Backautomat Süßes Brot


Mitglied seit 04.06.2005
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, mein neuer Backautomat hat ein Programm, das heißt \"süßes Brot\", weiß jemand was da anders ist, und Rezepte dazu??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2004
505 Beiträge (ø0,09/Tag)


Hallo,

hier unser Lieblingsrezept für süßes Brot:

Bananen-Honig-Brot

1 1/2 TL Trockenhefe
400 g Weizenmehl 550
1 TL brauner Zucker
2 TL Honig
1 TL Trockenmilch
1 EL Backpulver
1 TL Salz
1 Prise Zimt gemahlen
150 g reife, zerdrückte Bananen
30 g getrocknete Bananen, kleingeschnitten
30 g Butter
30 g Sonnenblumenkerne
130 ml Wasser

Schmeckt lecker zu Marmelade, mit Nutella oder einfach nur mit Butter. Viel Spaß beim Backen,

marimanstein Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2004
13 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo \"ekirl u\",

ich denke, dass das Programm für solche Brote wie Rosinenstuten u.ä. gedacht ist, das wird vielleicht ein wenig anders geknetet werden, damit die Zutaten nicht \"zermatscht\" werden.
So war das zumindest bei meinem Backgerät,

schönen Tag,

die Rezept-Leserin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2004
13 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo \"mariamanstein\",

das Rezept hört sich ja lecker an, habe es gerade mal ausgedruckt und werde es in der kommenden Woche gleich mal versuchen. Das Einzige, was mich ein wenig \"stört\", ist das Trockenmilchpulver, sowas hab ich nicht und möchte es wegen des einen TL auch nicht kaufen. Gibt es da eine Alternative zu?

Schönen Tag,

die Rezept-Leserin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.06.2005
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, Danke für die Antwort,


ja das mit dem kneten kann sein. Ich werde bei nächster Gelegenheit das Rezept mal probieren. Auch das Schokoladenbrot lacht mich schon an, da ich aber 1 Frau Haushalt bin dauert es immer ein bischen bis ich mal wieder zum backen komme.

Trockenmilchpulver ist doch dieser Milchzucker oder? Ich verwende ich mitlerweile als Alternative zu normalem Zucker, da er der Verdauung hilft. Bei Kleinen kindern gibt man ihn zu Obst... gegen das pupen.

vlg Ulrike


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.12.2003
967 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo!

Ich habe auch noch eines. Ist auch ein kleines Brot, da ich das alleine essen muß. (Wegen der Rosinen, nicht weil es schlecht schmeckt. Hihihi.)

Schwäbischer Apfelwecken

150 ml Wasser
25 g Geschmolzene Butter
25 g Honig
275 g Weizenvollkornmehl
1 El Weizenkleber
etwas Meersalz
1 Tl Anis
etwas Zimt
50 g Dörräpfel, kleingeschnitten
50 g Mandeln, gehackt
35 g Rosinen
halber Würfel Hefe
Alle Zutaten der Reihe nach in den BBA.

Gruß
Zarautz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.06.2004
111 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Ulrike,

Trockenmilchpulver ist chemisch getrockneter, haltbarer Ersatz für Frischmilch. Deswegen kommt nicht noch zusätzlich Milch dazu sondern \'nur\' Wasser Milchzucker ist eher ein Süßungsmittel. Kann man nicht so einfach austauschen.

Hoffe, habe dir geholfen :o)

brittalieb
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.10.2004
1.837 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo,

süßes Brot heißt das Programm deshalb, weil Zutaten wie Schokolade und Rosinen erst später beim letzten Knetvorgang dazugegeben werden, damit das ganze nicht von Anfang an so zermatscht wird.

Hier ist auch noch ein super Rezept für einen leckeren Rosinenstuten . Schon selbst getestet und für gut befunden.

LG Steffi Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2004
7 Beiträge (ø0/Tag)

ganz einfach die backmischung weißbrot von aldi nehmen, nur statt wasser warme milch, dazu 3-4 päckchen vanillezucker, eine halbe tüte rosinen, nach geschmack orangeat und zitronat und GANZ WICHTIG!!!!! EIN PÄCKCHEN TROCKENHEFE ZUSÄTZLICH.

schmeckt echt super lecker!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.10.2004
220 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!

Ich würde auch so gerne ein süßes Brot machen traurig Ich darf aber weder Zucker noch Hefe(!) essen. Habt Ihr vielleicht auch ein Rezept für mich? zum Heulen

Liebe Grüße
Nicky
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.04.2005
62 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ulrike!

Am vergangenen Sonntag habe ich das erste Mal mit diesem Programm gebacken. Ein Orangensüssbrot (oder Orangenstute ). Es ist so gut gelungen, dass ich es gerne empfehlen würde.

Orangensüssbrot
*************
100 ml Kefir
200 ml Orangenjuice (ich mag frisch gepresst)
1 Orange (abgeriebene Schale)
2 Eier
50 g Magarine (bisschen anwärmen)
3 EL Zucker
1 TL Salz
12 g Hefe (frisch)
600 g Weizenmehl 405

100 g Rosinen zum Schluss, nach dem Pfeifton

Program für Süssbrot

Grüsse
Anny
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.