Advents- und Weihnachtsbäckerei 2014

zurück weiter

Mitglied seit 08.05.2004
1.751 Beiträge (ø0,3/Tag)

Liebe alle,

bisher habe ich noch kein vergleichbares Thema gefunden und frage mich, ob ich die einzige bin, die sich schon so auf die Adventsbäckerei freut (und jaaa ich weiß - wir haben erst September Na! )?

Habt ihr schon Pläne, was und wann ihr backt? Wenn ja, dann her damit!

Ich werde im Oktober eine große Menge Stollen backen, die dann einige Wochen durchziehen.
Ansonsten stehen Elisenlebkuchen auf dem Programm, Bethmännchen, Spekulatiuskonfekt, Terrassenplätzchen, ggf. Zimtsterne, Stollenkekse, ggf. Marzipankonfekt. Außerdem möchte ich dieses Jahr an den Adventssonntagen und an den Weihnachtsfeiertagen tolle Weihnachtstorten backen, weil es da soo tolle Rezepte gibt und ich in den letzten Jahren nie dazu gekommen bin.

So jetzt bin ich auf eure Planungen gespannt.

Viele Grüße,
Lari
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2011
1.132 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Lari,

nein du bist nicht allein. Auch ich habe mir schon Gedanken gemacht. Stollen würde ich auch gerne mal backen, aber ich traue mich nicht so recht ran. Kann man den wirklich so früh schon backen? Und wo bewahre ich den dann auf? Ich liebe den Geschmack von Stollen, allerdings kann ich Rosinen nicht ausstehen, deshalb auch der Gedanke ans selbst machen. Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.

Ansonsten sollen es auf jedenfall wieder:

Pumpernickelchen, Nougatkipferl, Vanillekipferl, Zigeunerbrot, Nougatstangen, Kokosmakronen und Nussmakronen werden. Das ist bei mir immer der Standard und dann mal sehen welche Zutaten ich danach über hab und was ich daraus dann passendes Zaubern kann. Lächeln (wir wollen ja keine Reste haben).

Hast du ein gutes Rezept für Zimtsterne? Ich habs schon zweimal probiert aber die werden bei mir immer ganz fürchterlich.

LG Pepps
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2004
1.751 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hi Pepps,

das klingt ja lecker, was du dir überlegt hast. Vanillekipferl mache ich vielleicht auch noch.
Wegen den Zimtsternen: ich backe dieses Jahr zum zweiten Mal vegane Plätzchen, daher habe ich "mein" Zimtsternrezept noch nicht gefunden, da ich erst auch noch suchen muss (letztes Jahr habe ich auf Zimtsterne verzichtet).

Zum Stollen: da habe ich seit Jahren mein Lieblingsrezept: Christstollen -ultimativ- aus der DB. Wenn die Stollen sechs Wochen durchgezogen sind, sind sie wirklich großartig. Ich bewahre ihn immer in einer Kiste auf dem kühlen Küchenboden auf, wenn du einen Keller hast, geht das sicher genauso gut. Wenn du die Rosinen nicht magst, würde ich sie aber durch etwas ersetzen, z.B. mehr Orangeat, Zitronat und Cranberrys wegen der Saftigkeit :).

Viele Grüße,
Lari
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.929 Beiträge (ø9,17/Tag)

Moin,
da ich jedes Jahr erstmal die gleichen Stammsorten und Wespennester , habe ich mir bisher nur über den Zeitpunkt des Beginns Gedanken gemacht. Na!

Ich fange immer zum 1. November an, dieses Jahr wahrscheinlich ein WE früher, weil ich in der Zeit auch nochmal ein paar Tage für Pralinen für eine Freundin aufwenden werde.

Wenn ich dann in der Adventszeit noch Luft habe, suche ich mir spontan neue Rezepte zum Probieren.

LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2014
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo liebe Lari,

nein Du bist nicht die einzige die sich schon auf die Adventsbäckerei freut! Lächeln
Ja es ist erst September aber planen kann man ja schon im Vorraus.
Ich bin erschrocken als ich gestern die ersten Lebkuchen im Laden entdeckt hab! Viel zu früh!!!!

Ich beginne erst kurz vorm Ersten Advent oder in der letzten November Woche.
Auf jeden Fall werde ich Austecherle, Husarenkrapfen, Haselnussmakronen, Linzerherzen, Vanillekipferl und Schweizer Biberle backen.
Dieses Jahr würde ich gerne zum ersten mal Springerle machen. Hab aber noch keinen Model.

Kuchen und Torten kommen in der Zeit bei uns immer etwas zu kurz aber ich würde gerne ein Lebkuchen-Tiramisu machen.
Traditionell macht meine Mama für die Weihnachtsfeiertage eine Schwarzwälderkirschtorte (die Allerbeste!!!).

