Freunden: Die einen sind käuflich, die anderen sind unbezahlbar)



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2004
1.250 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo zusammen.
Hier mein Fladenbrotrezept:

Zutaten:

500g Weizenmehl Typ 550 (wichtig kein Mehl Typ 405)
300 ml lauwarmes Wasser
1/2 Hefewürfel (21g) oder 1 Tütchen Trockenhefe
10g Salz
4 Eßl. Olivenöl
Sesamkörner, Schwarzkümmelkörner
1 Pr. Zucker
1 Eigelb

Die Hälfte der Hefe in 150 ml lauwarmen Wasser auflösen mit 200g des Mehls kurz zu einem weichen Teig kneten und abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Platz gehen lassen.
Kurz zusammenkneten.
Restliche Hefe mit 150 ml lauwarmen Wasser verquirlen.
Jetzt das restliche Mehl mit dem Salz mischen und mit der aufgelösten Hefe und 2 Eßl. Olivenöl zum Vorteig geben.
Alles zu einem weichen, elastischen Teig kneten (Maschine 5 Minuten, Hand 10 Minuten) und 30-45 Minuten gehen lassen.
Eventuell muss noch etwas mehr Wasser als angegeben zugegeben werden, der Teig soll etwas weicher als z.B. Hefeteige für Brot sein, aber nicht weglaufen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den nochmal kurz zusammengekneteten Teig zu einem Fladen formen. Das geht am besten mit leicht eingeölten Händen.
Mit geölten Fingern Dellen in den Fladen drücken.
Das Eigelb mit 2 Eßl. Olivenöl, 1 Prise Zucker und etwas Wasser verquirlen, den Fladen damit bestreichen und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.
Abgedeckt nochmals 20-30 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 250°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Den Fladen in ca 20-30 Minuten fertig backen.
Gut ist es nach Einschiben des Brotes im Ofen für Damf zu sorgen. Ich kippe einfach 1 Tasse kochendes Wasser auf den Herdboden. Wer sich das nicht traut kann auch mit einer Blumenspritze kräftig gegen die Herdwände sprühen.

Ich wünsche gutes Gelingen,
Inalina.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
6.483 Beiträge (ø1,18/Tag)

Hallo,

dann schiebe ich Dich mal direkt zu Brot&Brötchen, vielleicht bekommst Du da auch noch ein paar Rezepte.

LG

momu17 - CK Moderator


momu17ulitmative Rezept Fladenbrot gesucht 2153132202

.....Ein Drachen der lebt ewig....doch kleine boys....oh nein...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2004
865 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Inalina,

klingt gut , wurde abgespeichert. Eine Frage hab ich aber noch! Machst du auch mit der trockenhefe einen Vorteig, bzw. wenn ja wie teilst du die menge der hefe dabei BOOOIINNNGG.... .

Lieben Dank schonmal

kikihs die nach der arbeit beim onkel türke scharzkümmel kaufen geht Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2005
307 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo SweetCookie,

Dieses heißt zwar nicht Fladenbrot, ist aber eins. Und was für eins! So viel Begeisterung kann sich nicht irren. Kannst ja noch Schwarzkümmel drüber streuen, wenn du es orientalischer willst.
LG, Espelette


focaccia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2005
307 Beiträge (ø0,06/Tag)

Oh Mist, funktioniert nicht.
Ich probiers nochmal.
focaccia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2005
307 Beiträge (ø0,06/Tag)

Gut, dann eben nicht.

Der thread heißt

Focaccia - Null Aufwand, tolles Ergebnis!

Hier in Brot und Brötchen.

Espelette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2004
1.250 Beiträge (ø0,22/Tag)

@kikihs: Also ich nehme ja am liebsten frische Hefe, bei Trockenhefe würde ich dann halt versuchen ungefähr die Hälfte des Tütchens für den Vorteig zu verwenden. Oder aber Du machst gleich die doppelte Teigmenge und zwei Fladenbrote, denn die kann man prima einfrosten und wieder aufbacken. Es ist kein Problem das zweite Brot länger gehen zu lassen, während das erste bäckt.

Das von Espelette empfohlene Focaccia ist übrigends auch sehr lecker, aber man muss halt am Vortag schon wissen, daß man das backen will.

Gruss,
Inalina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.10.2004
1.293 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

also Focaccia ist ja doch ein wenig anders als das türksiche Fladenbrot??

Jedenfalls werde ich mal inalina\'s Rezept ausprobieren. Ich hoffe, dass ich dann Positives berichten kann Lächeln

Danke inalina fuer das Rezept!

LG Lena


-----------
Die einfachste Methode des Abnehmens ist Trennkost - man trennt sich von der Kost.
Gabriella Leone-Eckhardt (*1946)

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.477 Beiträge (ø2,9/Tag)

Hallo !!

Ich gebe immer in meinen Hefeteig etwas Zitronensaft oder Essig und da bekommt der Fladen auch eine \"Tasche\" zum Füllen Lächeln

liebe Grüße
Greta
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine