Teigrolle mit Prägung

zurück weiter

Mitglied seit 16.08.2011
584 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo ihr Lieben,
ich habe im Netz verschieden Teigroller aus Holz mit Prägung gesehen.
Leider sind die Bewertungen recht unterschiedlich. Die einen sagen tolle Sache,
aber viele bemängeln die unzureichende Tiefe der Prägung. Zu wenig tief um auf dem gebackenen Keks noch gut erhalten zu sein.
Wer von euch hat so eine Rolle und benutzt dies für Keksteig, nicht Fondant?
Und wie zufrieden seid ihr damit? gibt's ne Empfehlung einer guten Firma?
Auch die Preise gehen da sehr stark auseinander.
LG fussel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.828 Beiträge (ø10,18/Tag)

Hallo fussel,

wir haben seit 2 Jahren so eine Rolle, jede hat eine anderes Motiv, sind angenehm überrascht.
Haben sie in einem kleinen polnische Internet Shop gekauft.

Firma müsste ich bei meiner Tochter nachfragen, die hatte da eine Sammelbestellung gemacht.
Shop Namen kann ich später schreiben.


lg katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
8.529 Beiträge (ø4,26/Tag)

Hallo,

ich kenne diese Teigroller nicht, aber wie die Prägung auf dem gebackenen Keks rauskommt, hängt vermutlich davon ab, ob im Teig Backpulver ist oder nicht. Mit Backpulver geht der Teig ja noch auf und die Konturen verändern sich beim Backen. Bei Mürbeteig ohne Backpulver bleiben Muster / Prägungen besser erhalten.

LG
Hobbybäckerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2011
584 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo katir,
wäre lieb du könntest noch raus bekommen wie die Firma hieß....
LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.828 Beiträge (ø10,18/Tag)

Hobbybäckerin,
beim Keksen benutze ich kein Backpulver.

Wie stark die Prägung heraus kommt, liegt an der "Tiefe " der Rollen. Preiswerte Rollen aus China, da lohnt sich der Kauf nicht.
So sehen die aus:
[URL=https://www.etsy.com/de/market/geprägte_nudelholz]https://www.etsy.com/de/market/geprägte_nudelholz[/URL]

Unsere sind von der Firma Pastrymade. Dank whatsapp hatte ich die Antwort ganz schnell.


katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2016
804 Beiträge (ø0,57/Tag)

Oder direkt beim Hersteller schauen, also hier
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.828 Beiträge (ø10,18/Tag)

Consultant,
Danke Dir für den richtigen Link.
Hatte mich schon gewundert, wieso unsere bestellten Rollen nicht mehr zu finden waren.

Wir hatten auch direkt bestellt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
8.529 Beiträge (ø4,26/Tag)

Zitat von katir am 15.09.2020 um 15:16 Uhr

„Hobbybäckerin,
beim Keksen benutze ich kein Backpulver.
katir“



Es geht hier ja auch nicht darum, wie DU Keksteig machst. Es kommt drauf an, wie die TE ihn macht. Und ob sie Backpulver reinmacht oder nicht, wissen wir nicht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2016
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Fussel,
ich habe so eine von Pastrymade mit Blumen drauf, hatte glaub ich so um die 20 Euro gekostet. Die Kekse werden super schön, ich nehme immer den Teig von Rosalillas Spitzbuben und stelle die Bleche vor dem Backen noch im Keller oder auf dem Balkon kühl damit der Teig nicht verläuft. Kann ich auf jeden Fall empfehlen.
Viele Grüße
Oxi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.828 Beiträge (ø10,18/Tag)

Hobbybackerin,

in klassische Keks Rezepte gehört kein kein Backpulver. Wird da nicht benötigt. Bei den Rollen sind sehr viele Rezepte dabei, und alle sind ohne Backpulver.




Oxi,
das von Rosalilla nehme ich auch sehr gerne dafür.
https://www.chefkoch.de/rezepte/514581147338131/Schwaebische-Spitzbuben.html





katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2008
8.643 Beiträge (ø1,94/Tag)

Hallo,

auch von mir einen Daumen hoch für das Spitzbuben-Rezept von Rosalilla - das habe ich schon sehr oft empfohlen, ist auch für Stempelkekse ideal.


Auch für mich hat Backpulver in Mürbeteig-Plätzchen nichts verloren.
Grundsätzlich kann man sagen, dass solche Prägekekse oder Stempelkekse am besten funktionieren, wenn Teige keine Triebmittel und wenig oder keine Eier enthalten.

Gut gekühlt werden sollte ebenfalls, sowohl vor dem Prägen/Stempeln als auch nochmal vor dem Backen.

LG Cathy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
8.529 Beiträge (ø4,26/Tag)

katir, dann schau z.B. mal hier:
https://www.chefkoch.de/rezepte/899741195381381/RRs-unverwuestliche-Ausstech-Plaetzchen.html

Und das ist ja nur 1 Beispiel von vielen Keksteigen mit Backpulver. Klar kann man bei solchen Rezepten auch das Backpulver weglassen. Kommt halt drauf an, ob man die Kekse sehr knusprig mag oder eher etwas weicher. Mag man sie sehr knusprig, lässt man das Backpulver weg. Mag man sie etwas weicher, macht man es rein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2011
584 Beiträge (ø0,18/Tag)

Lieben Dank euch allen, ich geh nun mal gruschteln auf der Seite von euren Tipps 😁👍
LG 💚
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2014
3.865 Beiträge (ø1,76/Tag)

@Katir,

danke für den Link zum polnischen Keksrollen-Shop! Die Rollen sind wirklich wunderschön und ich werde mir eine davon bestellen! ☺

LG TanteAnnette
Zitieren & Antworten
zurück weiter