Ganz liebe Grüße
S.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.929 Beiträge (ø9,17/Tag)

Nunja, das ist ja schon seit Jahren so, dass ab 1. September die Lebkuchen in den Supermärkten Einzug halten. Ich habe mich heute direkt darüber gewundert, noch keinen Christbaumschmuck zu sehen Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2014
13 Beiträge (ø0,01/Tag)


Mitglied seit 07.08.2013
177 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo zusammen,
auch ich bin schon fest am Planen der Weihnachtsbäckerei... Allerdings aus ganz anderen Gründen. Seit diesem Jahr muss ich glutenfrei backen, was mich sehr verunsichert. Bin ich doch eine gute Köchin, so bin ich eine weniger gute Bäckerin. Leider!
Seit Tagen bin ich am Lesen und Abspeichern und hirne hin und her. Leider sind meine glutenfreien Backversuche bisher nicht so toll gewesen.
Für alle viel Spaß beim Planen und Ausprobieren von neuen Rezepten!
Lg von Moni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
43.854 Beiträge (ø6,58/Tag)

Hallo zusammen,

Eine gute Idee, hier kann man seine Lieblingsplätzchen-Kekse rein setzen. Die man dieses Jahr backen möchte..

Was die Supermärkte wann verkaufen, ist für uns doch uninteressant, weil wir alles selber backen Na!

Liebe Grüße Uschi
Man sollte ruhig schreiben was man denkt. Nur sollte man es zuvor bedenken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.08.2012
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

auch ich bin schon am Planen für die schönste Zeit des Jahres.

Keksrezepte stehen noch nicht alle fest aber dieses Wochenende werde ich meinen Lebkuchenteig ansetzen, damit ich Anfang November anfangen kann Weihnachtskekse zu backen.

Ich kanns kaum erwarten.

Liebe Grüße
Caro
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2007
14.130 Beiträge (ø3,1/Tag)

was ich auf jeden Fall immer mache sind Vanille Kipferl und Bethmännchen, den rest entscheide ich dann nach lust und laune.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.11.2013
592 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Lari,nein ,ich glaube du bist nicht allein,wenn es sich drum dreht..an die Weihnachtszeit und ans Plätzchen backen geht.Alsoich denke auch jetzt schon daran und suche auch nach neuen Rezepten für Plätzchen(Weihnachtsplätzchen hier in dem Thread)unter Reinigungskraft.Aber ich wollte dir mein Lieblingsrezept von Weihnachtsplätzchen geben,wenn du auch welche weißt,dann kannst du sie mir ja schreiben..ich wäre dir auch dankbar dafür?Sie heißen Butterbatzen und ich habe sie erst letztes Jahr zu Weihnachten gebacken.Die stehen dieses Jahr ganz oben auf meiner Backliste..die sind sowas von zart..das glaubst du nicht..die mußt du unbedingt probieren.
Butterbatzen
220gr. Dinkelmehl
30gr. Speisestärke
120gr. Zucker/Puderzucker gesiebt
1 Päck.Vanillezucker
1 Ei/trennen
200gr. weiche gute Butter
1 Eigelb
Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander vermischen bis ein geschmeidiger Teig entsteht.Dann mit 2 Teel. Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.Zwischen den Häufchen genügend Abstand halten.Bei 200 grad Celsius unter und Oberhitze backen etwa 10-15 min. backen.Nach dem backen ,sofort mit Puderzucker bestäuben.Ich habe auch das Sritzgebäck und die Doppeldeckerplätzchen aus diesem Teig gebacken,weil die so scchön zart geschmeckt haben..wenn die Marmelade in der mitte war.
Ich wünsche dir eine schöne vor Adventszeit,und viel Spaß beim backen!Tschüß bis bald :Reinigungskraft
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2014
37 Beiträge (ø0,02/Tag)

Wenns nach meiner besseren Hälfte geht kann ich getrost auch alles nur kaufen Jajaja, was auch immer!
ich bin meist immer recht spät dran, fange oft erst Ende November/Anfang Dezember so richtig an, vielleicht um an Weihnachten noch was zu haben Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Nur dieses Jahr kündigt sich so gegen mitte Dezember ja Nachwuchs an, also wenn ich in der Lage bin, die Lust habe und etwas backen möchte, muss ich wohl früher ran. Auf jeden Fall wohl Vanillekipferl, sind ein muss...genauso wie Spitzbuben. Lebkuchen, Stollen und so würde ich zu gerne mal ausprobieren, aber die ganzen Zutaten und so das schreckt mich ab, genauso habe ich bedenken ob es denn wirklich was wird. Ansonsten mal schauen, irgendwas das ich noch nicht probiert habe...könnte mal meine Bücher durchgehen irgendwann hihi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.11.2013
893 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo,

na ihr seid ja früh dran mit Plätzchen Lachen

Also ich fang immer relativ spät mit Backen an, aber Rezepte such ich mir schon eher zusammen.
Vanillekipferl uns Spitzbuben sind sowieso ein muß bei uns.

Aber die Butterbatzen hören sich gut an die werd ich auch mal versuchen

lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2014
602 Beiträge (ø0,28/Tag)

Moin,

ihr seit aber früh dran!!! Aber mir geht auch so einiges durch den Kopf, nicht nur Plätzchen:

- Ingwerbrot (jedes Jahr ein Muss)
- Florentiner
- RRs unverwüstliche Ausstechplätzchen und dann noch
- schwedische Gewürzplätzchen, der Name fällt mir nicht ein, muss ich erst auf Suche gehen!

Viel Spaß beim Planen

wünscht biring
Zitieren & Antworten
zurück weiter