knusprige Brötchen ?

zurück weiter

Mitglied seit 30.09.2004
84 Beiträge (ø0,02/Tag)

Am Wochenende haben wir wieder Brötchen gebacken und haben auch die Brötchen kurz mit éiner Blumenspritze nass gemacht. Als die Brötchen im Ofen waren bei ca. 80 Grad haben wir 4 - 5 mal mit der Blumenspritze in den Ofen gespritzt. (Tipp von Pöt). Eine Rauch-Dampf-Entwicklung ist ausgeblieben. Die Brötchen waren zwar nicht knatschig, aber richtig \"kross\" wie beim Bäcker war sie auch nicht.

Was habe ich falsch gemacht?

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2004
84 Beiträge (ø0,02/Tag)


Die Brötchen wurden bei 180 Grad gebacken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2004
20 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Gotschie,

habe am WE den gleichen Versuch gestartet. Hatte ebenfalls keine Dampfentwicklung bei 200 Grad. Außerdem haben die Brötchen keine Bräunung angenommen. waren noch genauso hell wie beim Einschieben. Geschmeckt haben sie ausgezeichnet. Bin mal gespannt, was die Backexperten zu sagen haben.

Gruß

Kornblume7 Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.02.2004
229 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hi,
ich backe meine Brötchen bei 220° C und da ich Vollkornmehl und 1050 nehme muss ich schon sehr aufpassen dass sie nach 15 Min nicht zu dunkel sind.
LG Nientje
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2005
459 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo
Also ich backe die Brötchen bei 240 Grad an und nach ca 8 min auf 220 Grad runter, insgesamt bleiben sie ca 25 min im Ofen. Ich habe das Backblech erhitzt also im Ofen, dann lege ich die fertig gegarten Brötchen auf Backpapier, in der richtigen lage, hole das Backblech aus dem Ofen schiebe das Backpapier samt der Brötchen auf das Blech, dann richtig nass machen, Wassertropfen sind zu sehne auf den Brötchen, nun kommt das Blech in den Ofen und nun noch einmal kräftig auf die Seitenwände des Ofens sprühen ofen ZU und nach ca 8 min die Temp auf 220 Grad stellen, weitere spannende Minuten vor dem Ofen verbringen und rechtzeitig ausbacken, Kross und krustig ist das Brötchen Lachen

MFG

Uwe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2005
459 Beiträge (ø0,1/Tag)

Achja, die Brötchen backe ich mit Ober- und Unterhitze das Blech auf dem untersten Rost!!!!
Bin selbst gerade am Brötchen backen, hoffentlich vergaren sie nicht wieder, sieht immer traurig aus. Ich bin sauer!

MFG

Uwe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.546 Beiträge (ø3,19/Tag)

Hallo !

Ich giesse immer Wasser auf den Herdboden und erst nach der Hälfte der Backzeit besprühe ich die Brötchen und heraus kommen leckere Brötchen und das jeden Morgen Na! Na!

Werde demnächst mal den Tip von @Uwe mit dem Backblech vorheizen versuchen Lächeln

liebe Grüsse
Greta
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.02.2004
3.677 Beiträge (ø0,73/Tag)

HAllo!
Ich stutze über das \"Als die Brötchen im Ofen waren bei ca. 80 Grad haben wir 4 - 5 mal mit der Blumenspritze in den Ofen gespritzt. \"

1. wesentlich höhere Temperatur: 220°C, lieber 240°C! 80°C sind bei weitem zu wenig!
2. 1x am Anfang mit 4-5 Drücker in den Ofen sprühen, nicht 4-5x während der gesamten BAckzeit!
3. Ofen sehr gut vorheizen (auch das Blech/Backstein)!
4. Brötchen nicht abdecken, sodnern an der Luft abkühlen lassen.
5. Milch, Fett oder Mehltype >550 gibt IMMER eine weiche Kruste!

Habe die Ähre und mfm!

Pöt
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.03.2005
23 Beiträge (ø0/Tag)

hallo

eventuel kann mann noch eine hitzebeständige schüssel mit wasser beim erhitzen des herdes auf den ofenboden stellen und das machen was pöt macht. leider sind AEG siemens und co noch nicht auf die idee gekommen einen backofen für den heimbereich zu bauen der schwaden geben kann schade eigendlich.

lg
sascha
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2005
459 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Greta,
ich habe vor einer Stunde meine Brötchen ausgebacken, Super Lachen,Freu, Haby, einziges Probelm war wir waren nicht allein ein Freund war gekommen und so haben die ersten neun Brötchen den Abend nicht überlebt! Jajaja, was auch immer! Lachen
Nur mild gesäuerte Butter und etwas Salz, frage gibt es etwas schöneres, ich sach ja aber es ist nicht viel was schöner is *ups ... *rotwerd*

MFG

Uwe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2004
84 Beiträge (ø0,02/Tag)


Also gut, dann weiß ich ja jetzt was ich falsch gemacht habe:

1) auf jeden Fall höhere Temperatur
2) gesprüht habe ich nur am Anfang (das war ein Mißverständnis)
3) Ofen vorheizen mit Blech !


Vielen Dank Euch allen !

Liebe Grüße
Gotschie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2005
459 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Gotschie,
ich sprühe prinzipiel nur am Anfang, ich werde beim nächsten Brötchenbacken auch den Versuch machen die Ofentür nach 10 min. einen kleinen Spalt auf zumachen und etwas einzuklemmen so das sie bis zum ausbacken diesen Spalt offen bleibt. Der Grund dafür ist das ich den Eindruck habe es ist viel zu viel Schwaden(Dampf) im Ofen. In der Bäckerei wird nur am Anfang ein kräftiger Schub Schwaden erzeugt und nach der hälfte der Backzeit der Zug geöffnet, dh. der Schwaden MUSS raus damit die Brötchen kross und knusprig werden!!!!
Ich werde es diese Woche noch probieren, Versprochen!

MFG

Uwe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2003
1.541 Beiträge (ø0,3/Tag)

Ich glaube, das probiere ich jetzt gleich mal eben aus, ich habe gerade Brötchen im Ofen.

VLG
Honey
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2003
1.541 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hm, wie lange sollte der Ofen denn dann genau auf sein?? Ich habe einfach mal die Tür geöffnet und die Schwaden entweichen lassen und die Tür dann wieder zu gemacht....
Denn wenn ich die Tür auflasse, stimmt die Temperatur doch auch nciht mehr, oder??

VLG
Honey
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2005
459 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Honey,
sorry für dei Verspätung, ich gehe davon aus das du fertig bist. Aber mein Gedanke war die Tür offen zu lassen, nicht mehr als 2- 3 mm Spalt für de nRest der Backzeit. Auch gehe ich davon aus das die Temp. auf 240 Grad stehen bleiben sollte Wichtige Frage, probieren, es ist NUR eine Idee

MFG

Uwe

PS Sag mir bitte bescheid wie du vorgegangen bist und wie das Ergebnis ist. Vielen Dank Lachen
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine